Logitech Craft & MX Keys Tastatur Sammelthread

YoshuaThree

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.791
Funktionieren kurz vor dem Login soll es wohl heißen.

Und doch das hat auch was mit aktivierten FileVault zu tun - einfach mal googeln nach aktivierten FileVault und Problemen mit externen Geräten (vor allem Thunderbolt).

Ich betreibe meine Logitech daher grundsätzlich mit den beigefügten Dongles.
 

staettler

Roter Astrachan
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.323
Wie loggt man sich dann ein?
Entweder mit einer kabelgebundenen Tastatur, bzw. muss einfach der beiliegende USB-Funkdongle immer angeschlossen sein (beim Start). Ob man das immer wechseln will, bzw. immer einen USB Platz blockieren will, muss man selber entscheiden.

Dann benutzt man aber nicht mehr Bluetooth und somit ist der ganze Vorteil eben kein zusätzliches Dongle benutzen zu müssen hinüber. Dann kann man auch gleich eine Tastatur ohne Bluetooth kaufen.
Das ist korrekt. Entweder bei Apple bleiben, das Gerät nicht neu starten (bzw. dafür den Dongle oder eine Kabeltastatur nehmen), oder gleich den Dongle dauerhaft nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

neonmag

Jonagold
Mitglied seit
07.08.12
Beiträge
20
Hallo zusammen,

habe seit vorgestern die MX Keys direkt per Bluetooth mit meinem MacBook Air 2019, 10.15.7 verbunden. Leider führen die Launchpad- und die Taschenrechner-Taste keine Aktionen aus. Deshalb hatte ich mir von Logitech das Tool "Logi Options" heruntergeladen, um dort die Tastenbelegungen zu ändern. Leider wird dort mitgeteilt, dass überhaupt kein verbundenes Gerät erkannt wird (Freigabe für die App ist in den Systemeinstellungen erteilt worden).

Hat jemand eine Idee?

Grüße
 

staettler

Roter Astrachan
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.323
Schau nochmal in die Systemeinstellung ob wirklich alles richtig eingestellt ist. Ich hatte das Problem am Anfang auch. Ich glaub man muss zwei Punkte freigeben.
 

YoshuaThree

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.791
Muss mal ein negatives Feedback mitteilen zur angesprochenen Tastatur.

Ist ja mein täglich Arbeitsgerät. Meine Tastatur benutze ich also täglich. Entsprechend werden die Abstände, bei der ich die Tastatur aufladen muss, immer kürzer. Inzwischen ist sie jeden zweiten Tag "leer" und muss per USB Kabel neu aufgeladen werden. Und das nach etwa 3-4 Monaten. Für den Preis etwas wenig finde ich.

Muss mal schauen ob ich das reklamieren kann.
 

dtp

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
922
Meine Frau und ich nutzen insgesamt drei MX Keys und MX Master 3 an verschiedenen Laptops mit Windows 10. Ich finde sowohl die Tastatur als auch die Maus absolut super. Trotz aktivierter Hintergrundbeleuchtungsautomatik hält der Akku aller drei Tastaturen in der Regel bis zu acht Wochen, bevor man wieder per USB-C-Stecker nachladen darf. Die Akkus der Mäuse halten nochmals deutlich länger. Und wir nutzen beide Logitech-Geräte mitunter bis zu 10 Stunden pro Tag. Ich kann also nichts Negatives über die Akkus sagen - zumindest in Verbindung mit den Unifying-Adaptern.

Auch mit Bluetooth gab es bisher keine Probleme an unseren Notebooks (Surface Book 2, Surface Laptop, Lenovo Yoga 370). Allerdings hat Bluetooth den Nachteil, dass es mit dem BitLocker nicht funktioniert. Da ist der Unifying-Adapter klar im Vorteil.

