1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Marktanteil der Macs bei 3,3%, in Amerika 6%

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 24.04.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Wie die IDC bekannt gab, liegt der Mac-Marktanteil weltweit nun bei 3,3%. In Amerika sogar bei über 6%.

    Wie IDC, Marktbeobachter im IT Bereich, bekannt gab konnte Apple den Marktanteil der Macs weiter ausbauen. Kein Wunder, denn immerhin wurden im zweiten Geschäftsquartal viel mehr Macs verkauft als erwartet mit einer Verkaufssteigerung von knapp 51 Prozent boomt der Mac-Markt wieder. Und somit steigt auch der Marktanteil.

    Zurzeit ist Apple auf Platz 6 der größten PC-Hersteller, knapp hinter Toshiba mit rund 3 Millionen Einheiten weniger. Lange wird es nicht mehr dauern, bis Apple auch in der Top 5 zu sichten ist.
    Der Marktanteil lag im letzten Jahr bei nur 2,4 Prozent. Damit hat sich der Marktanteil in einem Jahr also um 0,9 Prozentpunkte gesteigert.

    In den Vereinigten Staaten sieht es noch besser aus. Dort liegt der Marktanteil nun bei über 6%. Apple ist dort somit auf Platz 4 der PC-Hersteller.
    Durch die hohen Verkaufszahlen sollte klar sein, dass Apple schon bald die 5 Prozentmarke knacken wird.


    Quelle: IDC
     

    Anhänge:

    #1 Patrick Rollbis, 24.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.08
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Leute...schemißt euren Windows weg, kauft einen Mac!:p

    3,3 %....das heißt jeder 30. Computerbesitzer hat einen Mac...o_O
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Und wo kann ich das ganze nachlesen? Also zum Beispiel wer auf Platz 1 ist und so?
     
  4. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    DAS kann ich nur unterschreiben. :.)

    Das ist noch sehr wenig, ja. Ich habe vor kurzer Zeit einmal eine Studie gelesen, dass man erst von einem Bruch des MS-Monopols sprechen kann, wenn Apple 10% erreicht. Erst dann hat man sozusagen die "kritische Marke" erreicht, nach der man ein richtiger MS-Konkurrent ist.

    Das würde eine verdreifachung des Marktanteiles bedeuten - hmm... ich denke, bis dieses Weihnachten wird sich das knapp nicht ausgehen :.)
     
  5. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Vielleicht kann Steve Jobs seine Pensionierung ja dann irgendwann zusammen mit der "10%-Hürde-geknackt"-Feier zelebrieren ;o)
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Es war nur so gesagt...eigentlich bin ich dafür, dass Apple immer weit hinter Microsoft bleibt. Es soll nicht jeder einen Mac haben...Aber so 6-8 % ist noch okay, mehr aber nicht.
     
  7. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.102
    Bei mir persönlich liegt die Mac Quote bei 50%!!!
    Herzlichen Glückwunsch!
     
  8. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    In meinem Haushalt auch:) und die iPod-Quote sogar bei 100%!:D
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Warum um Jobs Willen das denn?!
    Wie bei jeder Population braucht man eine gewisse Größe, damit die Art erhalten bleibt, auch wenn es lokal (im IT-Zeitalter ist das natürlich metaphorisch wirkungsstrukturell zu sehen, nicht örtlich) zu einer Epidemie oder Katastrophe kommt.
    Und diese Grenze liegt bei etwa 10%, sagen andere, 25% würde ich sagen. Solange Apple unter 10% hat (besser 25%), sind wir vom Aussterben "bedroht" (nein, nicht aktuell, aber stell' Dir mal vor, MS gelingt wirklich mal ein eingängiges, durchdachtes Windows ohne gravierende Mängel und Lücken, dann schaut es recht rasch recht düster aus).
     
  10. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Warum?

    Sollte Apple die Qualität beibehalten können, soll es mir recht sein. Leider unterliegen Unternehmen im Massenmarkt aber einem höheren Druck, und in letzter Zeit scheint auch Apple diesen zu spüren, denn es häufen sich neue Produkte (Leopard z.B.) die doch etwas vorschnell auf den Markt gebracht wurden. Gleichzeitig ist man als Massenanbieter auch für Angriffe interessanter, wodurch ein besonderer Aspekt auf die Sicherheit des Betriebssystems gelegt werden sollte.
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Es soll nicht jeder Mensch einen Mac haben...dann fehlt das Besondere der Produkte. Das Besondere eines Macs ist auch, dass ihn nicht jeder hat und man eher zu so einer "kleinen" Gruppe gehört, die Macs benutzt. Ich denke auch, wenn es mehr Macs werden, fällt vielleicht auch die Qualität der Produkte.
    Macs sollen natürlich beständig bleiben, aber es soll irgendwann auch aufhören mit den Switchern.
     
  12. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also tut mir leid aber du hast echt einen an der Klatsche.
     
    Slashwalker gefällt das.
  13. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Herrje, da haben wir nun eine tolle Mac-als-Statussymbol-Diskussion :innocent:
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Und jetzt fängt wieder der Erste mit Beleidigungen an...:-D
     
  15. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    @yoshi
    Den Teil mit der Qualität kann ich verstehen, aber:
    Du kaufst dir also einen Mac, weil sonst kaum jemand einen hat? Das sollte nun wirklich nicht das Ausschlaggebende sein! Ich hab mein MacBook gekauft, weil ich Windows XP einfach nicht mehr länger ertragen wollte. Wie viele Leute sonst noch mit nem MacBook rumrennen ist mir relativ wurst!
     
  16. Michael_L

    Michael_L Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    45
    Der Marktanteil wurde um 0,9 Prozentpunkte gesteiert! Die Prozentuale Steigerung ist ein bisschen höher ;)
     
  17. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ja klar...Es soll nicht jeder einen Mac haben, der es gar nicht zu schätzen weiß.
    Das ist meine Meinung...
     
  18. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Danke.
    Habe es geändert :)
     
  19. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Was soll man da denn groß zu schätzen wissen? Gutes Betriebssystem, schön anzusehen und dazu ist die Qualität akzeptabel bis gut. Also wirds gekauft. Wenns nicht so wär, hätte ich auch keinen Mac.
     
  20. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Leute die es nicht zu schätzen wissen, sind Leute, die sich zum Beispiel illegal Lieder auf ihre Computer ziehen...
     

Diese Seite empfehlen