1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard... oder "Wie man sich sein System schrottet..."

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Moriarty, 30.10.07.

  1. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    OK, ich gebs zu... ich hatte dem netten Richard-Gere-Klon in dem Video geglaubt. Einfach die DVD einlegen und aktualisieren, und dann sind alle Programme, Dateien, Mails, etc. an ihrem Platz. Deshaalb hatte ich den Schritt zu Leopard gewagt, obwohl mein System lief!

    Nundenn... ich legte die DVD ein und konnte Leopard natürlich nicht aktualisieren, sondern wurde gebeten, meine HD zu partitionieren, wobei - wie mir erklärt wurde - natürlich alle Daten verloren gingen...

    Also wieder in Tiger gebootet und ein Backup meiner HD mittels Dienstprogramm gemacht. Die volle Festplatte hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 30 GB. Fotos und Videos (ca. 100 GB) hatte ich bereits per Hand auf die externe HD gemacht, und dann vom MBP gelöscht. So hatte ich ein schlankes Tiger ohne groß Daten und somit konnte ich dies komplett backuppen.

    Dann partitionierte ich schnell die HD und installierte Leopard. Um nun wieder an meine Daten zu kommen, wollte ich den Migrationsassistenten nutzen, jedoch verweigerte er den Dienst, denn komischerweise wollte nicht das Backup wiederherstellen, sondern zusätzlich noch den gesamten Inhalt der HD kopieren. Somit war auf meiner frisch partitionierten Platte zwar genug Platz, aber eben in keiner der beiden Partitionen... Selbst auswählen lassen, was ich migrieren möchte, wollte der Assistent auch nicht...

    Also habe ich wenigstens "Nur Programme" angeklickt... Dann wurde ich darauf hingewiesen, dass der alte User den selben Namen wie der neue User hätte. Klar, bin ja auch beides ich... Das ginge so aber nicht, und ich müsse den alten User umbenennen. Habe ich auch gemacht, man will es sich ja nicht gleich mit seinem neuen System verscherzen...

    Daraufhin wurde irgendwas migriert und das Ergebnis sah so aus: Im Ordner Proramme war jetzt alles doppelt da, dafür waren meine EMails und Kalendereinträge immer noch nicht im neuen System...

    Naja, dachte ich, schon stark an meine Windows-Zeiten erinnert... "Mach ich das eben selbst"... Da gabs doch diese Library-Einträge zu Mail. Diese kopiere ich eben per Hand rüber...

    Nächste Hürde: Ich würde nicht genügend Rechte für - dubios formuliert - "einige der Objekte" besitzen. "OK.." dachte ich, "da kenne ich die Lösung!" - und wollte im NetInfo-Manager auf Root umschalten. Tja... den gibt es leider nicht mehr... komisch... 300+ neue Funktionen, aber dafür alte weg... das hatte mir auch keiner vorher gesagt...

    Jetzt weiss ich nicht mehr weiter und schwanke gerade (emotionaler Mensch) zwischen "Tiger wieder drauf, migrieren und Leopard wegschmeissen" über "MBP verkaufen und für ein Drittel des Preises ein Saturn-Laptop holen" bis hin zu "Durchbeissen und in AT nach einer Lösung fragen"... im Minutentakt.;)

    Da momentan letzteres noch stark genug ist, frage ich hier ganz offiziell nach einer Lösung!
    Bitte helft mir, ich brauche meine Mails und Adressen!

    Gruß
    Dennis
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Also ich habe kein Upgrade des Systems gemacht, sondern vielmehr mit iBackup alle wichtigen Daten gesichert und auf die externe Festplatte gepackt. Danach Leopard komplett neu installiert und iBackup als erstes runtergeladen und somit alle meine wichtigen Daten wieder in Leopard eingepflegt. Hat super geklappt und hatte bisher noch keine Probleme.

    Vanilla-Gorilla
     
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Verkaufen würde ich nicht lgeich alles, vielleicht kommt ja bald ein update.

    ich glaube auch kaum das Windows User gleich alles verkauft haben weil was nicht funktionierte ;) vista hat am anfang auch unmengen an problemen produziert
     
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    GENAU solche Dinge habe ich befürchtet. Deswegen kommt mir Leopard so schnell nicht ins Haus.
    :mad:
     
    1 Person gefällt das.
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Tja, Leopard ist wie guter Wein: Man sollte ihn noch eine Weile im Regal reifen lassen, bevor man ihn entkorkt.

    :-D

    *J*
     
    dewey und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209

    HÄÄ ?! wieso muss man für ein systemupgrade die hd partitionieren ? : > ich hab die dvd unter tiger eingelegt, auf installieren und neustart geklickt und dann im cd-menu halt aktualieiseren, mein system war dann um 5,8GB grösser aber alles beim alten.
     
  7. mpete

    mpete Gast

    Hi,

    tut mir leid, dass dein Update so gelaufen ist. :(

    Aber die Sache mit dem Benutzer, der nicht genauso heißen darf, kam doch auch schon beim Tiger Migrationsassistenten. Das mit den doppelten Programmen kommt mir auch bekannt vor.

