1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kränkliges Macbook, will neues!! Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Vanesa, 22.05.07.

  1. Vanesa

    Vanesa Gast

    Hi Leute!:(

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn mein Macbook raubt mir langsam den letzten Nerv!:(
    Mein Macbook hat andauernd irgendwas. Ich war schon 11 mal beim Shop und musste ihn schon mehrmals reparieren lassen. D.H. ICh muss mir dann immer mindestens 1 Stunde zeit nehmen, um zum Shop zu fahren und wieder zurück um meine blöde Mac Probleme zu lösen! :mad: Mal war ein Kabel falsch verlegt, so dass es überhitze und abstürzte. Mal war die Hauptplatine kaputt und musste ausgetauscht werden. Mal bootete es nicht. Dann bekamm ich ihn zurück mit der Anschuldigung ich hätte es wohl so eingestellt, dass es von CD-Rom bootet statt von der Festplatte, dabei hatte ich GAR NIX eingestellt. o_O Zufälligerweise stellte ich dann 2 tage später fest, dass das CD-Rom laufwerk alle CDs rausspuckt, die ich rein schob. Also war der CD-Rom Laufwerk doch einfach nur kaputt und musste ausgetauscht werden. Heute habe ich es dann von der CD Rom Reparatur abgeholt. Komme zu Hause an, wills anmachen und? Das Teil geht natürlich nicht an! :mad: Also wieder zurück zum Shop und die stellen dann fest, dass der Arbeitsspeicher locker war oder so.
    Und ich hab langsam keine Lust mehr! Immer ist irgendwas mit dem Teil. Hab 1200 Euro dafür bezahlt, damit ich permanent zum Shop rennen muss, weil irgendwas ist und die behalten es wiederrum dann für eine Woche und ich hab nix von meinem Mac!:-c Dabei ist es offentsichtlich, dass das Teil einfach schlecht gebaut wurde! Es handelt sich ja auch um das aller erste Modell, was auf dem Markt kam. Habs am 19.5.06 gekauft!
    Die Leute vom Shop (Teampoint in Köln) sagen ich muss mich an Apple wenden.
    Na toll. 14 Ct die Minute, dafür, dass ich Opfer eines misslungenen Macbooks bin!:-c

    Hat einer von euch es schon geschafft ein kaputtes/problemstiftendes Macbook ersetzen zu lassen? Kann mir jemand Tipps geben, wen ich da bei der Mac Hotline am besten erreichen muss, damit alles in die Wege geleitet wird, dass ich endlich ein Gerät kriege, das meine 1200 Euro wert ist???

    Würde mich seeeeehhrrr auf Antwort freuen!:-c
    Ich kann nicht mehr :-c!

    Gruß,
    Vanesa

    23.05.07

    Arg...

    Hab vorgestern mein Macbook von der Reparatur abgeholt (Ein verrücktes CD-Rom Laufwerk wurde ausgetauscht...) und jetzt ist wohl der Bildschrim dran! Immer wenn ich mein Macbook anmache, tauchen ganz langsam ganz viele kleine bunte vertikale Streifen im Bildschirm auf bis ein wunderschönes Muster entsteht. Das wars aber dann auch auch. :(

    Weiß jemand, ob das was gaaanz schlimmes ist oder ob das nur eine "nicht so wichtige Reparatur" erfordern wird? Die Apple Frau am Telefon meinte, man würde von den bis jetzt 4 Reparaturen, die an meinem Macbook gemacht wurden, nur 2 anerkennen, weil die anderen nicht so wichtig gewesen seien. Klar, ein verrücktes Cd-Rom Laufwerk, das sich selbst als Bootquelle einstellt, gleichzeitig aber alle CDs, die man reinschiebt inklusive der Boot CD rausspuckt, und somit nicht zulässt, dass das System überhaupt startet, ist überhaupt nicht schlimm!!!grrrrrr
    Und wieso gibt Apple nur 1 Jahr Garantie???!!! Sprich das nicht dafür, dass ihre Gerät aus +#*%§ Materialen bestehen??
    Jetzt ist meine Garantie seit 4 Tagen abgelaufen. Ich hab also 1200 Euro aus dem Fenster geschmissen für ein Gerät, dass jede 2-3 Wochen repariert werden musste, sodass ich auch immer 1-2 Woche darauf verzichten musste, dessen Reparaturen aber von Apple nicht anerkannt werden. Herrlich...
    wäääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääää äääääääääää
    :°(
     
