• Morgen werden wir gegen 6 Uhr ein kleines Softwareupdate einspielen, Apfeltalk wird dann für ca. 5 Minuten offline sein.
  • Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

MacBook Air ist erster Silicon Mac

Jan Zippel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
07.01.13
Beiträge
161


Jan Zippel
Die Gerüchte zum ersten Silicon-Mac haben ein Ende. Apple hat im Rahmen der heutigen Keynote das neue MacBook Air präsentiert.



Gemeinsam mit der Vorstellung des Apple M1-Prozessors wurde auch das neue MacBook Air präsentiert. Es ist damit der erste Mac auf der hauseigenen ARM-Basis.
Gleiches Design, neues Innenleben


[caption id="attachment_56869" align="aligncenter" width="500"]
MacBook Air 2020, Apple Keynote[/caption]

Während das Design gegenüber dem Vorgängermodell unverändert geblieben ist, wurde das Innenleben an die neue Prozessorinfrastruktur angepasst.
Neben dem neuen Apple M1-Prozessor besteht die Möglichkeit, das MacBook Air mir 16 GB RAM und einer 2 TB SSD auszustatten. Die Batterielaufzeit verdoppelt sich auf bis zu 18 Stunden. Als Anschlüsse stehen zwei Thunderbolt/USB 4 (Thunderbolt 3 (bis zu 40 Gbit/s), USB 3.1 Gen 2 (bis zu 10 Gbit/s)) und ein 3,5mm-Klinkenstecker bereit. Das MacBook Air ist zudem lüfterlos. Die minimale Speicherkonfiguration ist eine 256 GB SSD und 8 GB RAM. Weiterhin nicht Stand der Technik ist die integrierte 720p FaceTime HD Kamera.
Verfügbarkeit und Preise


Das neue MacBook Air ist ab sofort in den Farben Gold, Silber und Space Grau vorbestellbar. In Deutschland beginnen die Preise bei 1.100,50 Euro. Die Auslieferung beginnt bereits in der kommenden Woche.

[caption id="attachment_56878" align="aligncenter" width="500"]
MacBook Air 2020, Apple Keynote 10.11.2020[/caption]



Quelle: apple.com

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: Benutzer 239228

Chasper

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
08.07.17
Beiträge
671
Finde es beeindruckend, dass das Air nun ohne Lüfter auskommt aber dennoch so einen "Performance Boost" bekommen soll.
 

Mitglied 105235

Gast
Bin auf die ersten echten Test gespannt und wie das Throttling so ist, kann mir nämlich nicht vorstellen dass das MBA, gerade weil es keine Lüfter hat, lange diese Leistung abrufen können wird.
 
  • Like
Wertungen: AaSchmi

doc_holleday

Gelber Richard
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
12.386
Bin - wie immer beim Air - erstmal schockverliebt. Aber ja, man wird erstmal abwarten müssen, wie es sich im Alltag schlägt.

Aber eins ist sicher, selbst wenn es langsam werden sollte, wird es nicht mehr gleichzeitig auch noch laut sein.
 

Mitglied 105235

Gast
Aber vielleicht wirst du ja laut, wenn es oft langsam wird, wenn du es nicht gebrauchen kannst 😅 Wie gesagt, bin echt auf die ersten wirklichen Test gespannt, wenn das Ding mal ein bisschen was machen muss. Aktuell würde ich immer noch ein iPad Pro mit Magic Keyboard als Ersatz für mein MBA nehmen.
 
  • Haha
Wertungen: Thaddäus

TheChriss

Roter Delicious
Mitglied seit
13.06.20
Beiträge
94
Haben die in der Keynote nicht was von USD 999 gesagt? Wie kommt der EUR-Preis zustande?
 
  • Like
Wertungen: Hammett

Mitglied 105235

Gast
Die $999 sind immer ohne Steuer, bei uns geht es auch ohne Steuer ab 937,50 €. Das es nicht 844,85 € kostet ist normal, Apple und auch die andren Hersteller berücksichtigen selten den echten Wechselkurs, wenn es für uns günstig wäre.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: TheChriss

Benutzer 239228

Gast
Es kommt ja mit neu gestaltetem Aluminium-Kühler laut Webseite. Ich bin da auch mal drauf gespannt. Ich benötige aber eher kurz maximale Leistung. Quasi nie über längere Zeit. Von daher sollte das kein Problem sein.
 

