[Sammelthread] MacBook 12" - Erfahrungen

cobra1OnE

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
05.01.13
Beiträge
4.034
Ich fand die Touchbar gut. Hatte nichts auszusetzen.
 

melona

Starking
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
215
Ich brauch's ja an sich ehrlich gesagt nicht wirklich, viel mehr als Surfen und mal was schreiben mache ich mit meinem macbook ja gar nicht. Aber ich stelle es mir sehr reizvoll vor, die Touchbar so zusammenbauen zu können wie ich sie gerade brauche bzw halte sie insgesamt für praktischer als starre F-Tasten. Mission Control nutze ich ganz selten, das Launchpad nie, dafür brauche ich keine F-Tasten. Die könnte ich mir sinnvoller belegen. Eigentlich ist das der einzige Grund, die Info, dass es kein 12er mit Touchbar geben wird stürzt mich jetzt also in keine tiefe Verzweiflung. :D
 
  • Like
Wertungen: echo.park

hosja

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.741
Wenn ich wirklich was arbeiten will, dann habe ich halt einen externen Bildschirm und ne Tastatur dran. Ich frage mich wirklich wer einen Arbeitstag direkt am Laptop durchhält und warum man das machen sollte?
 

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.098
Weil man im Hotel auf Dienstreise manchmal halt einfach mit dem auskommen muss, was man selbst dabei hat...

Habe so schon Tage vor meinem 13“ non-Retina MBA verbracht. Natürlich nicht gerade der größte Komfort, aber ging in dem Moment nicht anders.

Ich find‘s irgendwie schade, dass das 12“ MB (erstmal) weg ist. Wäre als Reiserechner für mich interessant gewesen, aufgrund des niedrigen Gewichts. Ausweichen auf ein iPad ist nicht drin, weil ich dafür zu oft Windows als OS benötige.

Mal schauen, was sich Apple diesbezüglich noch so einfallen lässt.
 
  • Like
Wertungen: dirks1408

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.098
Wer weiß, vielleicht gibt es ja doch noch ein Revival mit ARM-Prozessoren als eine Art Testballon.
 
  • Like
Wertungen: echo.park

SaschaHausK

Elstar
Mitglied seit
28.03.19
Beiträge
72
Ich hatte mir ein gebrauchtes MacBook von 2015 gegönnt. Super Teil. Gewicht unter einem Kilo....512er SSD....Bombe!
Das neue Air wiegt 1,2 irgendwas....das Pro 1,3 irgendwas...beides keine Leichtgewichte!

Das MacBook ist ein Arbeitsrechner für unterwegs.
Mein IpadPro 10.5 wird jetzt noch mit ner Tastatur ausgestattet...aber ich bin da eher oldschool.....daher bin ich schon etwas betrübt, dass das 12er MacBook weg ist.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Wird es wohl auch bleiben. Es passte einfach nicht mehr ins Lineup und war leistungsmässig ebenfalls uninteressant im Vergleich zum MacBook Air.
Also was Performance angeht ist das MacBook Air jetzt nicht so weit weg vom MacBook. Die sind sich ziemlich ähnlich.
 

jack_pott

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
15.12.07
Beiträge
319
Ich hatte mir ein gebrauchtes, bestens erhaltenes MB12 in Maximalausstattung günstig geschossen und finde es einfach nur wunderbar. Bereue es überhaupt nicht und bin jetzt sogar erleichtert, dass ich es mir ohne Not angeschafft habe.
 

hosja

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.741
Weil man im Hotel auf Dienstreise manchmal halt einfach mit dem auskommen muss, was man selbst dabei hat...
Und da benutzt man dann plötzlich die Touchbar, die man sonst nicht mal sieht? Zumal man ja extra hinschauen muss, was man ja beim externen Keyboard nie macht?
 

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.098
Ich glaube wir reden aneinander vorbei...

ich war noch beim Thema "der Bildschirm ist eigentlich zu klein".
 

SaschaHausK

Elstar
Mitglied seit
28.03.19
Beiträge
72
Also was Performance angeht ist das MacBook Air jetzt nicht so weit weg vom MacBook. Die sind sich ziemlich ähnlich.
Das mit der Performance stimmt wohl....
Mein MacBook war jetzt beim Gravis...weil es nicht mehr ordentlich bootete. 800 Euro Reperaturkosten. Austausch Mainboard.

Ein privater Schrauber hat mir jetzt für nen Zwanni wieder flott gemacht.

Zwischenzeitlich hatte ich mir für mein 10,5er Pro eine gebrauchtes Apple Keyboard gekauft. Aber irgendwie bin ich es gewohnt ,einen richtigen Rechner zu haben, zumindest für gewisse Arbeiten...

Natürlich wird es im Herbst das neue IPadOs geben, dass es mir erlaubt, das IPad mehr wie einen Rechner zu benutzen, aber irgendwie fand ich das MacBook toll.

Auf Amazon Prime gab es zwischenzeitlich heute das Rosegoldene MacBook mit 512GB und nem I5 für 999. Das hatte ich schon in meinem Einkaufskorb....nach drei Stunden war es ausverkauft, zum Glück, da mich jetzt wieder mein MacBook begleitet...dass ich schon aufgegeben hatte! Freue mich auf die Neueinrichtung zu Hause! :)



PS:
Muss aber sagen, dass ich den Kauf, des SmartKeyboard für mein IPad nicht bereue, da schreibe ich gerade richtig fluffig drauf. :)
Selbst Dokumente (Notability) mit Bilder und Text rumhantieren...funktioniert richtig gut.
 
  • Like
Wertungen: echo.park

Samoth

Ontario
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
351
Hallo zusammen,

da wir hier ja über unsere Erfahrungen mit dem MB12 sprechen, möchte ich mal mein WLAN-Problem in die Runde werfen. Vielleicht kennt der eine oder andere das auch von seinem MB12. Ich zitiere einfach mal aus einem anderen Thread (https://www.apfeltalk.de/community/threads/wlan-verbindung-nach-ruhezustand-fehlerhaft.541347/) in dem ich das ganze schon gepostet habe:

"Ich stelle seit Monaten bei meinem MB12 (aktuelles Mojave) das gleiche Verhalten fest und es nervt extrem. Da ich ungern das MB neu aufsetzen möchte (glaube einfach nicht, dass das zum Erfolg führt und bei dir lief es ja auch nicht), wollte ich gerne mal fundierte Tipps dazu.

Ich habe heute nach dem Aufklappen des Displays mal ein wenig getestet - das Verhalten war wieder da:

- WLAN ist verbunden und ich habe eine IP aus dem Fritzbox-Bereich.
- Ich kann die Fritzbox nicht pingen und somit auch keinen Google-DNS 8.8.8.8
- Habe dann mal per USB-C einen LAN-Adapter angesteckt und es mit einem Kabel versucht - das läuft dann nach einiger Zeit.

Wenn ich das WLAN deaktiviere und wieder aktiviere funktioniert die Verbindung. Ich tippe auch auf ein WLAN-Problem beim MB."

Gibts hier noch weitere Leidende?

Grüße
Samoth
 
  • Like
Wertungen: echo.park