1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook wirklich kaufen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von semmel92, 30.08.08.

  1. semmel92

    semmel92 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    258
    Hey,

    eigentlich steht mein Entschluss ein Macbook zu kaufen ja fest...
    Ich warte auch noch bis nach dem 09. September,
    will ja nicht das ich jetzt ein MB kaufe und dann in ein paar Tagen ein neues rauskommt.

    ABER

    Eben war ich im Saturn und habe mir mal ganz allgemein Laptops angeschaut...
    Vom Design her ist das MB einfach klasse, es sieht total gut aus!
    Aber von der technischen Ausstattung kann das MB mit anderen Notebooks der selben
    Preisklasse einfach nicht mithalten.
    Viele sind auch meistens noch 100€ billiger und haben eine größere Festplatte,
    mehr Arbeitsspeicher, eine bessere Grafikkarte und mehr Anschlüsse...

    Deswegen bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher ob es wirklich ein MB sein soll...

    Was meint ihr?

    ~thx
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Das Betriebssystem ist jeden der 999,-€ wert. Punkt.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Welches NoteBook soll es denn sonst sei, was billiger ist und besser???
    Von Apple kenn ich keins...o_O

    Und du willst mir doch wohl nicht ernsthaft sagen, dass du mit Windows-Laptops verglichen hast...
     
  4. semmel92

    semmel92 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    258
    mit was denn sonst?

    OS ist bekanntlich nur auf Apple Produkten...

    z.B. das Sony Vaio Notebook...

    für 999€ bekomme ich das in einer viel besseren Ausstattung,
    aber mit Vista..

    Ich weiß jetzt echt nicht mehr ob ich mir ein MB kaufen soll...
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Man kann Apple Notebooks nicht mit Notebooks auf denen Windows ist vergleichen.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Warum wolltest Du Dir ein MacBook kaufen?
     
  7. semmel92

    semmel92 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    258
    wegen dem besseren Betriebsssystem...
    dem besseren Design...

    aber LEISTUNG hät ich auch gern
     
  8. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Also das Thema gabs hier schon oft.

    Natürlich gibt es wirklich besser Ausgestattete NB von anderen Herstellern. Jedoch ist auf diesen kein Mac OS installiert. Dieses System ist jedoch, meiner meinung nach, vista bei weitem überlegen. des weiteren ist das gesamtbild bzw. die gesamtleistung eines macbooks besser. die vaio dinger werben zwar ständig mit toller akku leistung, jedoch macht ihnen windows mit dem schlechtem energiemanagement einen strich durch die rechnung. und wo ich vor der wahl stand ein mb oder vaio habe ich gelesen (ist jetzt zwar schon ein jahr her) das gerade sony in den unteren klassen eher schlechtere und ältere komponenten verbaut, wie z.b. arbeitsspeicher.

    ach und leistung hat das macbook auch! bildbearbeitung und videoschnitt (amateur bereich) schafft das ding locker! habe das alte modell und bin noch nicht an die leistungsgrenze gestoßen. was willst du denn machen?


    beide notebooks haben ihre vor und nachteile, für mich überwiegen die vorteile beim macbook, da ich das mac os liebe. das war die beste entscheidung für mich...
     
  9. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    eventuell wird das MacBook aktualisiert ...
    Wenn Du Dich für ein MacBook entscheiden solltest würde ich warten bis die Aktualisierung kommt...

    Dann hast bessere Komponenten sprich etwas neueres an Hardware!
    Arbeitsspeicher kann eh ganz easy selber günstig aufgerüstet werden... Daran soll es auch nicht liegen ;) 4GB bekommst für ca. 70,-€
    Solltest wirklich mal eine größere Festplatte haben wollen , kann diese auch später getauscht werden!

    Die Entscheidung ob Vista oder Mac OSX "Leopard" musst Du selber entscheiden , jedoch die meisten die auf Mac umgestiegen sind , sind sehr zufrieden! Ein großer teil bereut es sogar nicht eher den Wechsel gewagt zu haben...
    Hier werden Dir sicher 95% einen APPLE Notebook ans Herz legen (ich auch... oder 99,5 % ?? !) ;)

    Das Design hat nunmal auch seinen Preis...

    Besseres gibt es immer! Aber nur weil andere Notebooks etwas bessere Hardware haben sind es nicht bessere Notebooks.
    Erst recht mit dem Betriebssystem ;)

    Pech mit einem Gerät kannst Du bei jeder Marke haben... Jedoch hat ein Macbook schon genug Leistung!

    Wenn Du bei Apple Online bestellst , kannst das Gerät auch 14 Tage testen (bei Nichtgefallen retour gehen lassen...)

    Also : kaufen , testen ... eventuell behalten !
     
