1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro kann von SD Karte booten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von heykonsti, 10.06.09.

  1. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    aus der Apple Support Seite
    Wenn das mal nicht cool ist!!
     
  2. cByte

    cByte Alkmene

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    32
    Hmm, funktioniert das nur mit dem Apple Dateiformat?? Das wär ja für Linux Systeme, wie DSL nicht so knorke...
     
  3. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    gilt das jetzt nur für die neuen mit eingebautem sd lesegerät, oder kann ich das auch mit einem externen bei meinem alten pro machen?
     
  4. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Ich sehe den Sinn dahinter nicht. Kann mich mal jemand aufklären?
     
  5. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    naja sinn macht es wenn z.b. deine festplatte crashed und das system nicht mehr bootet. so hat man gute chancen trotzdem noch an wichtige daten zu kommen.
     
  6. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    nur mit dem integriertem, da man ja sonst über usb die karte laufen lässt und das geht bekanntlich nicht.
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na ne System-DVD leistet doch das Gleiche, wenn auch etwas größer, aber dafür merklich preiswerter :-D
     
  8. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Aber für das hat Apple doch eigentlich die Timemachine / Timecapsule erfunden. Jaa, ich weiss, nicht jeder hat eine externe HD für Backups, aber lohnt es sich wirklich einen SD-Slott zu integrieren nur für einen Spezialfall? Da kenn ich Apple wirklich anders: Mehr ist manchmal weniger
     
  9. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    stimmt auch wieder, aber die sd karte kannste für den notfall immer drin lassen ;)
     
  10. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    schaut die nicht immer raus, d.h. die geht dich auch nicht ganz hinein, oder?
     
  11. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
  12. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    mmhh, das weiß ich gar nicht, hab da grad an mein netbook gedacht, da verschwindet sie ganz ;)
     
  13. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Sie muss ja zwangsläufig etwas "heraus schauen", sonst wäre das Entfernen der Karte eine etwas umständliche Angelegenheit ;)
     
  14. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    nicht zwangsläufig, wie gesagt in meinem dell verschwindet sie ganz. wenn man dann von außen kräftig draufdrückt kommt sie beim loslassen wieder raus
     
  15. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Das ist wiederum ziemlich genial, da es viel schicker ausschaut... Hoffe Apple hat dies auch so gemacht...
     
  16. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Soweit ich da ein Bild gesehen habe, schaut die ganz schön arg raus.
     
  17. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Naja, wenn man feste drückt wird die Karte schon ganz rein gehn, dann sieht der Mac wieder topp aus ;)
     
  18. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    ahhhja und ich habe hier einen PPC rumstehen, der über eine USB 2.0-PCI-Karte (normale billige PC Karte) von einem USB-Laufwerk booten konnte, also warum sollten die neusten Intel-Macs dies nicht auch von einer SD Karte tun?
     
  19. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    You made my Day
     
  20. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    USB ist bekanntlich bootfähig, jaa. Sollte also gehen.
     

Diese Seite empfehlen