1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro: Laufwerk liest keine DVDs mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von makrro, 28.08.07.

  1. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    Hallo Obstler!
    Leider hat sich bei mir mal wieder ein Problem mit meinem MacBook Pro aufgetan. Seit ca. 2 Wochen liest es keine DVD-Rohlinge und auch keine zuvor auf Rohlingen gebrannten DVDs.

    Wenn ich die DVD einlege fängt das Laufwerk ganz normal an zu drehen, aber plötzlich kommt eine Art "Rüttel"-Geräusch. Das läuft dann 3-4 mal so und schlussendlich wird die DVD ausgeworfen. Ohne jegliche Fehlermeldung!

    Ich dachte erst, die von mir gebrannte DVD sei einfach beschädigt, aber auf einem (anderen) Windows-Rechner lässt sie sich lesen. Nur wollte ich heute wieder mal eine DVD brennen (benutze seit einem Jahr Rohlinge vom selben Hersteller), aber da passierte mir das selbe! Habe inzwischen Rohlinge von 3 Herstellern ausprobiert, keine wird gelesen. Auch und Windows (bzw. Boot Camp) kann die DVD nicht gelesen werden.
    Komischerweise liest/brennt das Laufwerk CDs und kann auch "richtige" DVDs (z.b. die iWork-DVD oder Filme) abspielen. Darum vermute ich mal, dass es sich um ein Software-Problem handelt? Weiß da zufällig jemand mehr?

    Ich verzweifel langsam gerade. Leider leider macht mir mein erster Mac nur Ärger. Erst zweimal zurückgeschickt, dann das Logic Board ausgetauscht, jetzt ist der Akku futsch und ich bekomm da einen neuen. Echt schade! Aber als Trostpflaster gibt es ja die Mac-Gemeinde, die einem immer so treu zu Seite steht ;) Also, schonmal Dank im Voraus!

    Max
     
  2. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    naja die dvds die cu beschreiben möchtest sind ja wahrscheinlich dvd -rw oder dvd+rw-----die iwork dvd ist dvd-rom also kann es auch ein hardwareproblem sein!!

    aber sicher bin ich mir da nicht ! ruf mal bei der apple service line an!
     
  3. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    ich hatte aber schon früher die selben dvds beschrieben, nur plötzlich ging es nicht mehr. das sind dvd-r. werde morgen (mal wieder) da anrufen! aber danke trotzdem!
     
  4. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    ja hast du das mbp denn mal geftig geschüttelt oder ist irgenetwas passiert das den öaufwerk nicht gut getan hat?!?!

    ansonsten vielleicht updatest du mal dein brennprogramm( toas, etc....)
     
  5. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    hm also eigentlich ist da nix passiert! es liest ja andere dvds und cds noch einwandfrei.

    toast habe ich gar nicht ;) wollte über Mac OS brennen. aber dazu komme ich ja nicht, da er die dvd erst gar nicht auf dem schreibtisch anzeigt.
     
  6. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    kurzer zwischenstand: hab den tipp von nem freundlichen user im chat befolgt und den Finder neugestartet. im moment geht es wieder, werde mal weiterschauen!
     
  7. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    So war's bei mir vor knapp einem halben Jahr auch. Ich hab das MacBook Pro (1. Gen) zum Händler geschafft, der mir ein neues Superdrive eingebaut hat. Seitdem ist ein Laufwerk von LG (HL-DT-ST DVDRW GWA4080M) eingebaut, welches wesentlich besser als das alte Matsushita-Teil funktioniert. :)

    ByE...
     
  8. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    das wäre mir ja natürlich noch lieber, sofern der immer wieder rumzickt. aber du hattest zu dem zeitpunkt noch garantie, oder? die ist bei mir ja inzwischen abgelaufen. das wird dann vermutlich wieder teuer.
     
  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm... einfach mal anrufen. Da das Problem bekannt ist, könnte es sein, dass sie das trotzdem kostenfrei tauschen. :)

    ByE...
     
  10. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    Sooo ... nachdem mein Laufwerk nun doch ausgetauscht wurde vor einiger Zeit habe ich jetzt witzigerweise wieder ein Problem. Ich wollte nun nach längerem mal wieder so ein paar Spiele (SimCity, Sims 2) ausprobieren. Die habe ich noch auf PC-CDs. Jetzt liest der die nicht mehr ... weder unter WIN noch unter Mac OS. Lautes Geräusch nach dem Einziehen, dann nach 10sec werden die wieder ausgeworfen. Ich werd echt noch wahnsinnig ... das kann doch nicht sein!! Man gibt ein Schweinegeld für die Hardware aus und ich hatte bisher ständig irgendwelche Probleme!!

    Sind solche Probleme bei euch auch aufgetreten? Ich dachte schon es läge am Kopierschutz, aber die Spiele habe ich auf dem Gerät ja (vor dem Tausch) problemlos gespielt. Dann werd ich wohl wieder da anrufen dürfen ...
     
  11. babyblaurabe

    babyblaurabe Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    7
    Gibt es bezüglich dieses letzten Fehlerbildes Neuigkeiten? Mein MBP hat das gleiche Problem. Ist das ein häufiger, bekannter Fehler?
     
  12. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hatte exakt das gleiche Problem. Es stellte sich raus, dass das SuperDrive defekt war. Wurde getauscht und war noch ganz knapp in der Garantiezeit drin!
     
  13. babyblaurabe

    babyblaurabe Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    7
    Garantiefall knapp vor Ende der Garantiezeit klingt gut. Habe mein MBP heute auch abgegeben. Mal schauen was da gemacht wird...
     
  14. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    ich war 2 Wochen über die Garantiezeit, wenn man mit denen redet kanns aber sein, dass sie es trotzdem machen. Ich finds trotzdem frech. Früher hatte man 2 Jahre, jetzt nur eins... und das bei so klaren Sachen wie schlechten Laufwerken. Das dürfte nicht sein
     
  15. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Die Laufwerke im MBP scheinen echt von schlechter Qualität zu sein wenn man das alles so hört, ich hab meins (LG) auch schon tauschen lassen weil keine CD mehr vernünftig gelesen und geschrieben werden konnte!
    Jetzt hab ich nen Matshita (Panasonic) drin und das scheint um längen besser zu sein als das vorrige LG.
    Mal schaun was sich mit der Zeit ergibt ;)
     
  16. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    tja... ein BlueRay Brenner wäre ja mal was Erfreuliches..... Apple verbaut ja seit 4 Jahren das gleiche Laufwerk....
     
  17. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Naja Blu Ray kommt aber irgendwie nicht so in die Gänge!
    Viele Hersteller streuben sich noch dagegen, wie Apple als Beispiel.

    Ist alles ne Frage der Zeit, obgleich der Blu Ray nachfolger schon in den Startlöchern steht, die HVD und TeraDisk ;) mit bis zu 3,9 TB Speicherkapazität
     
  18. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Apple ziert sich Lizenzgebühren an Sony zu zahlen... das ist alles... :)
     
  19. babyblaurabe

    babyblaurabe Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    7
    So ein Trecki vom Apple-Support-Center hat mir recht einleuchtend erklärt woran das bei den Laufwerken liegt, als ich mein repariertes MBP abholte. Er zeigte mir die einhändige Hebebewegung mit der man das MacBook / MacBook Pro an den ecken typischerweise anhebt. Dadurch kommt Druck auf das Gehäuse und das wirkt sich, wenn auch nur marginal auch auf das Laufwerk aus. Weil die Geräte aus optischen Gesichtspunkten ja immer sehr flach gebaut werden, leidet mit der Zeit die Mechanik im Slot in Laufwerk. Beheben ließe sich diese Anfälligkeit mit mehr Spielraum für die Mechanik, was bedeuten würde, dass die Geräte wohl dicker werden müssten. Das will aber keiner, deswegen lebt man im Hause Apple wohl mit dieser Schwäche...
     
  20. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    bei den neuen Gehäusen sitzt das laufwerk auch weiter hinten und mir ist aufgefallen, dass sich dabei nun wirklich garnix mehr verbiegt, sind ja auch ne Nummer stabiler.

    Mein "altes" Macbook Pro knarzt auch vorne linls unterm Arm, wenn man da drauf drückt, das Topcase hat mit den Laschen die da eingehängt sind leichtes Spiel, das nervt schon und wird beim neuen Gehäuse nicht mehr anzutreffen sein.

    NUR:
    das neue hat ein viel zu schwaches Display-Scharnier, was bei angewinkeltem Display (aufm Sofa) dazu führt, dass dieses einfach zuklappt, für mich absolut inakzeptabel. Des Weiteren sind die USB Buchsen zu nah aneinander, nen normalen USB-Stick kann man nur noch verwenden, wenn man sonst kein Gerät benutzt! Wirkliche Fehlplanungen also!
     

Diese Seite empfehlen