1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro oder Sony Notebook?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Schmunggi, 29.01.08.

  1. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Hallo!

    Möchte mir gerne einen "Computer zum Mitnehmen" kaufen. Eigentlich bin ich ein Macfan:), doch das MacBook Pro das für mich in Frage kommt ist doch recht teuer:( im Gegensatz zu einem Notebook (Sony Vaio). Kann man die beiden überhaupt miteinander vergleichen, was gibt es für Vor- und Nachteile?

    Funktioniert Windows eigentlich tadellos auf dem Mac? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen. Bis jetzt war das, das einzig negative an meinem guten alten G4, dass man eben keine Windows-Software nutzen kann (z.B. wenn bei Büchern CD's dabei sind, ist meist alles auf Windows ausgelegt)......aber jetzt ginge das ja.....was mich eigentlich schon wieder zum Mac zurück bringt. Aber ist es das Geld wert?o_O

    Lg
    Schmunggi
     
  2. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.700
    Natürlich ist ein MacBook Pro sein Geld wert, natürlich läuft Windows darauf. Sehr schnell sogar, war das Pro nicht sogar in einem Chip.de Test das schnellste Vista Book?

    Ob man es mit einem Vaio vergleichen kann weiss ich nicht, das kannst du aber selber machen. Einfach die Ausstattung des Macbook Pros nehmen und ein gleich ausgestattetes Sony Book daneben halten.
     
  3. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Also erstmal willkommen in diesem Forum;)
    Also das MBP ist natürlich sein Geld wert:-D
    Und Windows läuft darauf tadellos (ich spreche aus Erfahrung;))
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Hallo Schmunggi.

    ich habe da ein Thread gefunden das Dir die Frage ob en MacBook Pro sein Geld wert ist ganz gut beantwortet.
    Der User marfil hat sich daszu ganz schön mühe gemacht und das an allen Apple Produckten erklärt. Das findest Du auf Seite 5 des Threads.

    Link
     
  5. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Guter Rat teuer....

    wow....das ging ja schnell mit den Antworten:)

    War grad auf dem von DesignerGay genannten Thread....der ist wirklich interessant......ich tendiere schon eher zum MacBook Pro.......muß nur noch mein Geldbeutel überzeugt werden:eek:.

    Aber anscheinend soll es ja demnächst eine neue Version beim MCP geben......die werd ich mal abwarten (wenn ich es noch so lange aushalte;)).......

    danke lg
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    MBP = gut , deswegen = teuer
    :-D
     
  7. dataminer

    dataminer Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    93
    Hi!

    Ich habe beides, ein MBP und ein etwas älterer VAIO teilen sich meine Daten. 80 % meiner Aufgaben erledige ich mittlerweile mit dem Apfel. Bei genauer Betrachtung ist das jedoch eine Frage der Software. Ich würde folgenden Lösungsansatz anbieten:

    -> Aufgaben lösbar mit Apple-Software: MBP

    -> Aufgaben lösbar mit Windows-Software: MBP

    Da Windows auf einem MBP läuft, hast du eine Maschine, die die beide Welten öffnet. Das ist auch das Argument für ein MBP, da es sonst keine Maschine gibt, die Dir dieses Leistungsspektrum bietet.

    Qualitativ sind beide Maschinen gleichwertig. Beide sind bei mir seit Jahren im Einsatz und bis jetzt kein Hardware-Problem aufgetaucht

    lg aus Wien
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Schmunggi: Ja. Es kommen neue raus. Das sollte auch nicht mehr lang dauern.
     
  9. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    naja.......dann warte ich noch (derweilen kann ich auch noch ein bißchen sparen;)), aber dann werd ich wohl eins kaufen "müssen".......:-D

    danke für eure meinungen.....
     
  10. Swiss.Appel

    Swiss.Appel Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    388
    Also ich kann dir das MBP auch wärmstens empfehlen. Und preislich spielen sie ja auch in der selben Liga.
    Schlimm finde ich die vielen Vaio Serien, ich zumindest hab den Überblick verloren, soviele unterschiede wie die Modelle haben, gibt es ja nicht mal. Eigentlich gibt es ja auch nur 2 Arten von Notebooks: die Einen können etwas mehr, und die Anderen Etwas weniger...!

    MfG Sw!ss

    Edit: Schnellstes Vista Notebook:
    http://www.billigdrucker.de/apple-macbook-pro-schnellstes-vista-notebook-2007_9604.html
     
  11. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    hallo!

    ne ....leider ist das MBP 600,– euro teurer...hmmm....aber halt auch besser und viiieeel schöner:).

    bei den vaio's hat man echt keinen durchblick, wir haben halt angefangen durchzuschauen und beim FZ21M sind wir hängengeblieben, weil's vom “Inhalt“ und vom Preis gepasst hätte.

    Aber ich hab eigentlich immer auf Mac gearbeitet, leider haben sie dann in der Firma auf PC umgestellt, da hatten wir halt die Mac-Programme auf PC......drum hab ich mich auch erst nicht gegen ein Vaio entschieden, aber inzwischen nach all den Kommentaren und was ich sonst noch so im Internet gefunden habe, ist es mir das Mehrgeld schon wert......o_O

    schaun wir mal was es wird......
     
  12. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Hallo,
    ich hatte vorher 4 Sony Vaio notebooks(auch das FZ21M) und nun das aktuelle MBP und glaub mir, niewieder Sony ;)!
    Die aktuellen Vaios haben alle ein Lüfterproblem. Unruhig laufender Lüfter auch im IDLE-mode.
    Das MBP ist dagegen flüsterleise!
    Habe auch bootcamp und Vista installiert, da meine Audio-Bearbeitungssoftware nur auf Windows läuft(zur Zeit). Aber ich möchte Mac os X Leopard nicht mehr missen mit dem spaces und exposee features ;).
    Go for MAC! ;)
    lg
    Arni
     
  13. civi

    civi Gast

    Ich habe mir im November 2007 als Nachfolger meines geliebten ibooks 12" 800 MHz
    ein Sony Vaio FZ21J (wie das FZ21M, aber kleinere Festplatte [160GB], ohne Bluetooth) gekauft.