Genial finde ich, dass man eine Tastatur samt Maus im Wechsel an drei verschiedenen Rechnern betreiben kann und dass man nur jeweils einen Unifying-Adapter für Maus und Tastatur benötigt. So kann man dann einfach per Easy-Switch-Tasten der MX Keys von einem Rechner zum anderen umschalten. Will man das auch für die Maus machen, muss man sie jedoch umdrehen und den kleinen Button auf der Unterseite drücken. Eine angenehme Erleichterung des Wechsels bietet Logitech Flow, das aber nur funktioniert, wenn beide Rechner im selben Netzwerk eingeloggt sind und auch nicht durch eine Firewall oder ein VPN geschützt sind. Leider ist Letzteres bei meinem Geschäftsnotebook der Fall, so dass ich immer manuell switchen muss, wenn ich gleichzeitig mit meinem Geschäftsnotebook und meinem privaten Notebook arbeiten möchte.

Ich betreibe aber bei mir die Unifying-Adapter an USB-Eingängen der angeschlossenen externen Monitore über die Easy-Switch-Taste 1. So brauche ich dann nicht per Easy-Switch wechseln, wenn ich mal den einen und mal den anderen Rechner an die Monitore anschließe. Auf der Easy-Switch-Taste 2 habe ich dann zusätzlich mein privates Notebook per BT angekoppelt und auf der Easy-Switch-Taste 3 mein Geschäftsnotebook. Das klappt wunderbar, um möglichste flexibel zu sein.

Das einzige, was ich mir noch wünschen würde, wäre ein automatischen Umschalten der MX Master 3 bei entsprechender Betätigung der Easy-Switch-Taste an der MX Keys. Dann bräuchte ich die Maus nicht immer umzudrehen, was ich gelegentlich vergesse. Hatte Logitech auch schon mal diesen Vorschlag gemacht, aber ich glaube, sie haben es nicht richtig verstanden, weil sie mich auf Flow verwiesen hatten, was ja bei mir so nicht funktioniert.

Egal. Ich schreibe sehr gerne auf der MX Keys und nutze sie nun auch schon fast ein Jahr. Hab sie im Rahmen des Cyber-Monday-Week und über Corporate Benefits extrem günstig bekommen (quasi zum halben Preis). Da konnte ich nicht widerstehen. Und es hat sich gelohnt. Sowohl das Aussehen als auch die Haptik sind noch wie am ersten Tag.

Mit einer MX Master 3 hatte ich Probleme, weil das Scrollrad sehr laut rastete bzw. durch den Magneten hin und her pendelte. Logitich hat die Maus anstandslos ersetzt, nachdem ich ein Video des Problems einsendete. Und das beste, die mangelhafte Maus durfte ich behalten. Toller Service.

Bis dann,

Thorsten
 

appman

Golden Delicious
Mitglied seit
22.12.09
Beiträge
8
Frage zu MX Keys für Mac:
Mit den Tasten [ F1 / Helligkeit - ] und [ F2 / Helligkeit + ] lässt sich die Helligkeit nicht regeln.
Egal ob für die Tasten die Logitech-Standardbelegung aktiviert ist, oder ob sie als F-Tasten genutzt werden (dann eben umschalten mit fn-Taste).
Andere Tastenbefehle via Logi Options funzen – z. B. Tastendruckzuweisung oder Anwendung öffnen.
Hat noch jemand dieses Problem bzw. konnte es lösen?

Zusatzinfos:
- passiert unter macOS High Sierra / iMac und Catalina / Macbook Pro
- Logi Options Version 8.30.293
- bei allen anderen F-Tasten funktioniert die Zweitbelegung (z. B. Mission Control, laut/leise etc.)
 

dtp

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
922
Jetzt, wo du es schreibst. Selbst unter Windows 10 funktioniert die Helligkeitsänderung nicht mehr unter Options 8.30.310, wenn die MX Keys per BT verbunden ist. Über den Unifying-Adapter geht's aber weiterhin. Mit Logitech Options 8.0 fuktionert es sowohl per BT als auch per Unifying-Adapter.

Übrigens, auch die Akku- und BT-Anzeige für die MX Keys funktioniert nicht mehr, wenn eine BT-Verbindung aufgebaut wrude. Seltsamerweise klappte es bei der MX Master 3 aber nach wie vor. Da scheint es einen Bug in Logitech Options in Verbindung mit der MX Keys und Bluetooth zu geben.

Ich hab's mal dem Support per Kontaktformular gemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: appman

Metamorphoser

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
20.03.11
Beiträge
983
Hat jemand eine Idee?
Hatte genau das Problem. Hab Logi Options offen gelassen die Tastatur entfernt und noch mal hinzugefügt im BT Menü.

