Macbook Pro stärkeres Netzteil als 85W

Liemaeu

Idared
Mitglied seit
13.12.15
Beiträge
28
Wenn ich zB zocke und parallel Skype und nen MC Server offen hab, braucht mein Macbook mehr Strom als dass das Netzteil (85W) liefern kann. Dabei entläd sich der Akku um 2%. Eigtl. nichts schlimmes, nur solang läd dann der AKku halt leider nicht (sodern entläd sich auch noch). Nun ist meine Frage ob es von 3. Anbietern noch stärkere (Magsafe 1) Netzteile gibt?

Habe ein MAcbook Pro 15" Late 2011
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Sollte es diese geben (Drittanbieter sind meist sehr großzügig mit ihren Leistungsangaben), so wird es dir wenig bringen.
Alleine das MacBook entscheidet wie viel Strom es gerne haben möchte, nicht das Netzteil.

Und wenn Apple 85 W spezifiziert, wird wohl auch keine größere Leistungsaufnahme erfolgen.
 

Liemaeu

Idared
Mitglied seit
13.12.15
Beiträge
28
Ok, du meinst selbst wenn es so was gäbe wurde das Macbook nie mehr als 85W nehmen, auch wenn es mehr Verbraucht? Weil meins muss ja schon zum Akku greifen um genügend Strom her zu bekommen (das dürfte auch der Grund sein warum Macbooks ohne Akku langsamer sind, weil sie diese "Ersatzstromquelle" nicht haben)
 

markthenerd

Cellini
Mitglied seit
26.08.06
Beiträge
8.741
Mach so Zeug nicht. Mit unspezifizierten Netzteilen kannst Du Dein Book ganz schnell schrotten.

Und dann noch ein Tip. Starre nicht ständig auf die Ladeanzeige. ;)
 
  • Like
Wertungen: Farafan

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Fakt ist einmal eines: Du arbeitest mit deinem Gerät offenbar häufig im Grenzbereich.
Ein MacBook ist keine PlayStation und wird auch niemals eine werden.

Wienn dieser Zustand häufig oder ständig eintritt das sich dein MacBook noch zusätzlich aus dem Akku bedienen muss, dann hast du schlichtweg das falsche Produkt für dein Anwendungsgebiet.
 

Liemaeu

Idared
Mitglied seit
13.12.15
Beiträge
28
Hätte jtz auch noch kein entsprechendes NT gefunden.
Naja es ist 0-3h täglich in diesem zustand, also kein Ding (im Normalfall wenn ich zocke dann mit ber externen Grafikkarte und nem externen bildschirm, d.h. die 2 Stromfresser fallen meistens "im ernstfall" weg

Und nein es ist definitiv nicht das falsche gerät für mich sondern genau das richtige :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: Schniko

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.571
Tja das ist immer so... Sobald das Wort "Zocken" fällt in Verbindung mit mac's hat man bei vielen von vorne rein schon das falsche Gerät..

Das 85W MagSafe gibt es durchaus auch als Orginal!
Das Netzteil war für die 17" Baureihe bis Ende 2011 bestimmt. Aber nutzen wirds dir nichts wie schon richtig erkannt

Du schreibst eGPU in welchem Gehäuse betreibst du diese?
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.084
Das 85W MagSafe gibt es durchaus auch als Orginal!
Das Netzteil war für die 17" Baureihe bis Ende 2011 bestimmt.
Du schreibst eGPU in welchem Gehäuse betreibst du diese?
fast richtig, mit dem 85W wurden eigentlich alle MBP 15" ausgeliefert, auch mein 2012er. Magsafe 1 - damit meint er wohl die dicken Stecker vor dem Retina, wobei es ja auch vorher schon Abwandlungen (T-/L-Form) gab. Mit den 2010ern gab es glaube ich die L-Form (dick), davor die T - wobei die auch gingen.

Mit externe GPU meinte er vielleicht nicht eGPU, sondern die dedizierte, diskrete AMD-Grafik im 2011er 15"/17".
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.571
Ich dachte immer die 15" wurden mit 65W ausgestattet... mein Fehler sorry :D
Es gibt auch Adapter von MagSafe 1 auf "2".... Aber wie gesagt bringen würde es ihm eh nichts... Aber Schaden auch nicht... Lieber zu groß wie zu klein.

Naja extern und dediziert ist schon ein Unterschied... Wenn er dann noch schreibt die "Stromfresser" fallen weg kann man schon davon ausgehen das es tatsächlich eine externe ist.
Aber das soll er uns doch bitte selbst erklären bevor wir wieder Mutmaßungen treffen :D
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Von der externen GraKa war im ursprünglichen Beitrag auch nicht die Rede.
Wenn natürlich jetzt auch noch ein zusätzlicher Stromfresser an der Kiste hängt wird das Ganze natürlich noch einmal verschärft.
 
