MacOS 10.12 Sierra vs. Filevault massive Probleme

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Hallo,

Ich habe ein massives Problem nach dem Update auf 10.12. Um es kurz zu machen. Nach Aktivierung von Filevault startet der Rechner bei Neustart nicht, oder nur sporadisch. Teilweise fällt auch die Tastatur/ Trackpad aus. Deaktiviere ich FileVault ist nach Abschluss der Entschlüsselung alles wieder normal.
Ich habe MacOS 10.12. neu installiert und auf dem blanken System versucht FileVault zu aktivieren. Nach Aktivierung das gleiche Problem.

Nach Rücksprache mit Apple Care habe ich den Mac in eine Werkstatt gebracht, da vermutet wurde, daß ein Hardwaredefekt vorliegt. Hier konnte der Fehler reproduziert werden.
Ein Test MRI war bei Annahme nicht möglich.

In der Werkstatt hat man den Rechner nochmals komplett neu aufgesetzt und das Ursprungs BS 10.11. installiert. Auch hier war der Fehler noch vorhanden. Danach wurde 10.12. aufgesetzt und der Fehler war weg.
lt. Aussage der Werkstatt ist meine Hardware in Ordnung.
Rücksprache mit Apple Techniker - "Das Problem ist nicht bekannt"

Jetzt habe ich aus TimeMaschine mein Backup wieder aufgespielt und... Fehler ist wieder da!

Die Werkstatt meine, daß es sich um einen Bug im BS handeln könnte! Leide finde ich im Internet keine "Leidensgenossen" die dieses Problem auch haben. In der besagten Werkstatt bin ich der 2. Fall mit einem solchen Problem gewesen.

Ich würde ja davon ausgehen, daß in meinem Backup etwas nicht in Ordnung ist, aber, der Fehler passiert auch bei einem nacktem System.
Nun stehe ich da!

Meine Konfiguration:
Mac OS 10.12
MacBook Pro Retina 13 Zoll Anfang 2015
3,1 GHz i7
16 GB RAM
1 TB SSD

Meine Fragen:
Hat jemand dieses Problem auch schon gehabt?
Was kann ich tun?

Liebe Grüße
Rodin
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Zu erwähnen wäre noch: Wenn ich den PRAM zurücksetze, startet der Mac danach ordnungsgemäß. Beim nächsten Neustart wieder aber das gleiche Problem. PRAM Reset und er fährt wieder hoch!
 

CR-Z

Königsapfel
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.210
Hast Du die gleiche Hardware wie der TE? Bei mir habe ich keine Probleme mit FileVault auf 2 MBAs (2011 u. 2015) bzw. Mac mini 2014 feststellen können.
 

macro64

Erdapfel
Mitglied seit
21.12.16
Beiträge
5
Ja, ich habe das Macbook Pro retina 2015 13" - allerdings mit 8GB Ram, 128GB SSD und i5.
Ich tippe mal ins blaue das ein USB-Gerät des 2015 MBP (Keyboard, Trackpad, SD-Cardreader etc.) Filevault behindert. Filevault 'erkennt' ja auch Tastaturen und blacklistet die teilweise.
Ohne ein Log ist es aber Rätselraten. Gerade versuche ich herauszufinden was an dem oben beschriebenen Rückspielen des Backups das Problem triggern könnte. (Nutzername?/)Passwort zum Entsperren der Partition beim Filevault-Preboot werden ja wohl auf der Rettungspartition abgelegt. Also könnte es auch an den Account gebunden sein....
Rätselraten :)
 

Wuchtbrumme

Signe Tillisch
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.432
Um es kurz zu machen.
schön, also: da, wo die Infos kommen sollten, machst Du es kurz. An anderen Stellen länger. Wie wäre es mit andersherum? ;)
Mir ist ehrlich gesagt nicht klar, wie "startet nicht oder nur sporadisch" sich äußert. Was passiert denn genau? Hängt es? Wie lange hast Du gewartet?

Ansonsten finde ich die letzten Tage viele Backup-bezogene Meldungen bei Sierra - hast Du da schon mal gelesen? 10.12 ist mit Sicherheit noch absolut buggy. Leider habe ich gerade keine Zeit, mir das anzugucken, zumal ich auch Sierra bis mindestens 10.12.5 verweigern werde.

Ist SMC und EFI auf dem letzten Stand? Es hat definitiv mal Firmwareversionen mit Problemen mit der internen USB-Gerätschaft gegeben. Aber vielleicht anderes Modell... https://support.apple.com/en-us/HT201518

Bist Du das? https://discussions.apple.com/thread/7769959?start=0&tstart=0

Ich habe das 15" Modell aus 2015 mit aktiviertem FV2, aber 10.11.6, keine Probleme.

Meine Empfehlung wäre 10.11.6 und ein Bugreport an Apple.
 

macro64

Erdapfel
Mitglied seit
21.12.16
Beiträge
5
Danke für die Antworten!
Da ich weder timemaschiniere noch ein Backup zurückgepielt habe fällt das bei mir als Ursache aus. SMC/EFI gibt es für das
MacBookPro12,1 nicht separat.
Ich habe gerade den Hardwaretest gemacht (der ewig dauert und bei dem die UI genauso hängt wie beim Filevault preboot): Fehler VDC001 - der Cardreader also. Und da liest man z.B. hier:
https://discussions.apple.com/thread/6975547?start=0
Hardwarefehler mit IO-Boardaustausch. Also dann doch mal beim Shop vorbeitrödeln :)
 
  • Like
Wertungen: Wuchtbrumme

Wuchtbrumme

Signe Tillisch
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.432
Ich kann leider nur "gefällt mir" anklicken - damit meine ich: schön, dass etwas weiteres zur Klärung rausgekommen ist!
Viel Glück und ich hoffe, dass nach der Reparatur das Problem endlich weg ist.

Gib mal Feedback, wenn es soweit ist!
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Nachdem mein Problem nicht gelöst wurde, habe ich mich nochmals an Apple Care gewandt. Hier wurde mir vorgeschlagen zu einem anderen Apple Provider zu gehen und mein Macbook prüfen zu lassen. Das habe ich getan. Ich bin zum Apple Store in Berlin. Hier hat man den Fehler reproduzieren können und den Mac dabehalten. Nach 14 Tagen und mehreren Infos, was alles getauscht wurde, ist mir mitgeteilt wurden, daß der Fehler immer noch besteht. Da eine weitere Suche nicht sinnvoll wäre habe ich ein neues Macbook bekommen. Ich habe den Rechner komplett neu aufgesetzt, Programme neu installiert. Keine TimeMaschine Backups benutzt. Nur meine eigenen Dateien überspielt.

Bis jetzt habe ich keine Probleme mehr.

Mein Mac: Macbook Retina 13 Zoll Anfang 2015 3,1 GHZ, 16 GB RAM 1 TB SSD

Hier noch der komplette Ablauf, den ich dokumentieren lt. Apple Care sollte:

Ablauf Neuinstallation



  • Alt + Apfel + R gedrückt
MacBook startet mit Wiederherstellung aus dem Internet



  • Installationsoberfläche
  • Festplatte wird gelöscht bzw. Formatiert
  • Mac OS X 10.11.6 wird installiert
  • Benutzer Test Passwort test wird angelegt
  • Angezeigte Updates werden installiert
  • MacBook wird neu gestartet
  • Zeit bis der Apfel beim Startforgang erscheint ca. 20 sec
  • Anmeldung als Test und Aktivierung von Filevault
  • Neustart
  • Zeit bis der Apfel erscheint ca. 35 sec bis die Anmeldeoberfläche erscheint nochmals 30 sec
  • Tastatur und Trackpad funktionieren nicht, eine Anmeldung ist nicht möglich.
  • An / Aus Taste ca. 10 sec gedrückt - MacBook aus
  • Neustart MacBook mit Tastenkombination alt +Apfel + P + R PRAM / VRAM zurückgesetzt. MacBook Einschaltton 3 x dann startet des MacBook sofort und eine Anmeldung ist möglich
  • Verschlüsselungsvorgang und anschließende Optimierung abgeschlossen
  • Neustart MacBook
  • Zeit bis der Apfel erscheint ca. 35 sec bis die Anmeldeoberfläche erscheint nochmals 30 sec
  • Tastatur und Trackpad funktionieren nicht, eine Anmeldung ist nicht möglich.
  • An / Aus Taste ca. 10 sec gedrückt - MacBook aus
  • Neustart MacBook mit Tastenkombination alt +Apfel + P + R PRAM / VRAM zurückgesetzt. MacBook Einschaltton 3 x dann startet des MacBook sofort und eine Anmeldung ist möglich
  • Update auf MacOS 10.12 Sierra gestartet
  • ------------------------------------------
  • In der Zwischenzeit Benutzer mit allen Einstellungen auf MacBook Air übertragen
  • MacBook Air 10.12 Sierra mit Filevault aktiviert
  • ------------------------------------------
  • Update auf Mac OS X 10.12 abgeschlossen
  • Anmeldung bei eingeschalteten Filevault ist möglich
  • Prüfung auf weitere Updates abgeschlossen
  • MacBook normal ausgeschaltet
  • MacBook angeschaltet bis der Apfel zu sehen ist ca. 20 sec bis die Anmeldeoberfläche sichtbar ist ca. 50 sec
  • Anmeldung nicht möglich Tastatur und Trackpad keine Funktion
  • Externe Tastatur und Maus (Dell) angeschlossen
  • Eingabe des Passwortes nach 20 sec möglich
  • Ca. 3 Minuten bis das MacBook einsatzfähig war bzw. der Benutzer Test geladen war.
  • MacBook ausgeschaltet
  • Neustart MacBook externe Tastatur und Maus angeschlossen
  • Ca 20 sec bis Apfel Symbol sichtbar
  • Ca 50 sec bis Anmeldebildschirm sichtbar
  • Mit externer Tastatur Anmeldung möglich ca. 20 sec bis vollständig geladen.
  • MacBook ausgeschaltet
  • Externe Tastatur und Maus getrennt
  • Ca. 25 sec bis Apfellogo erscheint
  • Ca 40 sec bis Anmeldeoberfläche
  • Tastatur und Trackpad funktionieren nicht, eine Anmeldung ist nicht möglich.
  • An / Aus Taste ca. 10 sec gedrückt - MacBook aus
  • Neustart MacBook mit Tastenkombination alt +Apfel + P + R PRAM / VRAM zurückgesetzt. MacBook Einschaltton 3 x dann startet des MacBook sofort Apfellogo nach ca. 4 sec Anmeldeoberfläche nach 2 sec
  • eine Anmeldung ist möglich
  • MacBook ausgeschaltet
  • MacBook eingeschaltet
  • Apfellogo nach ca. 25 sec
  • Anmeldeoberfläche 50 sec
  • Anmeldung nicht möglich
  • An / Aus Taste ca. 10 sec gedrückt - MacBook aus
  • Start MacBook wiederholt - das selbe Ergebnis
  • Neustart MacBook mit Tastenkombination alt +Apfel + P + R PRAM / VRAM zurückgesetzt. MacBook Einschaltton 3 x dann startet des MacBook sofort Apfellogo nach ca. 4 sec Anmeldeoberfläche nach 2 sec
  • eine Anmeldung ist möglich
  • Filevault deaktiviert
  • Neustart
  • Ca. 35 sec bis zum Apfellogo
  • Ca. 25 sec bis zur Anmeldeoberfläche
  • Anmeldung möglich
  • Filevault Deaktivierung läuft
  • Nach 35 min Deaktivierung abgeschlossen
  • Neustart
  • Nach ca. 25 sec Apfellogo sichtbar
  • Nach 4 Minuten startet auf einmal die Wiederherstellungspartition
  • Sprache deutsch gewählt
  • Startvolumen ausgewählt
  • Neustart
  • Anmeldung möglich
  • MacBook ausgeschaltet
  • MacBook eingeschaltet
  • Apfellogo nach ca. 25 sec
  • Anmeldeoberfläche 20 sec
  • Anmeldung möglich
Soweit meine Tests.

