1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehr Dateisysteme mit MacFuse 2.0

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Google-Mitarbeiter haben es gut: Sie dürfen sich ein Fünftel ihrer Arbeitszeit frei einteilen. Amit Singh setzt in dieser Zeit ein gewaltiges Projekt um und sorgt dafür, dass Anwender aus dem OS X-Finder heraus Windows-Dateisysteme lesen und beschreiben, Musikdateien direkt vom iPod ziehen oder auf FTP-Server schreiben können. [/preview]

    Möglich wird dies durch eine Portierung des Open-Source-Projekts FUSE. Die neue Version 2.0 von MacFUSE bringt Unterstützung für 64-Bit-Systeme sowie einen rudimentären Support für das kommende Snow Leopard mit. Um sämtliche Vorteile von MacFuse nutzen zu können, sollte der Anwender mit der Kommandozeile umgehen können - umfangreiche Anleitungen finden sich jedoch auch auf den Webseiten des Projekts.
     

    Anhänge:

  2. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    Hört sich super an, ich hoffe nur, dass es hält, was es verspricht
     
  3. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    Beim *schnelldrüberlesen* dachte ich, ihr könnt Agent Smith nicht schreiben;)

    Wo ist er eigentlich?;)
     
  4. MoLOkoPlUs

    MoLOkoPlUs Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.12.07
    Beiträge:
    79
    ist das neu?
    Das ist doch alt!
     
  5. NeQuissimus

    NeQuissimus Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    9
    Laut Google Code ist die Version 15 Std alt, also so alt ist das nicht :)

    Ist das der selbe Amit Singh, der auch "OS X Internals" geschrieben hat? Ich gehe einfach mal davon aus... :)
     
  6. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Mac Fuse ist vielleicht etwas älter aber das es in Version 2.0 daherkommt nicht.
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Es bleibt trotzdem Stückwerk bis Apple NTFS Support serienmäßig einbaut. Besonders beim Partitionieren (mit Bootcamp oder FPDP) ist das ein Unding auf FAT32 angewiesen zu sein.

    FAT32 gehört als verbindendes Filesystem zwischen OS X und Windows schlicht in die Tonne. Windows ab Vista läuft darauf nicht mehr. Windows Installationsmedien formatieren keine Partitionen > 32GB mit FAT32. Programme blockieren wenn Files >4 GB von FAT32 gehandhabt werden sollen. Das alles ist doch archaisch. Die einzig sinnvolle Sache ist voller NTFS Support.
     
  8. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    oder ein HFS+-Support für Windows...
     
  9. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Aber Achtung bei MacFuse-->Parallels (zumindest bei der 3x-Version).....
     
  10. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Was meinst du damit?
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das wäre zwar technisch schön macht aber Markt mäßig keinen Sinn weil die Masse der PCs nicht mit OS X laufen kann. Nur Apple hat ein gewisses Interesse, daß beides auf ihrer Hardware läuft um Switching Effekte zu erzielen. Microsoft hat ja kein Hardware Geschäft und kann nicht von Maßnahmen zur verbesserten Kompatibilität profitieren.
     
  12. Nadeo

    Nadeo Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    94
    Nun wäre meine Frage: wie bekomme ich mit der neuen Version wieder Schreibrechte auf meine FTP Server (per Finder)?
     
  13. mr.goodkat

    mr.goodkat Gala

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    52
    kann ich mit dem programm dateien auf ne externe festplatte schreiben die mit ntfs formatiert ist?
     
  14. apfelandi

    apfelandi Jamba

    Dabei seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    58
    Ja. Du kannst auf einer NTFS Platte lesen+schreiben+löschen, also alles was mit MS-OS auch geht. Das ging mit der Vorgängerversion übrigens auch schon :)

    Gruß
    Andi
     
  15. Madlock

    Madlock Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    326
    ich hab mir dieses NFTS for Mac geholt. Das kostet leider, aber habe es für wenig Geld bekommen. So ein NFTS Treiber ist nur empfehlenswert wenn man oft externe Platten nutzt, greade wenn Windows PC`s in der nähe sind
     
  16. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Wo finde ich denn das?



    Edit: Hat sich erledigt..
     
  17. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hm na toll mal wieder mit der Kommandozeile umgehen...
    :( :p
     
  18. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Nach Installation meckerte mein Parallels,von wegen einer falschen Version und Win ging nicht mehr zu starten.
     
    zause gefällt das.
  19. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    in wie fern? ich würde diese funktion auch gern mit meinem shuffle und touch benutzen!
     
  20. destoval

    destoval Jamba

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    56
    Hat jemand ne anleitung wie ich damit meine externe Platte jetzt zu mlaufen bekomme?

    Mit einfach nur installieren ist es scheinbar nicht getan :eek:

    mfg DestovaL
     

Diese Seite empfehlen