1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac oder Win

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Bachatero, 25.07.08.

  1. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin die Susi, habe die Schnauze von Windows voll und möchte wechseln.

    Bussie

    :)
     
  2. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    gute entscheidung!

    gruß
    christoph
     
  3. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Und, was genau ist jezt die frage? o_O
     
  4. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich möchte nicht wissen, wie das Café aussähe, wenn hier jeder Switcher so etwas bekannt geben würde :D
     
  5. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Genau! Und ich switche jetzt mal rüber ins Filmcafé. ;)
     
  6. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Du formolierst im Titel eine Frage, machst aber eineAussage im Beitrag. Merkwürdig!
     
  7. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ganz ehrlich: Bleib lieber bei Windows, sofern Du nicht genau ausgelotet hast, auf was Du Dich beim Mac einlässt. Denn Mac OS ist kein fehlerfreies Windows, sondern ein eigenständige Betriebssystem mit einem für viele Windows-User sehr eigenwilligen Bedienkonzept.
     
  9. ThreeOfNine

    ThreeOfNine Meraner

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    230
    Ahhhhh, geh weg! Hau ab! Ist ja furchtbar, sowas!!! Sieht aus wie eine katholische Priesterin. :-D
     
  10. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    :) Nee, die sieht so aus:

    [​IMG]
     
  11. In Flames

    In Flames Jonagold

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    20
    @bananenbieger
    ich benütze beide betriebssysteme da ich windows beruflich brauche und das osx eher eine nette spielerei
    für mich ist. ich finde osx ist viel "logischer" in der bedienung als windows.
    wenn ich als kind die auswahl gehabt hätte was die eltern mir da ins kinderzimmer stellen...mhm
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Sowohl als Moderator als auch Normaluser kann ich mir beim Lesen ein Schmunzeln nicht verkneifen und antworte:

    Ich bin der Kai und flüstre Dir:
    Amüsant im Sinne der (un-) gewollten Komik, aber das Thema hatten wir hier schon gaaaanz oft.
     
  13. serj

    serj Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    28
    was genau sind denn eigentlich die vorzüge von linux betriebssystemen? hatte auch mal so eines auf dem rechner, ist aber sehr umständlich, und vorteile konnte ich auch keine entdecken...
     
  14. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Linux? Ich dachte hier geht es um Mac OSX?
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Vollkommene Zustimmung. Aber wenn man sich mal die Threads anschaut, wo Switcher sich darüber beschweren, dass viele Dinge nicht so wie bei Windows sind (z.B. fehlendes CMD-X für Dateien im Finder) und sie auch nach der fünften Erklärung, welche alternativen Methoden OSX dafür hat, immer noch nach CMD-X schreien, dann sollten die besser bei Windows bleiben.

    Linux ist für mich auch in allererster Hinsicht ein Server-Betriebssystem und als solches liebe ich es auch.
    Auf deinem Desktop läuft es mittlerweile aber auch vorzüglich und wenn man eine vernünftige Distribution wie Ubuntu benutzt, dann kann man damit auch sehr gut arbeiten. Der größte Vorteil von Linux ist die schier unendliche Auswahl an kostenlosen Programmen (okay, die meisten dafür gibt es auch für OSX) und die absolute Anpassbarkeit des Systems. Zudem findet man für Linux deutlich mehr Spielereien, wie z.B. die ganzen Compiz-Effekte (Brennende Fenster beim Schließen etc.)
     
  16. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Genau, das ist Linux ...
    Und das Treiber gefummel und und und ... aber sicherlich nicht "wirtschaftlich" und "produktiv"
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Sofern man halbwegs auf die verwendete Hardware achtet, ist auch Linux ohne großes Treibergefummel.

    Wenn ich mich nicht irre, dann wechseln ganz schön viele Regierungsstellen momentan auf Linux. Linux/OOo/FIrefox/Thunderbird reicht ja für die meisten Arbeitsplätze.
     
  18. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Susi... bleib da wo du bist...bitte...
     
  19. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Wenigestens nicht so pervers wie leute die sich ihr XP so modden das es ausschaut wie OSX und die HD Macintosh HD nenen ... tztzt :D
     

Diese Seite empfehlen