1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard langsamer geworden...wieder "beschleunigen"?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DesperateApfel, 18.03.08.

  1. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    hey leute,ich hab da mal eine kurze frage und zwar:
    kann man unter leopard auch so etwas wie das system "entrümpeln"? wie z.b. unter windows die defragmentierung...ich hab nämlich das gefühl das mein macbook seit ner weile deutlich langsamer geworden ist,vor allem fällt mir das beim hochfahren auf...
    wäre nett,wenn ihr mir ein paar tipps geben könnten,wie ich es wieder flott bekomme...

    gruß

    DApfel
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Untersuche mal in den Systemeinstellungen die Anwendungen, die beim Starten geöffnet werde. Evtl. kannst du die eine oder andere da aussortieren.
     
    Giftmischer gefällt das.
  3. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    hm,habs ma probiert,die anmeldung geht jetz minimal schneller...aber ich meinte eher ganz am anfang beim hochfahren wenn der graue bildschirm mit apfel und kreis kommt...ich hab das gefühl das dauert von woche zu oche immer länger... :(
     
  4. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    ggf. kannst du mal beim Starten cmd+v drücken und schauen wo er so lange hängt
     
  6. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    so hab ich ma gemacht,also am längsten hing er bei irgendwie " fRegistration at ..." oder sowas und irgendwas mit "Translation"...konnt mir das jetz nich so merken,ging recht schnell...is das aber normal,das da recht viel "kommt" beim starten?
    und wenn ich mich dann angemeldet hab rechnet er auch erstma noch n kleines weilchen...is das normal oder bilde ich mir nur ein das da was nich stimmt?
     
  7. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    wie lange dauerts denn in etwa?
     
  8. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    n bissl über ne minute schätzungsweise...ich weiß,es ist eig nicht lange...aber wenn ich von leuten lese bei denen es nur 20sek dauert...und am anfang gings auch wesentlich schneller...
     
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    OS X müllt sich nicht zu wie Windows und es wird auch nicht zugemüllt durch Programme. Schau in die Aktivitätsanzeige, was viel CPU-Zeit benötigt.
     
  10. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    schon den Unterschied zwischen deinem Macbook und nem Quad-Core MacPro bedacht, zzgl. das übliche Übertreiben....[​IMG]
     
  11. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    schönes bild ;) ja schon klar,aber er war am anfang schneller...un der anfang is noch garnich so lange her...
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Und was sagt der Aktivitätsmonitor? Oder wahlweise top im Terminal?
     

Diese Seite empfehlen