  • Like
Wertungen: Hendrik Ruoff

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.571
Ja schon ich hab's nur gelesen und war verwundert, durch eine eGPU sollte der Stromverbrauch eigentlich gesenkt werden..(Hat er ja auch so zu verstehen gegeben) Da die im Normalfall eine eigene Stromversorgung besitzen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Nutzung des Thunderbolt Ports so viel Energie in Anspruch nimmt.
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Das Feld überlasse ich dir, @Hendrik Ruoff. ;)
Ich daddele weder am Rechner noch arbeite ich mit solchen Grafik-Monstern.

Nur wenn mein Equipment permanent mehr Strom verbraucht als die Stromversorgung liefert, so ist es für für mich schlicht die falsche Ausrüstung.
Wenn ich mit einem Auto ständig hochtourig fahren muss um einen schweren Anhänger zu schleppen ist nicht das Auto schuld, sondern die falsch ausgewählte Leistung des Fahrzeugs.
 
  • Like
Wertungen: Hendrik Ruoff

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.571
Naja das ist ja leider so das MacBook Netzteile bei Vollast (teils auch hohe Last) nicht genug Strom liefern und bei Spitzen auf den Akku zurückgreifen... (Das ist auch der Grund warum neuere Books ohne Akku nur mit eingedrosselter CPU laufen um eben die HW vor Spannungsabfällen zu sichern)

Zumal eine eGPU das System ja entlastet... da eben die Dedizierte und/oder die Intel GPU nicht beansprucht wird)
Ich wollte hiermit eigentlich keine eGPU Diskussion lostreten...
 
  • Like
Wertungen: Farafan

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.084
Nur wenn mein Equipment permanent mehr Strom verbraucht als die Stromversorgung liefert, so ist es für für mich schlicht die falsche Ausrüstung.
Wenn ich mit einem Auto ständig hochtourig fahren muss um einen schweren Anhänger zu schleppen ist nicht das Auto schuld, sondern die falsch ausgewählte Leistung des Fahrzeugs.
die Logik stimmt, aber der Anfang ist doch falsch. Nirgendwo gibt es eine Spezifikation, aus der ersichtlich wäre, dass der Energiehaushalt eines Macbook Pros - zumal wenn wir jetzt mal davon ausgehen, dass keine eGPU angeschlossen wurde - für normale Anwendungen nicht ausreicht.

Für den TE: Man weiss, dass der Akku des MBP auch während das Notebook am Strom angeschlossen ist, verwendet wird. Dein Fall ist ein schönes Beispiel. Bist Du Dir ganz sicher, dass Dein Akku ok ist? CoconutBattery sagt etwas zu der Anzahl der Zyklen, dem Alter und dem Status (ok, to be checked, replace). Ein fünf Jahre altes Notebook mit einem LiIon-Akku hat ziemlich sicher ein Problem damit!
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.571
Bist Du Dir ganz sicher, dass Dein Akku ok ist? CoconutBattery sagt etwas zu der Anzahl der Zyklen, dem Alter und dem Status (ok, to be checked, replace). Ein fünf Jahre altes Notebook mit einem LiIon-Akku hat ziemlich sicher ein Problem damit!
Wichtiger Punkt... der ist total untergegangen! Danke daran hab ich noch gar nicht gedacht.
Bei neueren Intel CPU's ist's auch idR. so da die sich selbst drosseln wenn's Ihnen zu heiß wird... (das passiert bei MacBooks des öfteren wenn sie stark beansprucht werden) Aber dann sollte der Akku ja noch weniger belastet werden?
 

Balkenende

Sondergleichen von Welford Park
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.854
Je nachdem wieviel Energie insgesamt benötigt wird, um die Lüfter sich noch ordentlich drehen zu lassen...
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Beim MacBook nehmen sich die Lüfter unter Volllast etwa 3 Watt.
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.084
noch ein wichtiger Punkt: im Bereich zwischen 100 und 90 (95?) Prozent Ladestand ist es völlig normal, dass sich der Akku etwas entleert. Das ist Intelligenz der Ladeelektronik - Laden setzt erst wieder bei Unterschreiten des Schwellwertes ein.
 

Liemaeu

Idared
Mitglied seit
13.12.15
Beiträge
28
Was hab ich da wieder für ne Diskusion ausgelöst xD

Ich hab die Grafikkarte in ner Akitio Thunder2
 
  • Like
Wertungen: Hendrik Ruoff

Liemaeu

Idared
Mitglied seit
13.12.15
Beiträge
28
Was ich noch machen werde, alle USB Geräte (die momentan mit nem normalen USB Mehrfachstecker angeschlossen sind) mit einem USB Mehrfachstecker anschliessen der ne extra Stromzufuhr hat. Sollte auch noch einiges bringen.

Dann das 85W NT nur noch den i7 2720QM, 16GB Corsair DDR3 RAM (SO-DIMM), das Logicbaord, 2x OCZ Trion 100 SSD 960GB und ein USB Gehäuse für die 2. SSD (mit nem kleinen Lämpchen) zu betreiben. Dass sollte es ja locker packen xD