1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MobileMe: Europäer kriegen nur die Hälfte?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 15.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Offensichtlich erhalten Europäer bei einem höheren Preis deutlich weniger Datentransfervolumen und zum Teil weniger Speicherplatz, wenn sie das Onlineangebot MobileMe nutzen möchten.

    Es klingt dermaßen grotesk, dass es sich eigentlich nur um einen Fehler handeln kann: MobileMe kostet den amerikanischen Kunden 99 US-Dollar, was nach momentan gültigem Kurs etwa 65 Euro entspricht. Obwohl Euopäer 79 Euro zahlen müssen, scheinen sie nach Angaben auf der Apple-Webseite nur das halbe monatliche Datentransfervolumen zu erhalten (100 statt 200 Gigabyte). Auch die Familienlizenz wurde beschnitten und hält für europäische Familienmitglieder nur den halben Speicherplatz (2,5 statt 5 Gigabye) und ebenfalls halbiertes Transfervolumen bereit (25 statt 50 Gigabyte). Ob Apple wirklich eine derart starke Negativwerbung fahren möchte, oder ob es sich vielleicht doch um einen Fehler handelt, dürfte sich in den nächsten Tagen herausstellen.

    via fscklog
     

    Anhänge:

  2. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ach die weltbeherrscher. die europäer sind doch sowieso blöd und die kaufen doch eh alles, denken die
     
  3. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Europa ist immer schlechter gestellt als die USA ... eine Frechheit ist das ...
     
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Also Die Meldung glaub ich jetzt mal garnicht!!!
     
  5. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Wenn es stimmt, hat es sich für mich erledigt. Allerdings kann ich mir das nicht vorstellen, was sind denn 100GB Traffic in heutigen Zeiten, da muss doch keiner mehr sparen.
     
  6. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    nichteinmal PHP, MySQL und FTP unterstützt mobileme...
     
  7. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    @Smooky: Felix hat ja nur geschrieben, was auf den Apple-Seiten steht. Glauben kann man das dann schon.

    Ich glaube nicht, dass es ein Schreibfehler ist, hoffe allerdings, dass Apple das noch ändern wird. Ich - als .Mac-Kunde, der sich über den geringeren Jahresbeitrag freut (79 anstelle von 99€) - fühle mich dann als Kunde zweiter Klasse; und das kann nicht im Sinne von Apple sein.
    Ok, wenn jemand eine Online-Petition findet … bitte hier posten oder mir direkt Bescheid geben.

    Gruß, Ingo
     
  8. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    kann man nicht einfach ein Ammi-Mobileme kaufen?
     
  9. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Wir werden ja auch beim Hardware-Kauf verarscht. In den USA kriegt man ein neues MacBook Pro plus Apple Care (3 Jahre Garantie) günstiger als bei uns ein schäbiges Refurbished MacBook Pro.
     
  10. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Bestimmt. Und das werden viele Nutzer machen.:cool:
     
  11. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    ich denke dass es sich um einen Fehler handelt. Weil irgendwo auf da Apple-seite hab ich auch gelesen dass es 20/200gb sind.
    Bin mal gespannt. Aber selbst wenn es 20/100gb sind ist es für mich ok, da ich bei .mac um mehr Geld nur 10/100 gehabt hab, welche ich nicht mal annähernd ausgenutzt habe.

    EDIT: Bzgl. Familienlizenz steht im Dt. Store was anderes:
    [​IMG]
     
  12. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    wieso sollte man ein ami-mobileme kaufen können?

    klar, man kann sich das ding bei xxxx.com besorgen und den code eingeben, aber ich denke schon das apple das kapiert und sieht, wo man sich befindet und einem die länderspezifischen merkmale freischaltet, egal ob mit usa-code oder mit einem aus timbuktu....

    glaube nicht, dass ein usa-code in deutschland die usa-leistungen freischalten kann.


    aber falls das stimmt, ist das wieder einmal ein gewaltiger schritt für apple nach hinten (in die völlig falsche richtung), nachdem sie den dollarkurs nicht mehr 1:1 umrechnen und alle sich darüber gefreut haben, die leistungen zu kürzen.....

    macht nur weiter so, apple.... würde mich nicht wundern, wenn wieder leute auf win.... umsteigen oder auf linux....

    genervte grüsse, rastex


    nachtrag: auf der deutschen apple-website steht mobilme für einzelplätze mit 20gb drin, familien mit 40gb. zum datentransfer hab ich nix gefunden...
     
  13. heldlenny

    heldlenny Klarapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    283
    das gleiche wie bei den Grafikkarten als die neueste Generation MBPs erschienen ist...hat sich auch als Schreibfehler herausgestellt.
     
  14. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    isn witz oder ?

    bei manchen entscheidungen von apple wie sie ihre produke vertreiben kann man doch nur wirklich mit dem kopfschütteln
     
  15. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Andererseits wenn Mobile-Me so langsam wird wie .mac bekommt man nie und nimmer 200gb traffic zusammen, weil man vorher aufgibt
     
  16. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    wie sollnse denn die accounts unterscheiden???? mein erster und 2. key sind beide US-keys....von daher wirds mich sowieso nicht betreffen.
    Wer in Deutschland nen .Mac key kauft is eh selber schuld.....
     
  17. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    weiß jemand, wo die daten eigentlich liegen?

    vielleicht liegen die der amis ja in amerika und die der europäer in europa?

    Wäre denn dann mit Geschwindigkeitseinbussen zu rechnen, wenn man mit einem ami-key freigeschaltet wird und damit die Daten überm großen Teich liegen würden....

    Das ganze habe ich mich schon mal bei GMail (Googlemail) gefragt..
     
  18. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Kann jemand mal eine News veröffentlichen in der steht dass wir uns freuen dass Apple mit seinen neuen Produkten (iPhone 3G, MobileMe) sich den Euro-Preisen annähert und nicht (wie bisher und andere Anbieter) die Dollar-Preise 1zu1 übernimmt? Ggf. noch irgend ein Zukunfstsgewäsch.

    Ansonsten wird immer gemeckert, aber wenn mal so etwas sehr positives durchgezogen wird, kommt nix.
     
  19. mischmasch

    mischmasch James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.04
    Beiträge:
    138
    Stellen wir die Frage mal anders: Wer benötigt für seine private Homepage mehr als 100 MB (ohne Fotos und Filme)? Selbst 5 GB sind schwer zu füllen.
    Wie soll also der maximale Traffic erreicht werden?

    Wenn bei mir 50 MB Traffic im Monat auftreten, dann ist das viel.
     
  20. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hmmm, ich bin ja auch noch am Überlegen, ob ich meine .Mac Mitgliedschaft verlängern soll; die neuen Konditionen sind immer noch ok, auch wenn ich es schade finden würde, wenn wir in Europa schlechter gestellt wären. Ich gehe erst mal von einem Schreibfehler aus.

    Trotzdem, das Argument wurde schon gebracht: Wenn MobileMe genauso ars**langsam ist wie .Mac (und warum sollte sich daran was ändern), ist das Angebot einfach nicht attraktiv. Ich habe die Gallery-Funktion von iPhoto und .Mac sehr rasch nicht mehr genutzt, weil ich keinem meiner Familienmitglieder und Bekannten diese Ladezeiten zumuten wollte. Wenn sich da nichts verbessert, sehe ich für mich keinen wahren Nutzen mehr in diesem Service.
     

Diese Seite empfehlen