    #1 Vanesa, 22.05.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.07
  2. Klokkus

    Klokkus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    190
    Ich hab zwar keine neues Macbook bekommen. Aber immerhin hab ich von Apple Preisnachlass bekommen. Für den Ausfall wärend der Reperatur und als Ersatz für die Fahrtkosten.
     
  3. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Anrufen und mit den Mitarbeitern reden. Meins wurde 2x komplett getauscht, wobei ich beim ersten Tausch mein Geld wiederbekommen habe um mir dann eine andere Ausstattungsvariante aussuchen zu können.
    Ich denke so ab 3-4 Fehlern an einem Gerät ist es möglich einen Kompletttausch bzw. das Zurücktreten vom Kaufvertrag anzuleiern...
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Rein rechtlich müsste es doch so sein, dass es dreimal repariert werden muss (ich glaube aber wegen einem ähnlichen Defekt) und dann kann man es Wandeln oder umtauschen lassen:/ Ich merke gerade... meine letzte Wirtschaftsstunde ist doch einige Jahre her. Jedenfalls gibt es Klauseln, die dir einen Kompletttausch möglich machen könnten.
     
  5. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Dreimal das selbe Teil oder der selbe Bereich.. meine Erfahrung zeigt aber, dass Apple durchaus mit sich reden lässt und nicht sonderlich stur ist.
     
  6. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Bei mir war schon 2-mal das Inverterboard kaputt. Heißt das, wenn es jetzt wieder Mucken macht, habe ich Anrecht auf ein neues Macbook?
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Rufe Apple an und rede mit denen. Generell würde ich sagen: Du hast gute Chancen auf ein neues. Zumindest wenn es mehr als eine klemmende Taste oder so ist...
     
    homer_s gefällt das.
  8. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Hast du evtl. noch eine Telefonnummer für mich?
     
  9. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
  10. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Super Danke! Ein letztes Mal muss ich allerdings noch nerven: Wie viel kostet die Hotline/min?
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    12 cent/min oder so... ich habe das letzte Mal genervt die 0800er Bestellhotline gewaählt und solange genörgelt bis ich kostenlos mitm Service verbunden wurde.
    Denke aber die zuvor genannte Nummer sollte die erste Wahl sein!
     
  12. Fuchs

    Fuchs Gast

    Vor einem Austausch verlangt Apple 3 Reparaturen und davon 2 an sogenannten "Major Parts", also Display oder Logicboard!
     
  13. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Naja, was Apple verlangt, kann einem ziemlich wurscht sein. Laut Gesetz zwei Mal (ich hoffe, ich habe es jetzt richtig) Reparatur und danach Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag.

    Edit: so, habe ein bißchen recherchiert: wichtige Paragraphen sind im BGB zu finden. §434 sagt erstmal, was ein Sachmangel ist, unter §437 kann man nachlesen, welche Rechte man hat, unter §439 findet man die Bestimmungen für die Nacherfüllung. Unter anderem, daß der Verkäufer die Transportkosten zu tragen hat! Ganz wichtig §440: eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen. Heißt, man hat nach zwei erfolglosen Reparaturen ein Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag.
     
    #13 n/a, 23.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.07
  14. Fuchs

    Fuchs Gast

    Ich glaube aber, dass 2x das gleiche Teil betroffen sein muss! Und hierbei eben ein Major-Part. Außerdem ist der Gesetzestext doch ziemlich schwammig formuliert.
     
  15. zuecho77

    zuecho77 Fuji

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    37
    @fuchs wieso schwammig? ich finds klar und deutlich. beim dritten rep. versuch gibts tausch oder wandlung... wo ist das problem?

    wo steht denn das es ein major-part sein muss?
     
