1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro sehr lange

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von zilVerGFX, 17.01.09.

  1. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: nach dem Start benötigt mein Mac Pro ca. 2 Minuten bis er Leopard startet (er verweilt auf dem grauem Bildschirm mit dem Apfel).

    Folgendes habe ich bereits versucht:

    • Die Festplatte im Festplatten Dienstprogramm repariert
    • die Zugriffsrechte der Festplatte im Festplattendienstprogramm repariert
    • Den PRAM resettet

    Eine frische Leopard-Installation benötigt genauso lange.

    Da mein MacPro 10gb Arbeitspeicher verbaut hat, könnte es ja evtl. sein, dass er beim RAM-Check während des starten ziemlich viel Zeit benötigt.
    Ist es möglich den RAM-Check unter Leopard auszustellen, oder hat jemand einen anderen Lösungsvorschlag?


    Danke im Vorraus
    MfG zilVer
     
    #1 zilVerGFX, 17.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.09
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Der RAM wird meinem Gefühl nach in der Phase überprüft, in der nur der graue Bildschirm (noch ohne Apfel) zu sehen ist. Eine Überprüfung des Arbeitsspeichers ist einfach notwendig (stell dir die korrupten Daten vor, die entstünden, würde der Mac Pro dank Überprüfung nicht automatisch abstellen!).

    Startdisk ist Leopard ("Systemeinstellungen" > "Startvolume" > Leopard-HD/Partition auswählen)?
    Hast du noch genügend freien Festplattenplatz (mind. 20 GB sind schon zu empfehlen, notfalls 5 GB)? Lösch sonst mal die Caches (geht mit dem Programm Mac Pilot. Achtung: Das Programm schlägt noch weitere "Tipps" zur Systemoptimierung vor – nicht beachten, das kann gefährlich werden!!!).
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    wenn Du Dich traust, reduzier doch mal den Arbeitsspeicher, da wird es sich zeigen, ob er es ist (aber nicht vergessen, vorher Dich zu erden...).
    Gruß
    Andreas
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Du könntest auch mal einen Hardwaretest machen:
    System-DVD rein, ausschalten, D drücken und halten, einschalten und auf D bleiben, bis der Hardwaretest auf dem Bildschirm erscheint.
     
  5. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    Der Hardwaretest ist i.O. er findet keine Fehler...

    Woran kann es denn noch liegen?

    Danke für die Tipps
    MfG zilVer
     
  6. funrun

    funrun Klarapfel

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    282
    Externe Festplatten?
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    und andere externe Geräte...
    Also mal alles abziehen.
    Hängt der Rechner eigentlich direkt am Internet? Mein OS-X-Server trödelt auch, wenn er nicht am Internet hängt.
    Gruß
    Andreas
     
  8. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    japp, ich hatte alle externen ab, und internet hatte ich auch schon ab... bringt nichts =(
     
  9. funrun

    funrun Klarapfel

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    282
    Und wenn du die zweite GraKa, die ja von MacOS nicht unterstützt wird, mal testweise entfernst?
     
  10. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    Die 2te Graka ist nicht angeschlossen, da ich nur ein Stromkabel besitzte (das zweite ist schon bestellt...).
    Wenn ich also unter Mac OS arbeite, ist die Windows-Graka nicht angeschlossen.

    MfG.
    zilVer
     
    #10 zilVerGFX, 21.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.09
  11. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Was für ein Arbeitsspeicher ist es denn und wo hast Du den gekauft? Ist es FB-DIMM für Server? Könnte mir ansonsten vorstellen, daß der Pro Probleme mit den verbauten Modulen hat.

    Meiner hat zum Beispiel 14GB verbaut und ist sehr flott, wie es sein soll.
     
  12. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    Ich hab den selben RAM verbaut, wie er auch im Mac-Store zu finden ist... =(

    Könnte es evtl. damit zusammenhängen, das ich 2 x 1 GB verbaut habe und 4 x 2 GB?
    Erkennen tut er alle 10gb RAM.

    MfG.
     
  13. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Ich weiß gar nicht, was ich drin habe, ist ein Sammelsurium aus 1- und 2-GB-Riegeln. Jedenfalls sind alle Steckplätze belegt. Hast Du den RAM wie in der Anleitung beschrieben auf die beiden Boards verteilt?
     
  14. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    Nein^^Ich habe einfach so lange hin und her - gesteckt, bis er alle 10gig erkannt hat^^

    sollte aber alles richtig sein.

    MfG.
     
  15. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Dann mach doch einfach mal so wie in der Anleitung (lässt sich auch irgendwo bei Apple im Internet finden) und schau, ob das was bringt.
     
  16. Blakkur

    Blakkur Antonowka

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    362
    2 Minuten sind doch nich soo lange? Habe schon langsamere Computer erlebt...
     
  17. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Wenn dein Porsche von 0-100 km/h 2 Minuten braucht, würdest du dir auch Gedanken machen...
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Und das klappt? Ich war bisher der Meinung, es sind entweder 8 oder als nächste Stufe 16 GB möglich. o_O

    Korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege!
     
  19. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Solange die Module paarweise vorliegen, kann man jede mögliche Kombination einbauen. Wie gesagt, bei mir sind es 14 GB. 2x1 GB und 6x2 GB.
     
  20. 030_Doktor

    030_Doktor Idared

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    25
    Hab ich das richtig verstanden, das die Module paarweise auf demselben Board eingebaut werden?

    PS: Im Handbuch stehts ja, ok. Müssen das Riegel mit Kühler sein?
     

Diese Seite empfehlen