1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Alu 13''

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von trefixxx, 20.07.09.

  1. trefixxx

    trefixxx Alkmene

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    31
    Hallo liebe Community,

    und zwar stelle ich mir die Frage, ob es nicht aus Kostengründen klüger ist, ein MacBook Alu 13'' (MB466D/A) anstatt eines MacBook Pro 13'' zu kaufen, für welches ich 160 € mehr bezahle.

    Worin besteht der Unterschied dieser beiden Modelle? Laut Wikipedia lauten sie wie folgt:

    • Das 13″-Gerät besitzt nun ebenfalls einen FireWire-800 Anschluss.
    • Anstelle des Express-Card Slots wurde bei den beiden kleineren Modellen ein SD-Kartenleser eingebaut [...]
    • Die Minimumkonfigurationen sind nun mit schnelleren Prozessoren ausgerüstet.
    Diese Elemente rechtfertigen für mich eigentlich keine 160€, zumal das ältere Modell das stabile Case hat, das neue Touchpad und die schnelle Grafikkarte.

    Zu was würdet ihr raten?
    Vielen Dank für eure Tips!

    P.S.: Ich habe bisher noch nie FireWire genutzt, wo könnte das der Fall sein? Gibt es auhc Adapter?
     
  2. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    wow, wow, wow

    1, das alte alu Macbook hat werder SD noch irgendein anderes Slot.
    2, hat das neue in jeder Konfiguration tastaturbeleuchtung
    3, wiso hat das alte ein stabileres Case?

    Das neue wird stabiler sein, weil es keinen auswechselbaren akku mehr hat, und deswegen unten auch keinen Deckel zum Öffnen.
     
  3. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    dann bist du mit dem macbook eindeutig besser bedient. kauf dir das, was du brauchst – da scheint das mbp keinen größeren nutzwert zu bieten.
     
  4. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Ich habe mein MacBook Alu im fast neuen Zustand für 750 Euro aus erster Hand erstanden und bin sehr zufrieden (auch ohne FW und Tastaturbeleuchtung). Garantie hat das Book auch noch bis Dezember, hat keine schiefe Tasten, keine Vibrationen, ist super leise (weder HD noch Lüfter sind zu hören) und bietet alles, was ich brauche.
     
  5. trefixxx

    trefixxx Alkmene

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    31
    Du hast mich da wohl missverstanden:
    Laut Wikipedia hat das alte Modell einen Express-Card-Slot (wobei ich das in keiner Prouktbeschreibung wiederfinden kann). Laut den Daten auf NotebooksBilliger hat das Notebook auch eine Hintergrundbeleuchtung. Ich meinte nicht, dass das Case des alten Modells stabiler ist sondern gleich stabil, da es ebenfalls ein Unibody Alu ist. Oder sehe ich da irgendetwas falsch?
    Ist das Display eigentlich das selbe?

    Wo hast du dieses Angebot gefunden, Mac-Rookie?
     
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
  7. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Die 13" MacBooks Alu haben KEINEN Express Card Slot und das Basis Modell hat auch KEINE Tastaturbeleuchtung. Das Display des MB Pro 13" hat lt. Angabe ein besseres Display als das MB 13" Unibody.

    privat
     
  8. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    kauf dir das neue und gut ist. hast sd-slot, firewire, eine beleuchtete tastatur und ein besseren bildschirm. zudem hält der akku länger.

    wenn die die eben aufgezählten sachen allerdings nicht brauchst, bist mit dem alten auch gut bedient.
     
  9. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    wieso soll er mehr geld für etwas ausgeben, dass er eigentlich nicht braucht?
     
  10. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Die 13er MacBooks hatten noch nie einen Express Card Slot, beim neuen 15 Zoll MacBook Pro wurde hingegen der Express Card Slot eingespart.

    Bei einer 160 € Differenz würde ich definitv das neue Modell empfehlen

    + Besseres Display
    + Besserer Akku
    + Tastaturbeleuchtung bei allen Modellen
    + Firewire (sollte man nicht unterschätzen, neben dem Geschwindigkeitsvorteil bietet der Anschluss auch mehr Strom, z. B. wenn man einen externen Brenner anschließen möchte
    + bis zu 8GB RAM verwendbar

    Und mit dem Verzicht auf einen Akkudeckel gibt es auch keine Probleme mit der Passgenauigkeit mehr.
     
  11. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    ja nee, ist klar. dass der akkutausch dadurch nochmal 100€ teuerer wird ist völlig ok - schließlich passt der deckel dafür auch ganz genau.
     
  12. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Ich habe mir auch kurz nach dem Macbook-Update auf der WWDC ein Macbook Alu nahezu neu auf dem Gebrauchtmarkt erstanden und bin hochzufrieden.