  16. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Ne, nicht beim dritten, sondern nach dem erfolglosen zweiten :). Nun ja, es ist halt wirklich die Frage, wie das ausgelegt wird. Aber ich denke, daß alles andere als Auslegung auf das Gesamtgerät ziemlich sinnfrei wäre. Bin mir auch ziemlich sicher, daß man sowas im Notfall einklagen könnte.
     
  17. Fuchs

    Fuchs Gast

    @zuecho77
    Also ich zitiere mal:
    §440-II-BGB: Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch alsfehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt.
    §439 (3)-I-BGB: Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung (...) verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. II: Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung (also Reparatur oder Neugerät) ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. III: Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung;(...)
    Fazit: Apple kann sehr wohl auf den zweimaligen Austausch eines Major-Parts bestehen, und muss selbst dann nicht ohne weiteres das Gerät austauschen. Das ist nämlich mehr oder weniger Kulanz. Sicher könnte man dann versuchen, einen Austausch einzuklagen, aber dafür wären mir meine Nerven (vor allem bei dem ungewissen Ausgang)zu schade. Aber Apple ist zum Glück relativ kulant.
     
  18. 381rly

    381rly Gast

    ich selbst hatte erst einmal ein wirklich häftiges problem mit meinem macbook. jedoch hatte ich das glück, dass das nach einer reperatur gehoben wurde.
    meine bruder hatte das selbe problem (macbook lies sich nicht starten oder er ging nach dem start sofort wieder aus!). er schickte es aber nicht zur reperatur und rief gleich bei apple an, dass er ein neues will und er meinte es stehe ihm auch zu. nach langer diskussion benachrichtigte er seine anwältin und die klärte dann die sache. ein paar wochen später bekam mein bruder einen nigelnagelneuen macbook.
    ich drücke dir die daumen, dass du nicht auch mit apple in ein rechststreit fällst!
     
  19. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich glaube auch nicht, dass das nötig ist! Also ich habe Apple immer als sehr gesprächsbereit und einsichtig empfunden... natürlich liegt es auch immer ein wenig daran, wie man sich selber gibt und seine Forderungen verpackt.
     
  20. Vanesa

    Vanesa Gast

    Arg...

    Hab vorgestern mein Macbook von der Reparatur abgeholt (Ein verrücktes CD-Rom Laufwerk wurde ausgetauscht...) und jetzt ist wohl der Bildschrim dran! Immer wenn ich mein Macbook anmache, tauchen ganz langsam ganz viele kleine bunte vertikale Streifen im Bildschirm auf bis ein wunderschönes Muster entsteht. Das wars aber dann auch auch. :(

    Weiß jemand, ob das was gaaanz schlimmes ist oder ob das nur eine "nicht so wichtige Reparatur" erfordern wird? Die Apple Frau am Telefon meinte, man würde von den bis jetzt 4 Reparaturen, die an meinem Macbook gemacht wurden, nur 2 anerkennen, weil die anderen nicht so wichtig gewesen seien. Klar, ein verrücktes Cd-Rom Laufwerk, das sich selbst als Bootquelle einstellt, gleichzeitig aber alle CDs, die man reinschiebt inklusive der Boot CD rausspuckt, und somit nicht zulässt, dass das System überhaupt startet, ist überhaupt nicht schlimm!!!grrrrrr
    Und wieso gibt Apple nur 1 Jahr Garantie???!!! Sprich das nicht dafür, dass ihre Gerät aus +#*%§ Materialen bestehen??
    Jetzt ist meine Garantie seit 4 Tagen abgelaufen. Ich hab also 1200 Euro aus dem Fenster geschmissen für ein Gerät, dass jede 2-3 Wochen repariert werden musste, sodass ich auch die 1-2 Woche darauf verzichten musste, dessen Reparaturen aber von Apple nicht anerkannt werden. Herrlich...
    wääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääää
    :°(
     

Diese Seite empfehlen