1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Magazin: Welches ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von FabianAdam, 11.01.07.

  1. FabianAdam

    FabianAdam Gast

    Guten Morgen,

    bin erst vor kurzem von Windows auf Mac umgestiegen und darüber auch nach wie vor sehr froh, um jedoch mein Wissen im Bezug auf den Umgang mit mac zuverbessern, sowie über Software empfehlungen etc. auf dem laufenden gehalten zuwerden, habe ich vor mir ein Mac Magazin zukaufen bzw. zuabonnieren. Doch das ist nicht so leicht wie ich dachte :) die Auswahl ist ja schon relativ groß und ich hab einfach keinen blassen Schimmer welches Magazin wirklich gut ist. Das einzige in dem ich bisher geblättert habe war "Macup", was ich für 5,90 jedoch leider inhaltlich sehr mager fand . Naja hier gibt es sicherlich ein paar nette user, welche mir einen Tipp geben können.

    Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüsse aus Frankfurt
    Fabian
     
  2. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Meine Empfehlungen:

    - die Hilfe die in Mac OS X mitgeliefert wird.
    - die Supportseiten auf der Homepage von Apple.
    - Apfeltalk
    - das world wide web
    - die Suchmaschine deines Vertrauens
    - trial and error

    So kannst du dir das Geld für Zeitschriften sparen.

    Gruß aus Hamburg
     
    ametzelchen gefällt das.
  3. Hi,

    ich kann Valou da nur zustimmen. Ich hab da auch schon gesucht, aber ich glaub, die meisten Magazine für den Mac kosten 5,90 mit magerem Inhalt. Da ich aber auch erst ein Jahr mit dem Mac arbeite die Frage an alle hier:

    Welche Mac-Zeitschriften gibt es?
    (Vielleicht kenne ich ein paar noch nicht)
     
  4. FabianAdam

    FabianAdam Gast

    Danke für den Tipp

    Vielen Dank für deinen Tipp, ich verbringe viel Zeit vorm BIldschrim, geschäftlich sowie auch in meiner Freizeit und nutze auch gerne die vielen kostenlosen Angebote des Internets.

    Sei es Spiegel online oder tageschau.de für Nachrichten oder auch hier den Apfeltalk für alles rund um den Mac.

    Aus folgenden Gründen habe ich trotzdem vor regelmäßig eine Zeitschrfit zuzulegen:

    - ich möchte auch einmal ein bisschen nachlesen können ohne vor dem Bildschirm zusitzen, etwas in der hand halten, blättern etc. :) (und immer ausdrucken is auch blöd :) ).
    - Möchte auch einmal außerhalb z.b. in einem cafe/bistro ein wenig lesen können, ohne immer mein macbook dabei zuhaben und ohne dabei auf einen wireless lan anschluss hoffen zumüssen.
    - Für die suche nach gezielten themen ist das Interenet unschalgbar, gar keien frage, aber eine Zeitschrift gibtz mir ein komprimiertes wissen, ohne gezielt nach spezillen offenen Fragen zusuchen.

    Hm ich hoffe man versteht was ich meine :).

    Grüsse
    Fabian
     
  5. pedro13

    pedro13 Cripps Pink

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    154
    Es gibt Macwelt, MacLife, MacUP und iCreate.... Ist also recht überschaubar, einfach mal am Bahnhofstkiosk schauen was Dir am meisten taugt.
     
  6. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Verstehe. Dann geh am besten in ein gut sortierten Zeitschriftenladen und blätter dich durch die Macmagazine.

    Deutschsprachige Magazine

    - Macwelt
    - MacLife
    - MACUP
    - iCreate

    Magazines in english

    - MacFORMAT

    Da war der pedro13 schneller. Naja dann gibts von mir einen Mehrwert in Form von Links auf deren Internetseiten.
     
    #6 Valou, 11.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.07
  7. macsterzel

    macsterzel Meraner

    Dabei seit:
    18.09.04
    Beiträge:
    230
    Mir gefällt MacLife ganz gut. Teuer sind sie aber alle.Geh doch einfach in einen Zeitungsladen und blätter alle mal durch.
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nachdem die inhaltlich alle mehr oder minder ident sind, mach Deine Entscheidung von der Attraktivität der Aboprämie abhängig ;)

    Gruß Stefan
     
  9. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    Ich geh in den Zeitschriftenladen meines Vertrauens, blättere alles kurz durch und wenn was interessantes drin ist wird gekauft. Auf eine bestimmte lege ich mich da nicht fest.
     
  10. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Also ich halte das Preis-Leistungs-Verhältnis für absolut miserabel. Die MacUp ist die Euros absolut nicht wert. Viele haarsträubende Fehler und viele Artikel auf Schülerzeitungsniveau (erst kam das, dann das, dann haben wir das gemacht).
    Über die anderen kann ich nichts direkt sagen, die MacLife hat mich aber noch am ehesten angesprochen von allen.
    Ich hab bis jetzt keine Zeitschrift für mich finden können.
     
  11. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Ich lese beruflich MacWelt und MacUp am meisten Info bringt mir jedoch der kostenlose Newsletter von Macwelt:

    http://www.macwelt.de/index.html

    Ist außerdem noch die nette tägliche Abwechslung im Büro.
     
  12. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wir hatten schon (mindestens) zwei Threads dieser Art, in denen sich herausstellte, dass die meisten hier, die eine Zeitschrift kaufen, die MacLife bevorzugen. (Gilt auch für mich.)

    Am besten finde ich die MacFormat aus England, die offenbar auch in Deutschland erhältlich sein soll, obwohl ich sie noch an keinem Bahnhof oder Flughafen gesehen habe.
     
  13. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    spar dir lieber das geld. abonniere lieber die feeds von macuser, apfeltalk und mactechnews. dazu noch mac-tv ab und an. besser als jede zeitschrift.
     
  14. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ansonsten mag ich persönlich auch sehr die Zeitung c't. Dort hat der Mac natürlich nicht den von uns gewünschten redaktionellen Umfang, jedoch wird auch dort jegliche neue Hardware vorgestellt.
    Manchmal ist es auch erfrischend ein Apple Produkt von einem (aufgeschlossenen) PC-Redakteur vorgestellt zu bekommen. Ich lese die Zeitung jedenfalls auch nach meinem Switch weiter.
     
  15. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Die c't kauf ich mir nur noch gezielt. Meine Kritik zielt darauf das häufig nur ein Artikel pro Ausgabe brauchbar war/ist für mich.

    Einem Macinteressierten, der gemütlich in einem Bistro über die Welt des Macintosh informiert werden möchte, eine Zeitschrift mit Schwerpunkt Dose zu empfehlen ist fragwürdig. Entschuldige wenn ich das ungeschickt (unfreundlich) formuliert haben sollte.

    Gruß aus Hamburg
     
  16. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Ich finde , es gibt *leider* keine gescheiten Mac Zeitschriften. Hol Dir lieber die "Zeit" im Abo. Dann hast Du was wirklich Interessantes zum lesen, wenn Du unterwegs, oder im Café bist. Außerdem sollte man, gerade wenn man sonst viel vorm Rechner sitzt auch mal über den Tellerrand schaun und etwas lesen, was eben NICHTS mit den "doofen" Computern zu tun hat. Grüßle ichamel
     
    RuthGullit gefällt das.
  17. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Wenn's auch englisch sein darf, dann empfehle ich die MacFormat, in Deutschland auch im Abo zu beziehen.
     
  18. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Natürlich ist die c't die falsche Zeitung, wenn es darum geht mal in die Apple Welt hinein zu schnuppern; da gebe ich Dir absolut recht! Das leistet die Zeitung nicht und will sie auch nicht.

    Allerdings finde ich, dass der Informationswert der Mac-Zeitungen häufig nicht im rechten Verhältnis zum Preis der Zeitung steht. Im Internet findet man die Informationen häufig schneller, umfassender und dazu kostenlos.

    Natürlich haben die Mac-Zeitungen ihre Berechtigung, aber eine generelle Leseempfehlung kann ich für sie nicht aussprechen. Von daher stimme ich schon mit Valou überein, die c't nur gezielt zu kaufen, rate aber dies auch auf die Mac Zeitungen anzuwenden.
     
  19. Auch wenn die c't immer noch den Schwerpunkt PC hat, sind die wenigen mac/Apple - Artikel immer noch um Längen besser, wie alles, was in den ganzen Spezial-Mac-Zeitschriften zu finden ist. Ich bin auch ein Zeitschriftenfreund und habe nach meinem Switch intensiv nach einer guten c't-ähnlichen mac-Zeitschrift geforscht, ohne Erfolg. Daher werde ich auf jeden Fall der c't treu bleiben. Ich gehe mal davon aus, dass die in Hannover auch mitbekommen haben, dass der mac gerade gut läuft und ihre Artikel zu dem Thema wohl ausbauen werden.
    Ansonsten sind die zahlreichen Foren im Netz wohl informativ genug, oder?

    Gruß, gs
     
  20. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Das Internet habe ich in einem meiner Beiträge weiter oben auch empfohlen.

    Wie gesagt wenns denn ein Abo sein soll würde ich persönlich zu MacFORMAT tendieren. Darf natürlich auch ein anderes Magazine sein. Englischsprachige Magazine sind meist kompetenter als ihre deutschsprachigen Verwandten. Kann man gut mit Manuals, Hilfe- und Gerüchteseiten vergleichen die sind im englischen Sprachraum meist hilfreicher und korrekter.

    @gerontosepp: Auch Foren sind in meiner Aufzählung weiter oben enthalten. Der Threadersteller möchte aber gerne in einem Cafe sitzen und ein Printmagazin lesen.
     
    #20 Valou, 11.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.07

Diese Seite empfehlen