Kurz notiert: Apple veröffentlicht watchOS 6.2.5

Gast-Autor

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
05.05.16
Beiträge
261


Gast-Autor
Apple hat soeben die Freigabe zum Download für watchOS 6.2.5 erteilt. Das Update dürfte in erster Linie die Pride-Ziffernblätter für die Apple Watch beinhalten.



Im Laufe des Tages wurden bereits neue Pride-Armbänder für die Apple Watch im Store veröffentlicht.


Change-Log liegt noch nicht vor


Für das 168 MB große Update liegt derzeit noch kein offizieller Change Log vor. Es ist jedoch zu erwarten, dass neben den Ziffernblättern auch einzelne kleinere Sicherheitspatches installiert werden.



Quelle: apple.com

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: frequenzfilter

Synoxis

Sonnenwirtsapfel
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.391
Installiert. Aber die neuen Rainbow Farben für California oder Gradient kann ich irgendwie auf meiner Watch nicht finden.
 

LeoBerlin

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
1.698
Über die Watch lassen sich neue Pride-Zifferblätter konfigurieren. Über die App auf dem iPhone irgendwie nicht...
 

LeoBerlin

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
1.698
Ich liebe die neuen Ziffernblätter. Ich finde eh, dass Apple da viel mehr nachlegen sollte.
Ich würde mir wünschen, dass es mehr Zifferblätter gibt, die die Watch nicht so nach „Spielzeuguhr“ aussehen lassen. Immerhin habe ich 800 Euro dafür ausgegeben und etwas mehr „Wertigkeit“ wäre schön. Was spricht bei dem hochauflösenden Display gegen ein bisschen Fotorealismus?
 
  • Like
Wertungen: Montfort

MichaNbg

Großherzog Friedrich von Baden
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.348
Dass die AW mehr nach Uhr und hochwertig aussieht, müsste sie erstmal rund werden. Wenn ich die Fossil Carlyle neben die AW lege, wirkt die AW automatisch wie ein Spielzeug. Und die Fossil ist nun wirklich ein verdammt günstiges Modell....
 

Carcharoth

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.094
Dass die AW mehr nach Uhr und hochwertig aussieht, müsste sie erstmal rund werden. Wenn ich die Fossil Carlyle neben die AW lege, wirkt die AW automatisch wie ein Spielzeug. Und die Fossil ist nun wirklich ein verdammt günstiges Modell....

Stimmt. Weil Preise und der allgemeine Wert der Uhren ja durch ihre runde Form definiert werden. 🙄

Wie z.B. Rado. Die sind relativ bekannt für ihre Formen. https://www.rado.com/de_ch/collections/integral/integral/R20204712

Da wirkt sowas hier eher als Spielzeug. https://www.businessinsider.com/bug...-16-cylinder-engine-minature-2020-4?r=US&IR=T

Die Dinger sind nur deshalb rund, weil der Zeiger im Kreis dreht und diese Form die naheliegendste war. Kein Mensch würde auf die Idee kommen, ein Foto ebenfalls Rund zu machen.

Auf mich wirken eher die Uhren von Garmin und Samsung wie Casio-Spielzeug, eben weil sie Rund sind und unruhige Gehäuse haben.
 

MichaNbg

Großherzog Friedrich von Baden
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.348
Stimmt. Weil Preise und der allgemeine Wert der Uhren ja durch ihre runde Form definiert werden. 🙄
Jo. Aber durch das Watch Face, nech? ;)
Sieh die Aussage doch im Kontext worüber gerade gesprochen wurde.

Garmin & co. wollen auch weniger hochwertig und edel wirken als mehr robust sein. Sind ja meist Sportuhren. ;)
 

frequenzfilter

Dithmarscher Paradiesapfel
Mitglied seit
22.02.20
Beiträge
1.459
Es kommt halt auf die Kombination von Uhr, Armband und Watch Face an. Wenn das alles passt und man nicht rumrennt wie ein Clown, dann wirkt die Watch auch nicht wie ein Spielzeug.
 

saw

Bittenfelder Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.082
Auch wenn wir wieder zu watchOS 6.2,5 zurück finden sollten,
egal in welcher Kombi, eine (Computer)watch, bleibt immer eine (Computer) watch.
 
  • Like
Wertungen: Cohni

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.222
Wie immer eine Frage des Geschmackes und wie man hochwertig definiert. Ist es das Material, die Verarbeitung, die mehr oder weniger kunstvolle Herstellung...das Image?

Das Thema Uhren ist so vielschichtig, man kann da kaum pauschalisieren und es hängt vor allem von den persönlichen Präferenzen ab.

Aber bitte zurück zum eigentlichen Inhalt, auch wenn diese Diskussion spannend ist.

Vielleicht ein Thema für das Café? Gab es sicherlich schon, aber man könnte eine Neuauflage starten.
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

MichaNbg

Großherzog Friedrich von Baden
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.348
Vor allem weil es halt einfach wieder aus de Verlauf der vorherigen Aussagen gerissen wurde. So wird es wieder zu einer reinen Geschmacksfrage ohne den entsprechenden inhaltlichen Kontext.