    Pro Vaio: bessere Tastatur als das Macbook (nicht pro), BluRayLaufwerk, HDMI-Ausgang, SD-Card-Slot, bessere Display (zwar verspiegelt, aber noch weniger störend als beim Macbook, noch brillianteres Bild), Mikrofoneingang.

    Es bietet zum gleichen GEld mehr Hardware als ein Macbook (hat auch ein größeres Display 15,4" zu 13,3").
    Es konkurriert eigentlich mit dem MacbookPro ist aber gut 800 EURO günstiger. Bei diesem Preisunterschied kann man die negativen Dinge verschmerzen:
    Notebook wird heiß, Lüfter läuft praktisch immer (aber immer noch leise), das BluRayLaufwerk ist laut und Windows Vista ist ungewöhnlich.

    Dafür bekommt man aber noch ein anständiges Softwarepaket: z.B. Adobe Acrobat.

    Ich denke, es ist GEschmackssache: also Betriebssystem vergleichen, Display vergleichen und Tastatur vergleichen.
     
  14. civi

    civi Gast

    Noch was.

    DAS Sony Vaio FZ21J hat mit dem mitgelieferten Akku nur 2 Stunden echte (also prakisch erlebte) Akkulaufzeit nei gewöhnlicher Benutzung (WWW, E-Mail und einfache Java-Programmierung).

    Was haben Macbook bzw. MAcbook Pro? Bitte keine theoretischen Werte!
     
  15. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Hallo!

    Also das mit dem Akku weiß ich leider nicht, hab ja auch noch keins;).....

    Kann mir jemand sagen, wie das mit den Viren ist? Hätte vor über den Mac in Internet zu gehen, kann ich mir da was holen, was dann auf Windows “überspringt“?
    Oder wenn ich Dateien für Windows (z.B. Videos) raufspiele die Viren haben, können die den Mac was tun?o_O

    Danke und lg:)
     
  16. nichtschwimmer

    nichtschwimmer Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.12.07
    Beiträge:
    124
    Nein!
     
  17. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    dann kann ich mir da sicher nichts “holen“? das wäre nämlich meine größte sorge, da ich doch einige, für mich wichtige dinge (von denen ich meistens schon eine cd brenne), auf dem rechner habe......o_O
     
  18. chrizdee

    chrizdee Elstar

    Dabei seit:
    15.12.04
    Beiträge:
    74
    Also sollte das Notebook unter Windows genutzt werden, dann würde ich mir sicherlich keinen Mac kaufen. Ja ja Windows läuft natürlich auch auf nem MBP, aber die Tastatur ist schlichtweg nicht für Windows gemacht :). Dies kann man bei gelegentlichen Win-Ausflügen verschmerzen, aber für den dauerhaften Einsatz ... ne das nervt dann schon etwas. Mal abgesehen vom Touchpad, dem ja auch die zweite Maustaste fehlt.

    Die Akkulaufzeit ist auf nem MBP unter Windows ebenfall kürzer als nativ unter OS X. Ist der Haupteinsatz also unter Windows, dann lieber ein reinrassiges Notebook kaufen. Ich persönlich kann ASUS wärmstens empfehlen. Vernünftige Ausstattung, top Service zum fairen Preis.

    Ansonsten ist das MBP ganz klar sein Geld wert und OS X ist eh ein top Betriebssystem. Ich denke man muss ganz klar abwägen, mit welchem OS man arbeiten möchte und demnach das Notebook kaufen.

    Von Sony würde ich aus eigener Erfahrung allerdings die Finger lassen. Der Service ist nicht gerade lobenswert - meines war stolze 6 Wochen beim Tech-Support und dies finde ich einfach zu lange!

    P.S. Ein Switch zu OS X tut nicht weh - ganz im Gegenteil :)
     
  19. Schmunggi

    Schmunggi Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Nein, Windows ist nicht mein “Vorzugssystem“ ich arbeite seit 17 Jahren auf Mac und voll begeistert, nur haben sie vor 3 Jahren in der Firma auf PC umgestellt, da hab ich gemerkt, dass es nicht ganz soooo “schlimm“ ist, wie ich immer dachte und da viel Software (CDs bei Büchern, Lernprogramme für Kinder usw.) leider nur Win-tauglich sind, hab ich mit dem Gedanken gespielt doch auf PC umzusteigen (mein guter alter Maci G4 ist es halt schon 7 Jahre alt).....aber da es jetzt das Bootcamp gibt, geht es mir eigentlich nur noch um's Geld und das Virenproblem.......und meinen Mann zu überzeugen, der halt aus der PC-Welt kommt;))......
     
  20. Grindcore

    Grindcore Elstar

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    73
    Ich warne eindringlich vor Sony Vaio.

    Ich hatte schon drei Vaio-Notebooks. Am Anfang war die Qualität noch klasse, beim zweiten ging es noch so. Das dritte war schon katastrophal. Das Teil geht schnell kapputt, der Akku hinten war nur mit zwei Pins verrigelt, also iel er heraus, wenn es mal zackiger zuging. Dazu noch jede Menge Müll auf der Festplatte.

    Nein, danke. Der Max ist sauber, bleib besser dabei. Zudem läuft Windows recht gut darunter, habe bis jetzt keine Mängel erkannt.
     

Diese Seite empfehlen