1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[10.6 Snow Leopard] mkv -> mov/mp4 Transcodiertest für Alle - Bitte helft mir

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von .maxx, 17.01.10.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Servus zusammen,

    nachdem dieser Thread hier mich überhaupt nicht zum Erfolg geführt hat habe ich mir die Frage gestellt ob hier überhaupt jemand in der Lage ist eine mkv Datei in eine mov/mp4/m4v Datei umzuwandeln damit diese mit Quicktime X/7 und VLC (auch auf dem PC) ohne Probleme abspielbar ist bzw. bleibt.

    Ich habe hier für euch eine sample.mkv mit DTS und eine mit AC3 Spur hochgeladen bei der ihr bitte versuchen sollt diese OHNE Qualitätsverlust (nur transkodieren) mit möglichst einfachen Mitteln auf dem Mac in eine mov/mp4 Datei umzuwandeln. Natürlich ohne irgendwelche Bildfehler oder Tonfehler.

    sample DTS MKV: Zum Download rechte Maustaste speichern unter ->60mb
    sample AC3 MKV: Zum Download rechte Maustaste speichern unter ->6mb

    Dateidaten:
    sample.mkv 58MB
    1920x1080px
    H.264 bei 6586 kBit/s
    2 Audiospuren DTS Audio 5.1 bei 1509kbps


    Folgendes habe ich versucht auf folgendem System:

    iMac i5 OSX 10.6.2 mit Perian 1.2 Codecpack

    1.
    - sample.mkv in Quicktime 7 Pro geöffnet und unter "Speichern unter" als mov gespeichert -> Ton in QTX/7 kein Ton in VLC & Fehler & kein Ton unter Windows in QT und VLC und anderen Windows Apps

    2.
    - sample.mkv in Quicktime 7 Pro geöffnet versucht als mp4 zu exportieren aber kein "passthrough" bei Audio möglich (auch mit nur Stereo Kanal bei anderer Datei versucht)

    3.
    - sample.mkv in MPEG Streamclip geöffnet und als mov/mp4 gespeichert -> kein Ton wie bei 1. und Bild teilweise ruckelig

    4.
    - sample.mkv in VLC geöffnet und als mov/mp4 transcodiert -> Bild furchtbar ruckelig & Tonspuren fehlen ganz.

    5.
    - sample.mkv in FFmpegX geöffnet -> Transcodierung in mov/mp4 nicht möglich oder ich bin blind.

    6.
    - sample.mkv in MKVTools geöffnet -> Tonspuren fehlen ganz (auch mit nur einer versucht)

    7.
    - sample.mkv in MKV4XBox geöffnet -> Tonspuren fehlen ganz (auch mit nur einer versucht)


    Habe es auch mit diversen anderen mkvs versucht und immer das gleiche Problem.

    Bitte keine Fragen warum ich mkvs umgewandelt haben will. Bei einer Lösung gebe ich dem Helfer auf jeden Fall einen aus.

    Danke schon mal


    Diesen Thread habe ich auch in einem anderen Forum gepostet
     
    #1 .maxx, 17.01.10
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.10
  2. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Ich nehme an, Du verwendest Perian? Deinstalliere das Programm ganz schnell (ohne es zu löschen, das geht in den Systemeinstellungen von Perian, so kannst Du es bei Bedarf einfach wieder aktivieren).

    Perian verhindert, dass Du mit QT Pro abgespeicherte Filme auf Rechnern ohne Perian mit Ton abspielen kannst.

    Lösung für Dich: Exportiere deine .mkv mit QT Pro (und aktiviertem Perian, geht ja sonst nicht) als mp4, achte aber auf die richtige Bildgröße und eine vernünftige Bitrate in den Exporteinstellungen. Du kannst natürlich auch im Format QuickTime Film exportieren, das dauert allerdings (bei mir) wesentlich länger.

    Ich habe eine Menge Filme, die ich "dank" Perian nur noch auf meinem Mac ansehen kann und nur, wenn ich Perian installiert habe. Dabei handelt es sich um eine Menge TV-Aufnahmen (via Safe.tv) aus denen ich die Werbung sowie Vor- und Nachlauf herausgeschnitten habe. Ärgerlich, aber jetzt nicht mehr zu ändern. Den Übeltäter kenne ich ja jetzt.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Trifft dieses File in etwa das was Du erreichen möchtest?
    Gruß Pepi
     
  4. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Ich kann dir zum konvertieren nur iFlicks ans Herz legen. Das transkodieren geht schnell und unkompliziert.
    Zusätzlich werden Metainfos wie Filmbeschreibung und Cover automatisch gesucht und eingebunden.

    Link: http://www.iflicksapp.com/


    Gruß
    Riley
     
  5. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Wie hast du es nun erstellt?
     
  6. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    @Zeisel
    danke Zeisel, aber das ist keine Lösung. Exportieren kommt nicht in Frage, ein "passthrough" beim Video ist zwar möglich aber nicht bei Audio wie ich es schon im ersten Beitrag unter 2. geschrieben habe und eine umcodierung kommt nicht in Frage, denn ich will ja ohne jeglichen Qualitätsverlust eine mov/mp4 Datei haben.