MX Keys und MX Master 3 im Einsatz und einfach eine super Combo. Hab noch das Apple Magic Keyboard hier muss aber sagen das Tippgefühl ist mir bei der MX Keys lieber als bei dem Apple Keyboard. Das Touchpad liegt weiterhin neben der MX Masters da ich die Gesten einfach unglaublich gerne Nutze :)
 
  • Like
Wertungen: verdeboreale

Dennis Siebert

Braeburn
Mitglied seit
22.06.14
Beiträge
44
Leider folgte gleich eine Enttäuschung auf die andere:
• anfangs verlor die Tastatur ca. 5x am Tag die BT-Verbindung --> ist nach Update besser (nur noch 1x)
Das mag aber am Mac Mini liegen. Ich hatte sie auch am Mac Mini 2018 laufen und der ist ja bekannt, dass er irgendwie ein Bluetooth und WLAN Problem hat, ich glaub wenn beide USB Ports belegt sind.
Ich hatte es auch probiert, die Verbindung brach oft ab und irgendwie war die Mausbewegung meiner MX Master 3 immer schwammig. Also alles über den Unifying Stick laufen lassen und alles war prima.

Jetzt nutze ich den iMac 2020 und da läuft alles über Bluetooth wie Butter.
Ab und zu klappt die Lautstärkeregelung, ob nun über Tasten oder das Rad nicht.

Ansonsten finde ich die Craft wirklich gut. Ich würde sie mir vielleicht auch noch in Silber wünschen, passt besser zum iMac.
Ein größerer Akku wäre auch nicht schlecht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Alukasten oben komplett mit Akku vollgekleistert ist. Elektronik wird auch nicht viel sein.

Was an der Software noch toll wäre wann man das Rad nicht nur mit einem horizontalen Bildlauf, sondern auch einen vertikalen. Wäre gut zum Scrollen auf Webseiten.
 

dtp

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
922
Ich hab's mal dem Support per Kontaktformular gemeldet.
Komisch. Nun geht's wieder, obwohl nichts an der Software geändert wurde. Hatte mich gewundert, dass die Hintergrundbeleuchtung meiner MX Keys nicht mehr wollte. Hab dann in Logitech Options gesehen, dass die deaktivert war. Nachdem ich sie wieder aktivierte, funktioniert plötzlich auch wieder die Helligkeitsänderung des Bildschirms mit den Tasten F1 und F2. Selbst, wenn ich die Hintergrundbeleuchtung wieder deaktiviere, ist das der Fall. *kopfkratz*

Wie gesagt, meine Aussagen beziehen sich auf Windows 10. Ob es sich unter Mac OS X ähnlich verhält, kann ich nicht sagen.
 

appman

Golden Delicious
Mitglied seit
22.12.09
Beiträge
8
… Wie gesagt, meine Aussagen beziehen sich auf Windows 10. Ob es sich unter Mac OS X ähnlich verhält, kann ich nicht sagen.
Auf dem Mac: Hintergrundbeleuchtung on/off => keine Auswirkung, Helligkeitsänderung des Bildschirms mit den Tasten F1 und F2 weiterhin nicht möglich …
Ich wende mich auch mal an den Support.
Frage zu MX Keys für Mac:
Mit den Tasten [ F1 / Helligkeit - ] und [ F2 / Helligkeit + ] lässt sich die Helligkeit nicht regeln.
Egal ob für die Tasten die Logitech-Standardbelegung aktiviert ist, oder ob sie als F-Tasten genutzt werden (dann eben umschalten mit fn-Taste).
Andere Tastenbefehle via Logi Options funzen – z. B. Tastendruckzuweisung oder Anwendung öffnen.
Hat noch jemand dieses Problem bzw. konnte es lösen?

Zusatzinfos:
- passiert unter macOS High Sierra / iMac und Catalina / Macbook Pro
- Logi Options Version 8.30.293
- bei allen anderen F-Tasten funktioniert die Zweitbelegung (z. B. Mission Control, laut/leise etc.)
Muss mich selbst korrigieren: Unter Catalina / Macbook Pro funzt die Helligkeitsregelung mit F1/F2.
 
Zuletzt bearbeitet: