1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kurze Frage zu iPhone U.S.A.

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von peterpan82, 30.01.08.

  1. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    hallo meine mutter ist gerade in den usa und ich überlege ob sie mir ein iphone mitrbigen soll (habe vodafone)

    kann ich das auch schon cracken und stealthsim etc. und es hier benutzen? ist ja version 1.1.3 drauf denke ich

    danke schon mal
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Neugeräte aus den USA kommen inzwischen bereits mit 1.1.3 OotB und können noch nicht unlocked werden, auch nicht mit einer *SIM. Bis das gelöst ist, kannst Du das Gerät aber immerhin als iPod touch mit Kamera verwenden.
    Gruß Pepi
     
  3. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    könnt ihr mir sagen, wie lange das noch so ca. aus erfahrung noch dauern könnte, bis man das cracken kann?
     
  4. -=xander=-

    -=xander=- Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    241
    das kann dir keiner sagen... und wenn ist das eh nur geraten
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es ist soweit, wenn es soweit ist.
    Gruß Pepi
     
  6. gf4tiu

    gf4tiu Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    129
    Nichtmal das, da man nicht aktivieren kann.

    Oder irre ich mich (hoffentlich), da ein Kollege genau das Problem hat
     
    #6 gf4tiu, 31.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.08
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn Du die Firmware downgradest kannst Du es problemlos mit 1.1.1, 1.1.2 (oder auch dem perversen 1.1.3 Soft-pseudo-Update) betreiben.
    Gruß Pepi
     
  8. gf4tiu

    gf4tiu Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    129
    Ach kann man selbst mit 1.1.3 OTB downgraden?
     
  9. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    Downgraden geht imo immer oder?
     
  10. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Sag deiner Mutter, dass sie dir eins mitbringen soll.
    Die sind dort ziemlich günstig.
    Bis es vollständig geknackt werden kann, kannst du es ja als iPod Touch mit Kamera und so verwenden.
    270€ ohne Zoll (den man auch sehr leicht umgehen kann). Schnäppchen!
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bisher ja.

    Was vor allem daran liegt, daß auf Mobiltelefone und PDAs garkein Zoll erhoben wird.

    Sich allerdings potentiell wegen knapp 50€ ein Steuervergehen wegen Unterschlagung der Einfuhrumsatzsteuer aufzuhalsen halte ich für hochgradig dumm. Im blödesten Fall wird das Gerät nämlich beschlagnahmt oder amtlich vernichtet. Im zweitblödesten Fall zahlt man nur die Einfuhrumsatzsteuer und eine fette Strafe. Wie dumm man sein will, darf nun jeder für sich selbst entscheiden.
    Gruß Pepi
     
  12. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Doch Zoll wir erhoben. Hab in vielen Posts gelesen, dass ihr iPhone verzollen mussten.
    Wenn du dein iPhone einfach in die Tasche legst? Was wollen denn die netten Beamten machen?
    Will niemanden zu etwas anstiften;)
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich glaube jetzt nicht, daß sich da die Einfuhr aus den USA nach Österreich und nach Deutschland aufgrund der EU und des EWR unterscheiden. Die Einfuhrumsatzsteuer (aka Mehrwertsteuer, in .de 19%, in .at 20%) wird der administrativen Einfachheit wegen auch von den Zollbeamten erhoben. Es handelt sich dabei jedoch nicht um einen Einfuhrzoll bzw. eine Zollabgabe. Umgangssprachlich wird dieser Vorgang aber ungeachtet dessen ob tatsächlich Zoll erhoben wird als "verzollen" bezeichnet.

    Ein Zöllner ist berechtigt in Dein Gepäck Einsicht zu nehmen. Waren unter 175,- €uro Wert gelten als "Souvenir" und sind nicht Zollpflichtig oder Umsatzsteuerpflichtig. Deklarationspflichtige Waren bzw. generell Ware im Wert über 175,- €uro muß beim Zoll deklariert werden. Auf den netto Wert wird dann Umsatzsteuer erhoben und in Abhängigkeit der Warenklasse auch Einfuhrzoll.
    Gruß Pepi
     
  14. sink

    sink Erdapfel

    Dabei seit:
    01.02.08
    Beiträge:
    2
    Wie ist das denn, wenn man sich das iPhone von den USA (von bspw einem Bekannten) zuschicken lässt? Das wäre ja eigentlich recht unjompliziert: Im US-Apple-Store das Teil ordern, mit (deutscher) Kreditkarte zahlen und dann der Person dort zuschicken lassen. Die sendet das Päckchen dann einfach weiter nach Deutschland. Dabei stellen sich mir aber folgende Fragen:

    1. kommt auf die 399$ noch eine Steuer in den USA drauf?
    2. hat jemand Erfahrung wie hoch die Gebühr ist, wenn man mit Kreditkarte im Ausland bezahlt?
    3. Was kostet ein Päckchen (von New York aus) nach Deutschland?
    4. Öffnet/druchleuchtet der Zoll hier JEDES Päckchen? Muß man angeben was drin ist? Wenn ja, könnte man das nicht so darstellen, dass es ein Geschenk aus den USA ist (soweit ich weiß wird dann keine EinfuhrUSt fällig, oder?)?

    Vielen Dank für Eure Antowrten!
     
  15. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Nennt man sowas nicht Steuerhinterziehung? ^^ ( Zu 4.)
     
  16. Wartreck

    Wartreck Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    7
    1. Ja Lokale Sales Tax z.B. in New York + 8,5 %
    2. 1% Gebühren bei Mastercard
    3. mit Fedex ca. 60 USD
    4. Ja öffnet er, wenn auf dem Paket nicht der Zollcode z.B. für Iphones vermerkt ist!

    -> es fallen lediglich 19% auf den USD Wert an! Keine weiteren Zollgebühren.

    Als Geschenk würde ich es mir nie zusenden lassen, da dies - wie schon geschrieben - Steuerhinterziehung ist. Würdest DU es je weiter verkaufen (z.B. Ebay) würde sich der Käufer ebenfalls der Steuerhinterziehung starfbar machen!!!!!

    So long
     
  17. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Meine Frage war: "Wie kann der Zoll denn erkennen ob du das iPhone dort gekauft hast?
    Kannst ja sagen du hast es aus Deutschland oder sonst wo her.
     
  18. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Keine Ahnung ob er das kann, aber es ist illegal es als ein Geschenk zu verschicken. Und zum Thema wie ist das mit den Steuern gab es doch glaube ich grad irgendeinen Helper-Thread oder so..
     
  19. -=xander=-

    -=xander=- Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    241
    z.b. Sieht er es am fehlenden CE Zeichen... denn die gibt es nur in Europa.
     
  20. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Dann sagst du eben du hast es aus China^^
     

Diese Seite empfehlen