1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP-Akku extern laden?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Agrajag, 15.04.08.

  1. Agrajag

    Agrajag Granny Smith

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    14
    Ich hab zwei Akkus für mein MBP, die ich öfters auch beide leer mache. Nun ist es so, daß es schwer ist, sie, zu hause wieder angekommen, beide wieder vollzuladen. Die Akkus brauchen im Gerät ewig um voll aufzuladen. Oft ist es zeitlich nicht möglich beide wieder aufzuladen.

    Ich würde gerne die Akkus auch extern laden können, aber ich hab da noch nichts gefunden. Wo steckt die Laderegelung? Steckt sie im Akku selbst und könnte ich einfach die passende Spannung am Akku anlegen? Oder steckt die Laderegelung im Netzteil oder MBP?
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hallo und Willkommen bei Apfeltalk.

    Bei Lithium-Akkus steckt die Ladeelektronik für gewöhnlich im Akku selbst, aber ich rate dir eindringlichst davon ab, da irgendwas zu basteln, mit dem der Akku zur Explosion gebracht geladen werden soll. Der könnte sich schneller verflüchtigen als dir lieb ist und das ist nicht mal ungefährlich.

    Soweit ich weiß, gibt es für Apple-Akkus keine externen Ladegeräte und dir bleibt nichts anderes übrig, als weiterhin im MBP zu laden.
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Oho! Ich wittere eine Marktnische. :D
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Gute Nase.. :-D

    (dass Apple sowas nicht im Angebot hat, wundert mich fast)
     
  5. Agrajag

    Agrajag Granny Smith

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    14
    Das ist echt ein Witz, daß es sowas nicht gibt. Bei der langen Ladezeit (4-5h bestimmt) ist es kaum möglich unterwegs mit zwei Akkus zu arbeiten. Ist ja nicht so, daß ich es täglich brauche, aber gelegentlich schon.

    Es gibt doch bestimmt irgendwo nähere Infos, oder? Notfalls baut man da noch ein dickes Metall-Gehäuse drum herum. ;)
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Also wenn du im Elektronikbereich fit bist und da wirklich Ahnung hast, dann könntest du dir aus einem MBP-Ladegerät eine externe Ladestation bauen. Falls du wenig bis keine Ahnung hast... lass es bleiben!
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Welcher Produktdesigner meldet sich freiwillig? :D
     
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da hat nichts mit Design zu tun, das ist Technik... du solltest also fragen "Welcher Techniker meldet sich freiwillig?"


    Mach nen Preisvorschlag :-D
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Die Technik gibt es ja schon. Findest du in jedem Mac und im Ladegerät. Das muss lediglich in einer Akkuhalterung unter gebracht werden. Wie bei Hub's oder Dockingstationen.


    Achja :) Ich hab die Kaufmänner vergessen. Vortreten!
     
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Gut, dann sag mir doch mal bitte die Pinbelegung vom MagSafe-Anschluss und die des Akkus.... wenn man da nichts technisches machen muss...

    Das muss nicht nur zusammengebaut, sondern am Besten richtig zusammengebaut werden.
     
  11. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Ich habe nicht gesagt das man zur Umsetzung keine technisches Know How benötigt. ;)

    Also: Elektroniker… vorteten!
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Bin doch schon da....


    (bin zwar kein ausgebildeter Elektroniker, aber hab in der Richtung ein bisschen Ahnung)
     
  13. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Dann fang schonmal an zu messen :D
     
  14. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die Pinbelegung vom MagSafe hab ich schon raus... Akku such ich noch, das wird etwas schwieriger, da was zu finden, könnte wirklich in Messen ausarten.
    Die Info-LED ist auch so ne Sache für sich, da ich nicht weiß, ob die vom Akku angesteuert wird oder vom Mac.
     
  15. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Die Info- LED am Akku wird bestimmt vom Akku angesteuert weil du ja den Akku testen kannst wenn er aus dem MacBook Pro ausgebaut ist... Bin aber kein Elektroniker
     
  16. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das LED wird vom DC-Board gesteuert und davon braucht man einen Plan oder gleich das ganze Bauteil ohne das drumherum.

    Dafür gibt es im Akku noch ne kleine Elektronik.
     
  17. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649

    Dann ohne LED... der Akku stoppt ja von alleine, wenn er fertig geladen hat.
    Und ich erinnere mich grad daran, dass die Ladestandsanzeige im Akku blinkt, wenn er läd, also ist das auch kein Problem.
     
  18. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Problematisch wird es sein von Apple das Verwertungsrecht des MagSave® Patents zu bekommen.
     
  19. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Naja, es geht erst mal darum, das Teil zum laufen zu bringen, und da wir Apple-Produkte in Form des Netzteils verwenden, dürfte das kein Problem sein.
    Ich frag mich nur, wo zum Geier ich eine "Steckdose" für den Magsafe herkriegen soll... ich kann zwar das auch anders lösen, aber mit "Plopp" isses mir lieber, zumal ich dann keine Kontakte basteln muss sondern die vorhandenen nur neu verlöte.

    Edit: Der Akku hat sechs Kontakte... zwei der Anschlüsse (die Äußeren) im MBP sind breiter als die anderen vier in der Mitte, gefällt mir nicht wirklich.
     
  20. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Einen Prototypen bauen. Fänd ich auch nicht schlecht. Ob sich das aber lohnt?
     

Diese Seite empfehlen