    @Riley
    Mit iFlicks ist es auch nicht möglich, da dieses Programm auch auf die Quicktime Bibliotheken setzt und wie im ersten Beitrag unter 1. die selben Probleme aufweist.

    @pepi
    bin gran noch am runterladen deiner mp4 (MobileMe Server sind einfach lahm) aber ich bezweifle stark, dass du es nicht umcodiert hast. Denn meine mkv ist fast 60mb und deine mp4 hat ca. 40mb und das bedeutet, dass du es umcodiert hast und somit die Qualität schlechter geworden ist.

    Update @pepi
    So habe nun deine Datei getestet und ich muss sagen das ist ein no-go. Du hast aus meiner mkv Datei eine mp4 gemacht die nicht nur ruckelt sondern auch eine Bitrate von 5150 anstatt 6500 kBit/s aufweist und aus den DTS 5.1 Spuren 2 AAC Stereo Spuren. Das geht nun gar nicht aber trotzdem Danke für die Mühe.

    Danke Jungs schon mal für die Hilfe aber wie gesagt eine Umcodierung kommt nicht in Frage, da ich erstens keine Qualitätsminderung haben will und zweitens eine Umcodierung bei einer mehreren GB großen dauert einfach viel zu lang.
     
    #6 .maxx, 18.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.10
  7. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Dann bleibt wohl erstmal nur der Umweg über Bootcamp oder eine VM und das Transcoden unter Windows.
    Gibt es dafür denn geeignete Tools? Würde mich freuen wenn du mich bei dem Thema auf dem laufenden hältst.
    Interessiert mich auch sehr.
     
  8. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Kann doch nicht sein. Ein Mac der wohl auch oft im Videobereich eingesetzt wird sollte das doch können.
     
  9. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    687
    Ist zwar nicht die eleganteste aller Lösungen aber Folgendes geht:

    Die Datei mit MPEG Streamclip öffnen.
    Per Ablage - Sichern Spur Audio & Video Spuren als MOV speichern.
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/26159 herunterladen & install
    QTMF starten, die beiden MOV Spuren auswählen, Just Mux wählen und auf Go klicken.
    Die resultierende Datei scheint mir sowas wie ein gemuxtes Alias zu sein, denn sie ist nur 45kb groß - die beiden Mov Spuren also nicht löschen.
    Kann das MOV ohne Weiteres in QT öffnen.

    Schwester Edit sagt: Mux and Flatten ergibt ein 49,2 MB großes MOV, dachte Flatten würde was anderes bedeuten, aber gut. :)
    Auf die zweite Tonspur musst du wohl allerdings verzichten..
     
    #9 Monti, 18.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.10
  10. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Hi Monti,

    danke für die Hilfe aber das ist wohl auch nichts richtiges. Ich will keine Link Datei sondern eine MOV/MP4/M4V die mit QT X/7 als auch mit dem VLC und auf dem PC abspielbar ist. Außerdem kann ich mit deiner Lösung nur eine Audiospur behalten.


    Edit:
    Habs grad getestet und selbiges Problem wie bei mir bei 1., liegt wahrscheinlich daran, dass MPEG Streamclip auch auf die Quicktime Komponenten aufsetzt.

    [gelöscht - Apfeltalk]
     
    #10 .maxx, 18.01.10
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.10
  11. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    687
    Lade gerade eine sample.mov in meine Dropbox die beide Tonspuren drin hat. Poste gleich den Link!
     
  12. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    haste sie mit VLC schon getestet?
     
  13. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    687
  14. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
  15. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    danke für den Tip doch wie?

    unter Requirements ist folgendes aufgelistet doch wo bekomme ich es her und wohin pack ich es:

    Code:
    - bash, cat, cut, echo, faac, ffmpeg, file, grep, mkfifo, mktemp, mkvextract, 
       mkvinfo, mkvmerge, mp4creator, neroAacEnc, python, rm, sed, sox, stat, MP4Box
    
    so auf die schnelle bekam ich im Terminal folgende Meldung, welche natürlich daraus resultiert das ich die notwendigen Bibliotheken nicht habe:

    Code:
    ERROR! "faac" is missing. MKV-to-MP4.sh requires it to operate.
           Please install "faac".
    

    Sieht außerdem im großen und ganzen sehr komplex aus.
     
    #15 .maxx, 18.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.10
  16. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    MP4 unterstützt angeblich kein AC3 bzw. DTS. Es wird bei allen Lösungen der Ton konvertiert. Auch bei dem von mir empfohlenen Script wird der Ton in AAC konvertiert. Du musst dich also entscheiden.
     
  17. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
  18. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Na dann mov, oder hat m4v Multichannel Fähigkeiten?
     
  19. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    @ Riley

    du scheinst dir wirklich Mühe zu geben bei der Suche nach ner Lösung aber bitte teste doch vorher die Apps die du hier verlinkst.
    SimpleMovieX setzt wie viele andere auch auf die Quicktime Komponenten und bei VLC gibt es einen Fehler und keinen Ton.

    Aber mach weiter vielleicht finden wir ne Lösung.
     
  20. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Das liegt an der spezifikation von MP4/m4v. Wie gesagt ist nur AAC als Multichannel möglich und nicht AC3 bzw. DTS. Sämtliche Filme aus dem iTunes Store sind ebenfalls mit AAC Multichannel kodiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen