1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopieren mit dem Finder nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rka, 18.03.07.

  1. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Ich möchte auf eine externe Platte ein Verzeichnis mit dem Namen Archiv kopieren. Auf der externen Platte befinden sich schon ein paar Dateien, jedoch keine mit dem Namen Archiv.
    Wenn ich also den Ordner Archiv auf meine gemountete Platte ziehe, werden erstmal ca. 53.000 Objekte zum kopieren vorbereitet. Dann startet das kopieren an sich, bricht aber nach kurzer Zeit mit folgender Meldung ab:

    "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, bereits ein Objekt mit dem Namen "ANWEND~2.HTM" existiert."

    Die Datei befindet sich im Verzeichnis Archiv, aber auch dort nur einmal.

    Wo liegt das Problem?
     

    Anhänge:

  2. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    benenn das Verzeichnis mal um und versuch den Kopiervorgang erneut
     
  3. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Probier ich gleich mal.
    Gibts sonst eigentlich irgendwelche Kopiertools für Mac OS X?
     
  4. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Ich hab das Verzeichnis in Klara umbenannt. Da kommt aber genau der gleiche Fehler :(
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Welches Format hat die externe Festplatte?
     
  6. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Fat32
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ist eine datei in dem ordner größer als 4 GB??
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Oder es sind Dateien mit "Sonderzeichen" im Namen oder deren Name zu lange ist.
    Gruß Pepi
     
  9. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Würde ich auch vermuten. Mal davon abgesehen halte ich es für keine allzu gute Idee 35000 Mac Dateien auf einer FAT32 formatierten Platte zu archivieren. Wenn du die Platte nur unter OS X benutzen willst würde ich sie in HFS+ umformatieren. Eine weitere (zeitraubende) Möglichkeit wäre die Daten in ein ZIP Archiv zu packen. Dieses kannst du dann gefahrlos auf die externe Platte kopieren...
     
  10. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Hm, um die Dateien in ein ZIP Archiv zu packen, brauche ich ja mindestens nochmal die Größe des Original Ordners (37 GB) auf dem gleichen Volume zum Erstellen, oder?

    Ich möchte die Platte sowohl unter WinXP als auch unter 10.4.9 einsetzen :( Das scheint ja nicht so wirklich einfach zu gehen... o_O

    Ich habe jetzt erstmal die Platte neu mit Mac OS Journaled formatiert. Da läuft die Kopieraktion bis jetzt glatt durch.

    Jetzt muss ich hier nur mal die Suche bemühen, um ein Tool zu finden, mit dem das Lesen dieses Dateiformats auch unter WinXP möglich ist. Aber vielleicht hat von Euch ja auch jemand nen Tipp :)
     
  11. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    MacDrive, aber ich traue diesen Tools nicht so richtig...
     
  12. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Hm, funktioniert jetzt auch nicht. Nun kommt eine Fehlermeldung

    "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Sie für einige Objekte nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzen."

    Noch jemand ne Idee? Oder kann man mit dem Finder tatsächlich kein Verzeichnis von A nach B kopieren???
     
  13. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Hast Du einen Grund warum Du denen nicht traust, oder einfach nur so 'nen Gefühl...?

    Aber danke schon mal für den Tipp!
     
  14. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Da sind wohl irgendwelche geschützten Dateien drunter...mal versucht, als Administrator zu kopieren?
     
  15. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Selbstverständlich kannst Du mit dem Finder ein Verzeichnis von A nach B kopieren. Allerdings gibt es Einschränkungen sowohl für A, wie auch B und auch die Art und Weise des Kopierens ist entscheidend. Erschwerend kommt hinzu, dass das Zusammenspiel dieser drei Elemente von weiteren Faktoren abhänig ist, die man nicht so einfach umgehen kann.
    Es könnte einen Versuch Wert sein, mit der bezahlten Version von SuperDuper! die Daten zu kopieren.

    Gruss
    moornebel
     
  16. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Ja, unter meinem Benutzeraccount in der Systemsteuerung steht "Admin". Oder ist ein anderer Administrator gemeint?
     
  17. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    @moornebel:
    Naja, immerhin habe ich jetzt zwei mit Mac OS Journaled formatierte Festplatten (damit sollten Einschränkungen bei A und B wegfallen, oder irre ich mich?), und ich habe die Möglichkeit alle Rechte auf meinem System zu bekommen (die ein halt jeder bekommen kann, der ein System installiert).

    Unter diesen Voraussetzungen sollte es doch möglich sein, einen Kopiervorgang mit Bordmitteln erfolgreich abzuschließen!?

    Ansonsten wäre Mac OS X das erste System, welches mir unter die Finger gekommen ist, bei welchem man auf externe kostenpflichtige Tools zurückgreifen muss, um ein Verzeichnis zu kopieren!
     
  18. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Man muss tatsächlich zwischen dem Admin und dem sg. root-User unterscheiden. Da OS X einen UNIX Unterbau hat muss man im Vergleich zu Windows umdenken. Nur weil du das System installiert hast bedeutet es nicht daß du es einfach so auch wieder kaputt machen kannst. Das was du zunächst als Einschränkung siehst ist allerdings ein Vorteil und bedeutet eine hohe Sicherheit gegen Manipulation von Systemkomponenten.
    Die absolute Macht über das System hat nur der sg. Superuser, auch root genannt.

    Einige der Daten die du kopieren willst "gehören" dir also quasi nicht, was willst du denn genau kopieren, das ganze System?

    Du kannst den root-User im Dienstprogramm "NetInfo Manager" im Menü Sicherheit aktivieren, dich ausloggen und dich als root wieder einloggen. Dann sollte es klappen.
     
  19. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    Ok, ich denke das sollte ich hinkriegen. Habe eben das Passwort für root vergeben.

    Nein, nicht das ganze System. Nur ein paar Dateien... Da ist aber alles mögliche dabei, unter anderem auch ein ganzer Home Ordner von einem anderen System.

    Im moment bin ich jetzt noch auf der Suche, wie ich jezt nicht noch einmal alles kopieren muss, sondern nur die Dateien, die noch fehlen... ;)
    Ich glaube das ist ne Aufgabe fürs Terminal. :(
     
  20. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ach so! Ein Home-Ordner gehört in der Regel nicht Dir, selbst wenn er den selben Namen trägt. Damit ist alles klar.

    Gruss
    moornebel
     

Diese Seite empfehlen