Celestial

Ontario
Mitglied seit
03.03.08
Beiträge
349
Mit einem neuen Design wäre ich wohl auch schwach geworden. So warte ich erstmal die ersten richtigen Reviews ab.
 

TheChriss

Roter Delicious
Mitglied seit
13.06.20
Beiträge
94
Die $999 sind immer ohne Steuer, bei uns geht es auch ohne Steuer ab 937,50 € los. Das es nicht 844,85 € kostet ist normal, Apple und auch die andren Hersteller berücksichtigen selten den echten Wechselkurs, wenn es für uns günstig wäre.
ist mir ehrlich gesagt, nie aufgefallen, aber das erklärt es dann wohl. Dann warte ich erstmal die ersten Reviews ab, bevor es vielleicht ein Weihnachtsgeschenk wird.
 

philipp616

Auralia
Mitglied seit
14.03.08
Beiträge
202
Wenn man dann zukünftig auch die Apps diverser Streaming-Anbieter inkl. Downloadfunktion nutzen kann könnte ich mir das iPad sparen.

Werde mal die ersten Reviews abwarten. Klingt auf jeden Fall ziemlich vielversprechend...
 
  • Like
Wertungen: Mure77

süppel

Jamba
Mitglied seit
21.08.09
Beiträge
57
Ich hoffe, dass Apple endlich neue MacBooks OHNE Lüfter rausbringt 🙏🏻
HALLELUJA! Meine Gebete wurden erhört!
Endlich wieder ein MacBook ohne Lüfter.

Dieses Teil kann ich blind in den Warenkorb legen. Wer wie ich schon mal eine Zeit lang mit einem MacBook12" gearbeitet hat, möchte nichts Anderes mehr.
Aus meiner Sicht haben Lüfter in Mobil-Geräten nichts mehr zu suchen!
 
  • Love
Wertungen: Benutzer 239228

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
17.235
Aus meiner Sicht haben Lüfter in Mobil-Geräten nichts mehr zu suchen!
Die Physik wiederspricht da leider. Wo mehr Leistung rauskommen soll muss auch mehr Leistung rein. Deswegen hat das MacBook Pro 13" mit ARM auch einen Lüfter. Die werden mit Sicherheit mit anderen Taktzahlen daher kommen, auch wenn es dasselbe SoC ist.
 

süppel

Jamba
Mitglied seit
21.08.09
Beiträge
57
Die Physik wiederspricht da leider. Wo mehr Leistung rauskommen soll muss auch mehr Leistung rein. Deswegen hat das MacBook Pro 13" mit ARM auch einen Lüfter. Die werden mit Sicherheit mit anderen Taktzahlen daher kommen, auch wenn es dasselbe SoC ist.
Ja klar, mag ja sein, dass entsprechende Leistung immer noch eine aktive Kühlung (Lüfter/Wasserkühlung) benötigt.
Trotzdem wage ich zu behaupten, dass für ca. 80% aller Benutzer die Rechenleistung eines MacBook Air reicht für die tägliche Arbeit.
 
  • Like
Wertungen: Benutzer 239228

Benutzer 239228

Gast
HALLELUJA! Meine Gebete wurden erhört!
Endlich wieder ein MacBook ohne Lüfter.

Dieses Teil kann ich blind in den Warenkorb legen. Wer wie ich schon mal eine Zeit lang mit einem MacBook12" gearbeitet hat, möchte nichts Anderes mehr.
Aus meiner Sicht haben Lüfter in Mobil-Geräten nichts mehr zu suchen!
Ich hatte damals das 12er und es war klasse. Damals war es so, dass laut diversen Berichten der Chip erst nach etwa 15 Minuten unter Volllast gedrosselt wurde. Das reicht für mich völlig, wenn es jetzt nur ansatzweise auch so ist.
 

Turkey1976

Raisin Rouge
Mitglied seit
03.07.07
Beiträge
1.171
Wurde schon etwas über das Virtualisieren oder native Ausführen anderer Betriebssysteme bekannt? Ich müsste schon hin und wieder Linux benutzen...
 

YoshuaThree

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.623
Wurde schon etwas über das Virtualisieren oder native Ausführen anderer Betriebssysteme bekannt? Ich müsste schon hin und wieder Linux benutzen...
Ja...

Wurde im Vorfeld bekannt gegeben - direkt von Apple - steht auf der Parallels Seite - und alleine ich habe das Thema alleine heute sicherlich 10x hier im Forum angesprochen - von anderen hier mal ganz abgesehen. Irgendwann ist ständiges wiederholen mühsam...