• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.748
Meta-Logo-700x401.jpg


Jan Gruber
Bezahlen statt Werbung ,ein Konzept das viele Anbieter aktuell anbieten. Meta macht jetzt hier den gleichen Schritt - doch die Details sind fragwürdig.

Meta wagt in Deutschland, Europa und der Schweiz einen mutigen Schritt. Abonnements für werbefreie Erlebnisse auf Facebook und Instagram werden Realität.

Der EU-Druck zeigt Wirkung​


Meta hat offensichtlich auf die strengeren Datenschutzvorgaben in der EU reagiert. Der Startschuss fällt bereits diesen Mittwoch. Damit agiert Meta proaktiv und passt sich den hiesigen Regularien an. Im Gegensatz dazu stehen die USA, wo solche Angebote aufgrund lockerer Gesetzgebung (noch) nicht notwendig sind.

Die Kostengestaltung: Was kostet die Privatsphäre?​


Für das werbefreie Surfen stehen zwei Preismodelle zur Verfügung. Online kostet das Abo 9,99 Euro im Monat. Im App Store liegt der Preis bei 12,99 Euro. Das wirft Fragen auf: Warum die Preisdifferenz? Sind 9,99 Euro oder mehr ein fairer Preis für Privatsphäre?

Zukünftige Tarifänderungen und Datenverwendung​


Ab März 2024 ändert sich das Modell erneut. Dann zahlen Nutzer:innen für jedes verknüpfte Konto extra. Meta will deine Daten bei einem Abo nicht mehr für personalisierte Werbung verwenden. Ein Versprechen, das Vertrauen schaffen soll. Aber ist es das wert?

Via Handelsblatt

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Mure77

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
14.920
Nicht einen einzigen Cent.

Dennoch eine Frage zum Verständnis, 9,99 Euro für Facebook und Instagram oder jeweils 9,99 Euro für jeden Dienst?

Edit: Gerade gelesen, Übergangszeitraum 9,99 Euro bis März und wer dann beide Dienste werbefrei nutzen möchte soll dann wohl 15,99 Euro zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

James Atlick

Meraner
Registriert
05.05.09
Beiträge
231
Das wirft Fragen auf: Warum die Preisdifferenz?
Das ist einfach: Weil Apple oder Google 30% mitverdient bei in-App Käufen.
Online hat Meta hingegen einen eigenen Zahlungsabwickler und zahlt dem Gebühren.

Finde ich eine gute Sache. Nutze es selbst zu wenig, aber kenne genug Leute die 2-3h pro Tag auf Insta verbringen. Bei Jungen ist dies mittlerweile die Mehrheit. Monatlich 10€ um nicht von Werbung genervt zu werden (und Insta hat ziemlich viel und penetrante Werbung) für ein Produkt welches zwischen 60 und 90h genutzt wird, halte ich für fair.
Für mich als max. 10min pro Tag User ist es zu teuer.
Nicht einen einzigen Cent.
Witzig, dabei habt ihr das gleiche Geschäftsmodell. Inhalte gegen Werbung.
Meta, Golem, Computerbase bieten immerhin eine Option an, für Personen die ein werbefreies Erlebnis bevorzugen.
Ich persönlich mag solche Angebote

1699184088213.png
 

10tacle

Mecklenburger Orangenapfel
Registriert
10.06.11
Beiträge
2.977
Eine Firma der man wegen Datenschutz eh schon nicht vertrauen kann und allein als Datenkrake bereits zu den reichsten der Welt geworden ist, will jetzt eine zusätzliche Zahlung haben damit man ohne Werbung konsumieren kann - das ist ein vollkommen anderer Schlag als ein „kleines“ Forum das von ein paar Leuten am Laufen gehalten und wirklich nur werbefinanziert wird.
 

ggrexy

Alkmene
Registriert
01.11.20
Beiträge
33
Dafür bekommt man dann trotzdem noch den beworbenen Content von Seiten den Inhalten, die einen vielleicht interessieren, vorgereiht, oder?
 

Mure77

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
14.920
Das ist einfach: Weil Apple oder Google 30% mitverdient bei in-App Käufen.
Online hat Meta hingegen einen eigenen Zahlungsabwickler und zahlt dem Gebühren.

Finde ich eine gute Sache. Nutze es selbst zu wenig, aber kenne genug Leute die 2-3h pro Tag auf Insta verbringen. Bei Jungen ist dies mittlerweile die Mehrheit. Monatlich 10€ um nicht von Werbung genervt zu werden (und Insta hat ziemlich viel und penetrante Werbung) für ein Produkt welches zwischen 60 und 90h genutzt wird, halte ich für fair.
Für mich als max. 10min pro Tag User ist es zu teuer.

