1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro startet so langsam

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Outdoorer, 13.09.07.

  1. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Hallo Leute,

    mein MacBook Pro 2GB Ram bracht meiner Meinung nach ziemlich lange beim Hochfahren (ca 2 Min). Ich habe das Startvolume bereits gecheckt, aber das hat nichts genützt. Meine Freundin hat das MacBook und es geht viel schneller als bei mir. Wenn ich das Passwort eingegeben habe, rödelt er auch noch sehr lange bis ich beispielsweise den Safari starten kann. Kann es an irgendwelchen Programmen liegen?

    Für einen guten Tipp wäre ich sehr dankbar!

    Beste Grüße

    Eike
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Hast du mal Bootcamp installiert gehabt und es wieder runtergeworfen?
    Hast du irgendwelche Programme die schon in einer so früheren Phase mitstarten könnte? Selbstinstallierte Webserver, SQL Server oder ähnliches?
     
  3. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Danke für die schnelle Antwort!

    Nee, Bootcamp hatte ich noch nicht drauf, bin ja froh, dass ich Windows los bin :), ansonsten habe ich Safari und Mozilla drauf, ein Spiel und ein paar Sharewareprogramme, keine Server oder so. Habe auch gerade die Festplatte überprüfen lassen, war nichts zu finden. Dies ist mein erster Mac, kann es sein, dass man OS X neu installieren muss? Was könnte es sonst sein?
     
  4. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    @Zeno:
    Ich hatte Bootcamp drauf und es wieder runter geworfen. Inwiefern beeinflusst das die Startzeit und was kann ich dagegen tun?

    Thx -Uwe
     
  5. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
  6. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Ich habe die Tastaturkombination Befehl-alt-r-p ausprobiert, hat sich auch was getan, aber leider ist er nicht merklich schneller geworden. Gibt es sonst noch eine Möglichkeit? Kann man das OS X ansich reparieren lassen?
     
  7. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Du kannst den Mac mal nachts anlassen und ihn nicht ausschalten oder in den Ruhezustand schicken, dann sollte er die sogenannten CronJobs ausführen. Dafür darf der Mac aber auch nicht im Ruhezustand sein, also diesen komplett deaktivieren.
     
  8. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Danke, das probier ich heute Nacht einmal aus.
     
  9. zam

    zam Erdapfel

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Ich würde sonst auch mal nur zum Test einen neuen Benutzer anlegen und den Rechner dann neu starten und mit dem neuen Benutzer anmelden. Sollte er dann schneller starten, liegt es auf jeden Fall an einer Einstellungsdatei deines Benutzers. Im schlimmsten Fall musst du dann zukünftig mit dem neuen Benutzer arbeiten- immernoch besser, als das gesamte System und alle Programme neu aufzuspielen. Probieren kann man es ja mal, der angelegte Benutzer lässt sich ja ohne Probleme wieder löschen.......
     
  10. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    vielen Dank für den Tipp mit dem Benutzerkonto. Ich habs gleich ausprobiert, hat leider nichts gebracht. Das Problem scheint irgendwo anders zu liegen. Das Starten zur Passworteingabe dauert etwa 1 Min, danach dauert es noch 30 Sek bis der hochgefahren ist und alle Leisten voll da sind (incl Internetverbindung erkennen). Wenn ich dann Safari den Safari starte, springt das Symbol etwa 15 mal, bis der Browser öffnet. Mit dem Mozilla ist es noch schlimmer. Scheint besonders mit den Browsern zusammenzuhängen. Woran kann das liegen? Wie lange dauert der Start bei Dir/Euch so?
     
  11. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    die startvolumen lösung?
     
  12. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    die hab ich schon ausprobiert, es ist das Laufwerk ausgewählt, nicht das Netzwerk.

    Oder was meinst Du?
     
  13. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Check mal deine Startobjekte unter System Preferences --> Users.
    Wenns dort viele hat, ist es logisch dass es zwischen dem Anmeldescreen und dem Desktop lange Zeit braucht bis du z.B. Safari starten kannst da im Hintergrund zuerst die vielen Startobjekte starten müssen.
    Sonst mal die Rechte reparieren...
     
  14. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Vielen Dank für den Tipp! Hab die Rechte reparieren lassen und nach den Startobjekten geschaut, da waren nur zwei an. hab beide ausgeschaltet, aber das Starten hat genauso lange gedauert. Beim Runterfahren braucht er auch im Vergleich ziemlich lange. Was könnte denn noch daran so lange dauern? Was könnte da noch im Hintergrund laufen, wie kann man das checken?

    Ist wirklich ziemlich nervig.
     
  15. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich hab da mal eine Zusammenfassung über Mac OS X Systempflege verfasst: http://4pple.de/index.php/mac-os-x-systempflege/ , vorallem IceClean (da nur Unix Tools verwendet werden) finde ich sehr nützlich. CronJobs sind ein gutes Stichwort von _seppel_, mit solchen Programmen (ala. IceClean) kannst du die CronJobs sofort ausführen.
     
  16. 7eleven

    7eleven Gast

    Mal den Hardwaretest von der Installations-Disk laden?

    Also Disk rein, neustarten und D drücken.

    Vielleicht ein RAM Problem?
     
  17. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    Ich habe mal MainMenu ausprobiert und alle Funktionen ausgeführt. Bis zur Passwortanmeldung ist mein Rechner jetzt sogar etwas schneller als das Macbook meiner Freundin. Danach, also bis zum Hochfahren der grauen Leiste oben und bis zum Erkennen des Internets ist mein MBP wieder etwas langsamer. Was aber so ewig lange dauert ist das starten eines Browsers: Beim Firefox hat das Symbol eben lockere 25 Hoppser hingelegt, bis er gestartet ist. Beim Safari etwa 15. -natürlich immer nur einen gestartet- Wenn ich den Browser dann schließe und wieder neu starte geht es wesentlich schneller. Firefox scheint generell langsamer zu sein. Kann es noch an einer Einstellung der Browser liegen? Andere Programme starten nach dem Start sofort.

    Könnt ihr mir da noch eine Tipp geben?
     
  18. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Wie viele Schriften hast du denn auf deinem System installiert?

    Schriften sind einmal in Benutzer->Library->Fonts und zu anderen in Festplatte->Library->Fonts

    Carsten
     
  19. Outdoorer

    Outdoorer Granny Smith

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    17
    77 Stück sind in dem Ordner. 112 in dem normalen Fonts-Ordner unter HD-> Library. Den HardwareCheck von CD hab ich grad ausgeführt-alles in Ordnung. Scheint mir auch eher ein Softwareproblem zu sein. Was hat es denn mit den Schriften auf sich?
     
  20. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Je mehr Schriften du installiert hast, desto länger dauert es, bis der Rechner seine "Endposition" beim Starten erreicht hat.

    Schriften, die in diesen Ordnern liegen, werden nämlich alle aktiviert beim Starten.

    Carsten
     

Diese Seite empfehlen