    - Für die Installation einen anderen Benutzer anlegen
    - Dann die alten Daten migrieren
    - Installationsbenutzer löschen oder direkt als admin benutzen (hab ich so gemacht)

    Gruss,

    Matthias
     
  8. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Tja, die Frage nach dem "Warum"? Antwort: Ich weiss es nicht. Denn Apple erklärt einem ja selten, "warum" etwas so ist...

    Fakt ist: Ich wollte Leopard installieren, und meine Festplatte wurde mit einem roten Ausrufezeichen angezeigt, mit der lapidaren Erklärung: "Auf einigen der Volumes kann u.U. nicht installiert werden. Partitionieren Sie die Festplatte mit der GUID-Tabelle neu, dabei werden alle vorhandenen Daten gelöscht"...
     
  9. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Meine Variante (hat bei mir bestens funktioniert)

    Backup der kompletten HD auf externe FW Platte.

    Meine interne hatte 2 Partitionen.

    Auf der Macintosh HD blieb das alte System.

    DVD eingelegt Neuinstallation auf die 2 Partition, bei der Installation fragt er ob er die Daten + Einstellugnen von einem vorhandenen Benutzer übernehmen soll (mein ursprünglicher Plan war zwar eigentlich dies nicht zu tun aber ich dachte mir was hast du zu verlieren das ursprüngliche System wird ja nicht berührt). Also dies angeklickt.

    Er fängt an zu rattern, Daten Programme und alles übernommen (ca. 2h) und was soll ich sagen, es läuft alles bestens, inklusive Programmen, Mail, Kalender, einfach alles, bestens.

    Das einzige was gefehlt hat waren meine Drucker? Komisch aber nicht weiter schlimm.

    Bisher läuft alles ohne Probleme.
     
  10. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    hattest eine partition oder mehrere ?
     
  11. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Nur eine...
     
  12. 21inch

    21inch Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    104
    Also ich verstehe teilweise nicht, worauf man die ganzen Probleme zurück führen kann? Ich habe Leopard auf 3 Systemen in 3 Verschiedenen Methoden installiert...

    1. iMac - iBackUP - Festplatte löschen - Leopard drauf - iBackUP - Keinerlei Probleme!
    2. MacBook - Radikal ohne Sachen zu sichern gelöscht - Installiert - Keinerlei Probleme!
    3. MacBook - von Tiger auf Leopard - UpDate - Keinerlei Probleme!

    Nur der iMac fand beim booten von der Leopard DVD das Laufwerk nicht - Kurz im Dienstprogramm deaktiviert und dann aktiviert und schon ging es.
     
  13. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    dann hätte ich zuerst mal versucht die festplatte zu reparieren über das dienstprogramm ... in dem fall wohl leider zu spät :(
     
  14. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Ich weiss auch nicht, warum es nicht geklappt hat...
    Wichtig ist jetzt vor allem eins:

    Wie erhalte ich meine:
    -E-Mails
    -Adressen
    -Kalendereinträge

    zurück? Ich habe noch das Backup meiner Tiger-Installation auf der externen und ich bin bereit, nochmal ganz frisch Leopard aufzuspielen. Alle Programme die ich brauche habe ich zuhause, und kann sie frisch installieren. Alle Bilder, Filme, Dokumente sind gesichert.

    Wenn ich die drei Sachen oben irgendwie aus dem Backup ziehen kann, dann komme ich schon einen Schritt weiter... Weiss jemand Rat?

    Gruß
    Dennis
     
  15. bennibo

    bennibo Gala

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    53
    Leopard installieren soooo einfach

    ...alle Daten, E-Mails, Schriften, Favoriten ( ca. 42 GB) auf externer Platte gesichert.
    c:// Platte partitioniert, Leopard installiert, EMails, Schriften, Favoriten importiert, Programme (7 Stk.) installiert, Passwort für Wireless Lan eingeben - fertig.

    Gesamtzeitaufwand 1 Std. 42 Min alles ok, läuft wie geschmiert.
    und nix System schrotten....Zzzz
     
  16. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    ..Das habe ich versucht. Alle rechte repariert und Volume überfrüft. War alles OK. Es war auch keine Meldung, dass die HD nicht in Ordnung wäre, sondern einfach, dass auf diesem Volume nicht die Installation durchgeführt werden kann.
     
    1 Person gefällt das.
  17. cafe001

    cafe001 James Grieve

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    139
    Hi Moriarty

    Wenn Du dein Tiger Backup wiede zurückspielen kannst... dann wähle bei der Installation "Installieren und Archivieren" mit "Benutzredaten wieder importieren"... Hab ich gestern gemacht und alles ist Prima..

    Ciao
     
  18. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    auf was für einem mac hast du das system denn installiert ? PPC oder Intel ?

    also normal würd ich sagen, du solltest an neuen benutzer anlegen, den alten nochmal löschen, dann den migrations-assistenten unter dienstprogramme nochmal starten und aus tiger deinen benutzer importieren. sollte eigentlich alles übernehmen !
     
  19. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    ...An welcher stelle der Installation kann man das auswählen?
     
  20. cafe001

    cafe001 James Grieve

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    139
    Ganz am Anfang... Musst du auf "Optionen" klicken (2. Klick oder so) dann hast Du die Möglichkeit zu wählen zwischen "Alles platt machen", "Archivieren und Installieren" und "Updaten"
     

Diese Seite empfehlen