Wenn ich jetzt Filevault aktiviere geht das Ganze von vorn los!
 

CR-Z

Königsapfel
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.210
Verstehe ich das richtig: das Problem tritt mit zwei unterschiedlichen MacBooks (MBPr und MBA) auf? Das schließt doch einen Hardwaredefekt eigentlich aus.
 

CR-Z

Königsapfel
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.210
Lies Dir doch mal das Protokoll durch. Da ist auch von einem MBA die Rede.
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Nein, ich habe mit TimeMaschine mein Backup vom Macbook Retina auf ein Macbook Air zurückgespielt um auszuschließen, daß es sich um ein Softwareproblem handelt. Auf dem Air gab es keine Probleme! Das Problem tritt nur beim MBPR auf. Es muss sich um einen Hardwaredefekt handeln, da dieses Probleme auch bei einem frisch installierten OS auftraten.
 

CR-Z

Königsapfel
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.210
Ah, dann hatte ich das falsch verstanden, sorry.
 

macro64

Erdapfel
Mitglied seit
21.12.16
Beiträge
5
Ich bin immer noch entschlossen zum Service zu gehen, mache gerade noch mal frische Backups, glaube aber nicht das ich 2 Tage vor Weihnachten noch da hin komme :)
Aber nur mal theoretisch:
Die Probleme traten erst mit Update auf Sierra auf. Beim Rückspielen von 10.11 waren die immer noch da.
Kann es sein das da ein EFI/SMC update mit Sierra kommt das (so kenne ich das von anderen BIOS/UEFI's) nicht wieder downgegraded wird (werden kann)? Würde erklären warum alles erst läuft und anschließend dauerhaft streikt.
Diese 'Apple Diagnostics' prüft doch auch nur bei laufendem System (und von demselben EFI gestartet) seine Funktionen. Würde heißen es könnte ein Firmwarefehler sein.

Danke für die rege Diskussion :)
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Ich würde auf jeden Fall zum Service gehen. Am Besten in einem Apple Store. Nachdem 10.12. einmal installiert wurde, ist der Fehler auch bei 10.11. da. E muss etwas mit dem Kartenleser zu tun haben. Allerdings war man bei mir in diesem Fall nicht ganz sicher. Im Apple Store in Berlin hat man wohl versucht, so alles zu wechseln was nur geht. Ohne Erfolg. Das hat 14 Tage gedauert. Eine Woche dann weiter hatte ich einen neuen Mac, da die weitere Suche und der Aufwand nicht in Relation steht. Mein Apple Care wurde zurückgerechnet und mir Apple Care für das neue Gerät zu einem Sonderpreis verkauft. so daß ich plus minus Null rausgegangen bin!
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Gestern war es nun wieder so weit! Wollte meinen Mac hochfahren und hatte Probleme bei der Anmeldung. Trackpad reagiert nur unregelmäßig, Passworteingabe schwierig, da die Tasten nicht sofort reagieren bzw. zwei oder dreimal gedrückt werden müssen bis eine Reaktion erfolgt!
- Filefault eingeschaltet
- SD Kartenslot belegt mit Niftydrive 128 GB

Habe SD Karte entfernt und Mac neugestartet. Danach keine Probleme mehr!

Somit sieht es so aus, als ob der SD Kartenleser an diesem Problem beteiligt ist! Alles schon sehr merkwürdig. Apple hüllt sich dazu in Schweigen. Alles nicht schön...
 

pzr

Meraner
Mitglied seit
04.02.09
Beiträge
227
Also wenn bei zwei verschiedenen Macbooks das Problem auftritt, würde ich mal vorsichtig auf das Niftydrive bzw. die darin befindliche SSD tippen. Ein grundlegender Fehler kann es ja wohl nicht sein (ich habe auch ein Macbook 2013 und da klappt Filevault ohne Probleme) und das zweimal der Kartenleser defekt ist, ist doch eher unwahrscheinlich.
 

Rodin

Carola
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
108
Es ist ein grundlegender Fehler beim MBPR Anfang 2015.
Es hat nichts mit der SD Card oder Fifty zu tun!