1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook mit Milchschaden...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mosurft, 26.05.09.

  1. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Hallo Leute,


    heute morgen hab ich schlaftrunken und erkältet meine Müslischale umgekippt, dabei ist ca. 1 Esslöffel Milch + Müslianteil auf die Macbooktastatur gekommen. (Ich habe das Weiße).

    Das Book habe ich sofort umgedreht und ca. 8 Stunden stehen lassen, dann nach der Uni aufgeschraubt, sprich das Topcase entfernt.


    Auf der Hauptplatine war genau ein Tropfen Milch auf diesen schwarzen Kabeln, die vor den Ramslots entlanglaufen. Ich habe dann mit Ohrstäbchen den Bereich gereinigt und konnte keine weitere Milch finden. Dann habe ich die Tastatur ausgesaugt und geföhnt und die Tasten, die mit Milch benetzt waren, entfernt und gereinigt.

    Das Macbook läuft ohne Probleme.


    Meine Frage ist nun: Wie schaut es mit der Garantie aus, ich habe noch ca. 2 Jahre ;). Das ich das Gerät geöffnet habe, dürfte dank passendem Werkzeug kaum zu merken sein, zumindest habe ich bei meinen bisherigen Notebooks nie Probleme damit bekommen. Merkt Apple denn etwas, dass ein bisschen Milch reingekommen ist? Ich habe nirgendwo rote Wassersensoren gesehen oder so...
     
    bigmac21 gefällt das.
  2. RobEightySix

    RobEightySix Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    250
    das ist der beste Titel, den ich hier je gelesen hab ^^

    Edit:
    Denke mal, dass die Milch in dem Fall nicht tief eingedrungen ist und die Flüssigkeits-Indikatoren daher nicht anschlagen werden.
    Obwohl ich auch nicht denke, dass man die so ohne weiteres sieht. Die hat Apple sicherlich gut versteckt...
     
  3. HaukeG5

    HaukeG5 Auralia

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    200
    Wie gut das es das weisse Macbook ist, das fällt so ein Liter Milch kaum auf :-D

    SCNR
     
  4. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Hab ich mir auch schon gedacht ;) wenn nur der Milchgeruch endlich komplett weg wäre ;)
     
  5. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    krass. Glück gehabt aber das Problem auch professional gelöst :)
     
  6. danielzero

    danielzero Starking

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    216
    ich hätt noch ein paar cornflakes hinterhergeschüttet... die saugen die milch doch normalerweise recht gut auf ;)
     
  7. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hahaaaa wie geeeil ist der Titel denn bitte?! :p

    Die nächste Apfelshow kommt bestimmt! ^^
     
  8. Dennis1988

    Dennis1988 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    382
    Joar passt schon, ist mir gestern mit Spinat passiert. Läuft alles wunderbar!;)
     
  9. MacKai

    MacKai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    264
    hat's denn auch "BLUB" gemacht ;)
     
  10. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Hab vor über 2 Jahren mal ein Glas O-Saft in mein MacBook gekippt. Stecker abgezogen, Akku raus, gereinigt, trocknen lassen, zusammengeschraubt und Viola! es läuft wieder.

    Wenn Apple rausfindet, dass da Milch drin war, dürfte die Garantie wohl flöten sein. Aber im Schadenfall würde ich es trotzdem versuchen;)
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich hab mal fast nen halben Liter Kakao auf mein altes iBook gekippt, bis auf 2 Wochen leckeren Schokogeruch hat's keine Auswirkungen gehabt…
     
  12. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Wenn du die Milch wirklic komplett wegkriegen willst musst du noch warmen gekaochten frischen Spinat drauf tun wirkt wunder xD
     
  13. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Darfs sonst noch was sein? ein paar Schnitzel vielleicht? :D
     
  14. Tacitus

    Tacitus Alkmene

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    32
    wie weit dringt Kaffee in das Book ein wenn sich dieser links über die handauflagefläche auf das Trackpad sowie die tasten "fn" bis "Leertaste" ergossen hat? Selbstverständlich wurde sofort mit Papier abgesaugt udn da sBook äußerlich gereinigt. Sieht man so einen Schaden wenn z.B. das Topcase erneuert wird? Meint ihr, das da überhaupt groß was ins Book selbst gelaufen ist?

    LOhnt es sich eigentlich in so einem Fall das book mal aufzuschraubenudn nachzugucken , ode rkommt man an die Unterseite der Trackpadtaste und der Tastatur eh nicht dran?
     
  15. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Der Titel ist absolut genial. :p
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Neben mein MacBook kommen keine Lebensmittel weder flüssige noch so krümliges Zeugs...
     
  17. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Bei mir jetzt auch nicht mehr ;) aber ich freue mich, dass mein Problem eine solche Heiterkeit auslöst ;)


    Aber auf meine ursprüngliche Frage ist leider noch niemand eingegangen: Wie kann Apple feststellen, dass ein Flüssigkeitsschaden vorliegt? Gibt es im Macbook solche Wassersensoren wie im iPhone 3g? Ich habe im Case danach gesucht, aber keine roten Aufkleber etc. gefunden, die auf evtl. eingedrungenes Wasser (oder eben Milch) hinweisen...

    Und dann nochwas:

    Ich habe auch den RAM ausgebaut. Auf den Riegeln war so ein weißes Zeug. Ich dachte, es sei Milch und hab das abgewischt, dann fiel mir aber auf, dass die Konsistenz eher wie Wärmeleitpaste war...wird sowas auf den Kontakten der Ram Riegel verwendet?
     
  18. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Kann eigentlich nicht sein, die Rambausteine müssten dann schon direkten Kontakt mit einem Kühlkörper haben damit das irgendeinen Effekt hätte.
     
  19. Elrond McBong

    Elrond McBong Erdapfel

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    2
    Jo das ist Wärmeleitpaste, ist aber ganz normal, keine Sorge. Hab mich auch etwas gewundert beim Ram-Wechsel ;)
     
  20. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Gibt ja auch solche "Tastaurbezüge" aus Gummi oder so, die lassen sowas ja erst gar nicht rein, oder? :-D
     

Diese Seite empfehlen