  10. semmel92

    semmel92 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    258
    okey ;)

    ich werde mir es nochmal überlegen

    glaubt ihr, dass nur die MBP aktualisiert werden???
    ich möchte nämlich "nur" ein MB
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Das weiß vorher niemand! Der Überraschungseffekt ist Teil der Apple-Erlebniswelt! :-D

    *J*
     
  12. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    sicher wird das Macbook aktualisiert ... die frage ist nur WANN ;)
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hallo,

    so toll Apple ist, aber das ist doch nunmal einfach so, dass die MB/Ps derzeit zu teuer sind.
    Die Konkurrenz bietet für´s gleiche Geld mittlerweile mehr (Hardwaretechnisch). Das liegt doch einfach dran, da die Notebooks nicht geupdatet wurden bzw. das Update, grade für diesen Markt, schon sehr lange zurück liegt.

    Wenn die Updates raus sind und evt. "Preiskorrekturen" vorgenommen wurden, sieht das bestimmt wieder anders aus, aber genau JETZT, in diesem Moment, sind die Apple-books schon recht teuer.

    Grüße,
    Swen
     
  14. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    hay,

    ich hatte grad, vor 5 minuten, das macbook meines bruders in der hand, hab es angesehen, gefühlt, die abgerundeten Kanten begutachtet. und ich muss sagen in solchen momenten ist mir der speed egal, ich liebe dann das gerät durch das design und mir wird es egal ob da jetzt 100 gigabyte mehr oder weniger drauf sind oder ob ich 1 gb mehr ram drauf hab. abgesehen davon ist das macbook in sachen speed und leistung sehr gut, letztlich die festplatten könnten grösser sein.

    aber ich finde da vergleicht man "Äpfel" mit birnen, da man einen solchen moment mit einem anderem laptop nie haben würde

    viel glück beim kauf
    und bis dahin heisst es warten und tee trinken

    grüß aus dortmund
    lagoda
     
  15. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Der Vorteil gerade des "kleinen" MacBooks ist der Eigenumbau der Festplatte ohne Garantieverlust. Und *deutlich* weniger fummelig als beim MBpro.

    Außerdem werden doch z.Zt. Platten bis 250GB verbaut, oder? (muss nochmal schauen...)

    *J*
     
  16. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    ok,

    das ist natürlich auch noch ein riesen vorteil, wobei ich mir nicht "die arbeit" machen will eine neue festplatte einzubauen, aber da hast du schon recht

    gruß aus dortmund
    lagoda
     
  17. Mac Andy

    Mac Andy Carola

    Dabei seit:
    25.04.07
    Beiträge:
    115
    ich verstehe Dein Problem nicht, wenn Du mit einem Vista Laptop für 1000 Euro glücklicher bist als mit einem MacBook dann kauf' es Dir... ich wär's nicht...
     
  18. AcidUncle

    AcidUncle Carola

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    112
    hi all,

    also ich muss ja gestehen, dass ich bis kurz vor dem kauf meines MB (ich glaube es war im märz oder so) ein absoluter windows-liebhaber war. windows hier windows da... aber irgendwann gings mir auf'n keks; keine ahnung warum. naja jedenfalls hab ich mir dann ein macbook gekauft - das MBP war mir zu gross und zu teuer und ich muss sagen, dass ich MEGA zufrieden bin. die kiste hat alles das was ich brauche. selbst mit den 2 usb2.0 ports komme ich dicke aus - und wenn nicht, ob ich noch einen aktiven usb-hub.
    und wenn ich die neuen lenovo-books sehe, die aktuell bei uns in der firma angeschafft werden denke ich jedesmal: zurück in die steinzeit - ich will mein macbook haben ;)

    greetz,
    acid
     
  19. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Ich habe mir vor 20 Monaten ein Macbook gekauft, damals waren die Preise absolut OK. Seit einem halben Jahr benutze ich parallel ein HP und mittlerweile arbeite ich zu 90% am HP und 10% am Macbook. Warum? Besseres Display, bessere Tastatur, das HP ist flexibler wegen besserer Ausstattung, hat eine längere Akkulaufzeit, eine bessere Verarbeitung etc. und der Preis ist sogar noch niedriger
    Apple hat die Preise seit langer Zeit nicht angepasst und momentan würde ich mir daher auf keinen Fall ein Macbook kaufen, es ist einfach veraltet. Wenn es ein Macbook sein soll, dann würde ich auf das Update warten, dann sind die Macbooks wahrscheinlich wieder konkurrenzfähig.
     
    #19 astrophys, 31.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.08
  20. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Hol' dir 'n ThinkPad mit Linux. Welten besser.
     

Diese Seite empfehlen