    Die Vorteile des aktuelleren 13" Macbook Pro zum "älteren" 13" Macbook Alu:
    - Tastaturbeleuchtung (brauch ich nicht)
    - besseres Display (ich finde das vom Macbook Alu bereits sehr gut)
    - etwas schneller/mehr HDD (brauch ich nicht)
    - SD-Slot (brauch ich nicht)
    - deutlich besserer Akku, dafür nicht austauschbar (brauch ich nicht)
    - Firewire-Anschluß (brauch ich nicht)
    - auf 8GB statt "nur" auf 4GB aufrüstbar (mir reichen ja bereits locker die 2GB Grundaustattung)
    - Bezeichnung "Pro" im Namen (brauch ich nun wirklich nicht)

    Und ob nun auf der Unterseite ein Deckel mit leichten Fugen oder eben nicht zu sehen ist... ist mir als jemand, der das Laptop immer so hinstellt, wie es gedacht wurde - also mit der Unterseite nach unten - doch echt wurscht.

    ExpressCardSlot ist ebenfalls in beiden nicht vorhanden. Wozu auch - nahezu alles lässt sich über USB anschließen.

    Für mich war das jedenfalls ein tolles Schnäppchen und ich bin mit dem Macbook Alu hoch zufrieden. Einzig ein Update auf ein großes Macbook Pro kommt für mich irgendwann wegen des deutlich besseren Grafikchips in Frage. Am liebsten wär mir aber, wenn Apple irgendwann ein 13" fertigt, in welchem ein besserer Grafikchip verbaut würde.

    Letztlich muss jeder selber entscheiden. Aber im Apple Store gibts das Macbook Alu 2GHz als refurbished Modell bereits für 900 Euro. Wer oben genannte Punkte nicht wichtig findet, kann sich schon ein nettes Sümmchen sparen.

    gruß
    Booth
     
  13. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    - besseres Display = wann profitiert man davon? Sind Mehrkosten gerechtfertigt?
    - besserer Akku = wer hat das konkret gemessen? Mein Akku hält bis zu 7 Std. Kommt doch immer auf die Art der Nutzung an.
    - Firewire = wer kein FW hat oder braucht, kann doch bequem darauf verzichten.
    - bis 8 GB Ram = welcher User arbeitet in einem Bereich, wo er 8 GB benötigt? die Wenigsten. 4 GB Ram sind heute für 99% aller Anwendungen ausreichend. Und zukünftig gibt es ohnehin bessere Geräte etc.... dann kann man immer noch auf aktuellere Geräte umsteigen, so 8 GB denn zwingend benötigt werden.

    Für die 160,00 € Preisdifferenz kann man sich z.B. eine hübsche Notebook Tasche kaufen oder seine Liebste (seinen Liebsten) zum Essen einladen ;)
     
  14. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    wenn ich dich nicht falsch verstehe suchst du nur einen grund, wieso du das neue kaufen sollst und nicht das alte. ich denke du hast doch schon selbst genügend aspekte genannt, wieso das alte für dich besser ist ;) wieso dann noch lange überlegen?

    und laut deiner signatur hast ja bereits eins :D
     
  15. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    endlich mal ein sinnvoller vorschlag!
     
    artiste und circa gefällt das.
  16. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Wie kommst du darauf? Der Preis für einen neuen Akku mit Umbaukosten liegt bei um die 150 Euro?! Soviel kostet der Akku (mit Selbsteinbau) auch.
     
  17. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Mit dem Unterschied, dass du bei Selbsteinbau auch Akkus von Dritthersteller nehmen kannst. Dann kannst du einige Euros sparen. Musst du dagegen dein MacBook Pro zu Apple schicken oder in einer Fachwerkstatt deinen Akku wechseln lassen, hast du diese Wahl nicht.
     
  18. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hab mal geschaut; sind 139 Euro. Wo bitte bekommt man für 39 Euro einen Akku?!
     
  19. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Denkfehler:

    139,- = Akku + Einbau --> Apple oder Fachwerkstatt (MacBook Pro 13" Unibody)

    ca. 70,- = Akku --> Kauf bei eBay incl. Versand (Bsp. Artikelnummer : 290309726211) beim Händler und Selbsteinbau (MacBook 13" Unibody)

    gespart = 69,-
     
  20. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Frage stellt sich mir da hinsichtlich Qualität, Haltbarkeit, etc.

    Außerdem handelt es sich dabei um ein MB-Unibody-Akku. Da könnte sich das alles auch schon wieder relativieren. Wenn dir das Ding nach der Hälfte der Zeit eines Original-Akkus abraucht, ist es schon ein Minus-Geschäft. o_O

    Ist ja auch die Frage, ob die dann auch die garantierten 1000 Ladezyklen bei minimal 80% Restkapazität leisten.
     

Diese Seite empfehlen