1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzfundstück: Scratching ohne Turntable

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 28.04.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Timecode-Lösungen erlauben DJs, digitale Musikdateien wie gewohnt über Vinyl zu steuern. Dafür wurde bislang ein Timecode-Vinyl genutzt, welches der jeweiligen Musik-Applikation verriet, was der DJ gerade anstellt. Designer Todd Vanderlin hat eine neue Idee: Er nutzt eine Videokamera und ein Vinyl mit aufgedrucktem AR-Code, um die Bewegung des Vinyls zu erkennen - und kann so die dritte Dimension ausnutzen. Ein Video des Aufbaus findet sich bei Vimeo.[/preview]

    via Engadget
     

    Anhänge:

  2. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Das ist ja wie Autofahren ohne Lenkrad o_O
     
    icruiser gefällt das.
  3. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Cooles Konzept, jedoch wird ein Hauptproblem die Latenz sein. Schon bei der Timecode-Technik liegt ein Hauptaugenmerk auf Latenzvermeidung. Vom wirklichen Einsatz noch weit entfernt. Und was ist, wenn man die Hand über die Vinyl hält, und der Code verdeckt wird? In der Praxis nicht zu gebrauchen, von der Technik her jedoch interessant, vielleicht für andere Anwendungen - auch im Musikbereich.
     
  4. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    In der Disco ist es meist dunkel. Das klappt dann nicht so ganz ;)
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    genaugenommen nutzt auch diese lösung einen „turntable“ in form eines drehbaren plattentellers :)
     
  6. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Und ich kenn welche, die regen sich schon ueber Scratching mit CD Playern anstatt TTs. Aber wer weiß, (fast) alle Innovationen haben mal rudimentaer angefangen, oder etwa nicht?

    Ich bleibe trotzdem bei meinen Decks, Serato finde ich aber super!
     
  7. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Wozu gibt es Infrarot ? Nur weil wir was nicht sehen heisst es ja nicht das es nicht da ist =)
     
  8. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Richtig. Nichts kann das Feeling der echten Platten ersetzen :)
     
  9. WannaBeApple

    WannaBeApple Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    33
    Auf welche Sachen die Leute kommen wenn sie einfach zu viel Zeit haben oder statt Turntable lieber eine teure Kamera zum Einsatz nehmen ;)
     
  10. MakeMyDay

    MakeMyDay Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.08
    Beiträge:
    12
    Ich kenne mich zwar mit der Technik nicht aus, aber könnte man das nicht umgehen indem man das Label unten anbringt und von unten aufnimmt?
     
  11. repiet

    repiet Querina

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    187
    ich glaub dann bräuchtest eine weitwinkel kamera, die aber wieder den code verzerren würden, und du müsstest ihn erst wieder entzerren...


    trotzdem ist das ganze eine geile idee. auch wenn es nicht serienreif ist.
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nur, dass er dieses nicht tut ;) wie und warum auch?!
     
  13. obil

    obil Stechapfel

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    158
    Die Steuerung über eine Videokamera sieht für mich aus wie die Lösung eines Problems, das keiner hat.

    Die Steuerung über Timecodes wie z.B. bei Serato Scratch Live scheint doch bestens zu funktionieren, wie man beispielsweise beim LP Konzert sehen konnte.
    Braucht man dann überhaupt so eine Luxuslösung? Bitte entschuldigt die Frage, auf dem Gebiet bin ich absoluter Laie... :-[
     
  14. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Es geht ja auch nicht darum das zur Serienreife zu bringen. Ist nur eine Spielerei. Ich finds lustig. Zum Scratchen natürlich völlig ungeeignet.
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    sehen wir es als wenig praktikable machbarkeitsstudie ;)
     
  16. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Auf jeden fall verspricht es eine gute showeinlage z.B. auf ner Brennenden Vinyl zu Scratchen oder ähnliches =)
     
  17. GrandpaJoe

    GrandpaJoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.08.05
    Beiträge:
    147
    Der Marker (Code) wird bei jeder Kamera verzerrt, daher wird zumindest bei professionellen Anwendungen eine Kalibrierung der Kamera durchgeführt und die bei der Kalibrierung ermittelte Verzerrung durch die Linse in das reale Bild eingerechnet.

    Die Idee kann man auch noch weiterspinnen - zum Beispiel kann man jedem Marker eine Platte zuordnen und dann nimmt man halt eine passende Platte (mit Marker in der Mitte) aus der Hülle und es wird halt der Inhalt der jeweiligen Platte geladen
     
  18. McAtze

    McAtze Macoun

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    120
    wasn quark! nur weil die heutigen djs keine platten rumschleppen wollen oder sich alles illegal downloaden.
     
  19. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Ganz böse behauptungen ! Also ich kenne viele DJ´s und die haben alle ein abbo bei iTunes Musicload und co. und laden dort legal !!!
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    @ light86: beatport ist die dj-tauglichere option …

    hier im übrigen noch ein passendes schönes netzfundstück:
    ipod spinning vinyl
     

Diese Seite empfehlen