Witzig, dabei habt ihr das gleiche Geschäftsmodell. Inhalte gegen Werbung.
Meta, Golem, Computerbase bieten immerhin eine Option an, für Personen die ein werbefreies Erlebnis bevorzugen.
Ich persönlich mag solche Angebote

Anhang anzeigen 196917
Du kannst die Werbung hier nicht ausblenden?
 

Carcharoth

Ingol
Registriert
02.07.12
Beiträge
2.076
Dafür bekommt man dann trotzdem noch den beworbenen Content von Seiten den Inhalten, die einen vielleicht interessieren, vorgereiht, oder?

Wenn die das deaktivierbar machen, würden sie sich ne goldene Nase damit verdienen. Das ist wirklich das besch...nste an den ganzen Seiten.
 
  • Like
Reaktionen: ggrexy

James Atlick

Meraner
Registriert
05.05.09
Beiträge
231
, will jetzt eine zusätzliche Zahlung haben
Nicht zusätzlich, anstelle von. So habe ich es jedenfalls verstanden.
das ist ein vollkommen anderer Schlag als ein „kleines“ Forum das von ein paar Leuten am Laufen gehalten und wirklich nur werbefinanziert wird.
So anders ist das nicht. Klar die Dimensionen sind anders, aber apfeltalk.de verwendet auch Google. Und auf Google trifft wie du bereits schön zusammengefasst hast auch folgendes zu:
Eine Firma der man wegen Datenschutz eh schon nicht vertrauen kann und allein als Datenkrake bereits zu den reichsten der Welt geworden ist
Darum ist vermutlich nüchtern betrachtet bezahltes Insta vom Datenschutz her gesehen besser als apfeltalk.de mit Google.
Du kannst die Werbung hier nicht ausblenden?
Nicht das ich wüsste. Ich habe vielleicht einiges an Werbung ausgeblendet wegen DNS Blocker und Adblocker, aber die Einkaufstipps für Amazon werden mir angezeigt. Kann ich das ausblenden?
Edit: Habe es mal mit der Pinzette von Ublock entfernt, danke für den Anstoss.
 

Carcharoth

Ingol
Registriert
02.07.12
Beiträge
2.076

paul.mbp

Sternapfel
Registriert
20.06.09
Beiträge
4.960
Und demnächst dann auch Whatsapp für 10€ … vorher muss man nur noch die Kanäle einführen und einwenig nervig prominent platzieren, dann zahlen die Nutzer auch für ihre „kostenlosen sms“ (wer erinnert sich noch an die Anfänge)
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

Martyn

Idared
Registriert
07.09.10
Beiträge
26
In der Hochzeit von Facebook so etwa 2008-2014 sowie in der Hochzeit von Instagram so etwa 2012-2019 hätte ich mir schon vorstellen können as kostenpflichtige Abos ganz gut gelaufen wären, wenn das Angebot gestimmt hätte.

Für Werbefreiheit allein hätte ich auch damals kein Geld ausgegeben, aber ich hätte mir schon vorstellen können das ich mir damals den Blauen Haken für 16,99€ monatlich geholt hätte.

Aber erstens stört mich das man den gekauften Blauen Haken als gekauft sieht, weil dann der echte Name veröffentlicht wird was beim orginalen Blauen Haken nicht der Fall ist. Zweitens haben Facebook und inzwischen auch Instagram soweit an Bedeutung verloren das es unsinnig wäre dafür Geld auszugeben. Denn die einzige Plattform die noch wirklich läuft ist TikTok.
 

Mure77

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
14.920
Bei mir und unserem Sohn sieht WhatsApp seit ein paar Tagen anders aus als auf den iPhones meiner Frau und unserer Tochter.

Support bei denen versteht das Problem nicht. Ein paar Tage können sie noch forschen.

Die Menüs unten sind alle schwarz.
 

James Atlick

Meraner
Registriert
05.05.09
Beiträge
231
als Abo?
Oder meinst Du den Einmalkauf der App?

Hatten wir nicht sogar beides?
Lifetime Einmalkauf und 1 Jahres Abo ?

Ist schon lange her und ich hatte ein "early free lifetime" account.

Ich halte persönlich wenig von lifetime Käufen. Leider wird dann häufig einfach die Entwicklung eingestellt oder ich muss alle paar Jahre eine neue Major Upgrade Version kaufen. Einzig Serif finde ich eine faire und positive Ausnahme.
 
  • Like
Reaktionen: Mure77