1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Beta-Firmware kann 3G ein - und ausschalten

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 11.05.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Das neue iPhone wird bald kommen und nun ist endgültig klar, es hat 3G, sprich UMTS.

    Erst gestern haben wir berichtet, dass die iPhones in Amerika und Großbritannien ausverkauft sind. Nun findet man heute in der Beta Software des iPhones eine Option zum Ein- und Ausschalten von 3G. UMTS ist schneller als EDGE, allerdings auch stromfressender und genau dieser Hinweis lässt sich dort finden.

    Ob das neue iPhone zur WWDC erscheint, ist nicht bekannt. Ein Special Event wäre durchaus denkbar.

    [​IMG]


    via Macrumors
     

    Anhänge:

  2. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    Na...... so langsam kommt Licht ins Dunkel...
     
  3. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Also findet 3G/UMTS auf Grund der Nachfrage bzw. der Kunden- und Medienerwartung seine Integration ins iPhone. Hat Apple hier nachgegeben?
    Der Hinweis mit dem Energieverbrauch lässt vermuten, dass die Akkuleistung nicht sonderlich verbessert wurde.
    Info: die geringe Energi
     
  4. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    ich hasse Leute, die mitten im Satz :p

    Da Edge nicht auszuschalten ist, stütze ich mal die Theorie damit, dass der Akku gleichwertig geblieben ist und durch das Abschalten eben die Laufleistung erhöht, bzw. dem G1 iphone angenähert wird. Das gleiche Handling wie für W-Lan eben, saugt ja auch ne Menge Strom.
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mmmh...das klingt geil...aber auch nicht...o_O

    Das lässt wirklich darauf schließen, dass sich an der Battery nichts geändert hat, was iwi schon blöd wäre, weil man gerade bei UMTS nicht schon schnell wieder aufladen will.

    Ich hoffe nicht, Apple hat auf die Schnelle ein iPhone erfunden, was nur dazu dient, jetzt schnell ein paar Fehler zu beseitigen. Ich hoffe schon auf eine gute ausgebaute und durchdachte 2. Generation und nicht an ein iPhone, was zwar erst super klingt von den Features, aber eigentlich an so Sachen wie Battery Life wieder scheitert.
     
  6. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    au ja, der Punkt Akkuausdauer ist wirklich wichtig..... kaum etwas nervt so sehr, wie ein nicht benutzbarer Begleiter (Notebook, Handy, MP3-Player,...) aufgrund eines leeren Akkus
     
  7. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    edit:
    aber vielleicht wurde die Batterie doch verbessert und man erreicht mit ausgeschaltetem UMTS eben noch bessere Laufzeiten als beim iPhone der 1.Generation :)
     
  8. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Die werden ziemlich sicher den selben Typ Batterie verbauen, denke ich.
     
  9. Dr. Acula

    Dr. Acula Elstar

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    74
    erstmal abwarten, das 3g-iphone wäre ja nicht das erste handy das drauf hinweist das umts mehr strom verbraucht. nur weil da steht das 3g mehr strom verbraucht kann ich nicht daraus schließen das es einen schlappen akku hat.
     
  10. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Hui und Ende des Jahres läuft mein Vertrag aus *grins*
     
  11. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    warum sollten sie das? o_O
     
  12. Ich vermute, dass Apple mit Sicherheit den gleichen Akku verbauen wird! Sonst würde der Hinweis ja wohl nicht dort stehen. Das Ziel eines neuen Akkus müsste ja eigentlich dann sein, dass der neue Akku mit durchschnittlichem UMTS Gebrauch auf die gleiche Leistung kommt, wie der alte Akku mit demselben Verbrauch nur an Edge anstelle von UMTS, oder nicht?
    Aber mir persönlich kann das egal sein, wenn dann surfe ich mit WLAN, und mal ehrlich: McDonalds gibts ja mittlerweile genug...
    Mfg Apple 4ever
     
  13. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    sorry, aber das ist unlogisch. o_O
    weil wie hier schon erwähnt viele Handys darauf hinweisen, dass UMTS-Betrieb die Akkulaufzeit schmälert. warum sollte Apple auf diesen Hinweis verzichten, wenn der Akku leistungsfähiger wäre und damit eine längere Laufzeit als bei der 1.Generation erzielen könnte? (sprich: bei abgeschaltetem UMTS länger, bei angeschaltetem UMTS vergleichbar lang)
     
  14. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ausschaltbares UMTS find ich ne echt geniale Idee!!

    Es gibt immer noch riesige Gebiete in Deutschland und anderswo, in denen UMTS nicht verfügbar, die 3G-Fähigkeit des iPhone also völlig nutzlos ist.
    So schaltet man 3G einfach aus, wenn man in so einer Region ist und kann sich über eine längere Akkulaufzeit freuen, anstatt einen nutzlosen Stromfresser durchzufüttern.
     
  15. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Die sollen lieber mal diese blöde Rechtschreibkorrektur ausschalten :mad:
     
  16. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    wahrscheinlich ist es deshalb auch bei jedem UMTS-Handy möglich!!! ;)
    (das ich kenne)
     
  17. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Also mein Fring läuft super über Edge.

    Hier ein Zitat vom Apple insider:
     
  18. Wieso sollte Apple nachgeben.
    Das man immer alles Gute erstmal schlecht machen muss. :mad:

    Apple hat schon immer gesagt, das die nächste Generation des iPhones UMTS haben wird. Die damaligen Chips haben einfach zu viel Strom gefressen.
    Und wer sagt das Apple die Akkuleistung nicht verbessert hat?
    Nur wegen der Option UMTS An- und Aus- schalten zu können?

    Ich kann mich noch erinnern als im November viele iPhone-Erstkäufer hier gefragt haben ob man Edge ausstellen kann um Strom zu sparen.
    Apple nimmt Kritik sehr gut auf und verbessert ständig ihre Produkte.
     
  19. O.K. da haste irgendwie recht, hab ich nicht ganz durchdacht, sorry. Ist ja logisch dass sie den Hinweis so oder so bringen können, die Akkulaufzeit schmälert sich ja in jeder Hinsicht wenn UMTS angeschaltet ist, beim neuen und beim alten Akku. Wäre natürlich ne grosse Leistung, wenn Apple einen neuen Akku verbauen würde, der bei angeschaltetem UMTS die gleiche Leistung erbringt, wie der Akku des 1G!
    Mfg Apple 4ever
     
  20. iFall

    iFall Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    336
    Apple wird bestimmt nicht genau den gleichen Akku verbauen...
    Dieser Hinweis ist doch total normal. Wenn das neue iPhone eine Akkulaufzeit von "BIS ZU XX Stunden hat" und einige das nie erreichen, hätten sie z.B. einen Grund in den Einstellungen.

    Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass Apple sich ein Jahr lang Zeit lässt und dann UMTS einbaut - ohne dabei Anderes zu verbessern (z.B. Akku).
     

Diese Seite empfehlen