1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopieren mehrerer Dateien hintereinander

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Spirit, 19.09.09.

  1. Spirit

    Spirit Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    237
    Hallo!

    ich habe mir eine externe Festplatte gekauft und da mehrerer Dateien draufkopiert. Also Finder durchgeschaut und immer immer wenn ich was gefunden habe was rüber sollte rübergeschoben. Dabei ist mir aufgefallen, dass OS X versucht alles auf einmal zu kopieren anstatt zu warten bis der erste Task fertig ist. Dadurch geht die Übertragungsleistung (gefühltermaßen) total in die Knie. Gibt es eine Möglichkeit OS X beizubringen eines nach dem anderen zu machen?

    Danke
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich kenne das und weiß keine echte Lösung.
    Entweder du wartest immer, bis eine Datei fertig kopiert ist, oder du wählst zerst aus, packst alle Dateien in einen Ordner und schiebst dann den Ordner hinüber.
    Dauert vermutlich genau so lang, verlangt aber weniger Aufmerksamkeit von dir.
    Vielleicht gibt es ein Tool dafür?
    Du weißt schon, dass die Dateien kopiert werden?
    Wenn du sie nicht mehr der internen Festplatte haben willst, musst du sie löschen – nachdem sie auf dem neuen Platz angekommen sind. :)
    die Salome
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Unter dem klassischen Mac OS bzw. System gab es den Connectix CopyDoubler, der das konnte. Ich wünsche mir diese Funktion auch manchmal zurück die es aber im System selbst nie gab. Bei mehreren parallelen Kopiervorgängen die die selbe Quelle oder das selbe Ziel (physisches Gerät) bearbeiten sinkt die Übertragungsrate in Realität tatsächlich. Dies macht sich momentan vor allem bei Schreiboperationen auf USB Sticks bemerkbar auf denen schonmal Daten oben waren.

    Ein Tool mit dem man dem Finder optional sequentielles Kopieren beibringen könnte welches unter Mac OS X funktioniert ist mir leider nicht bekannt, wäre aber für sachdienliche Hinweise ebenfalls dankbar.
    Gruß Pepi
     
  4. Insektenbauer

    Insektenbauer Macoun

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    123
    CopyDoubler - Ja, der lief unter OS 8! Und er lief prächtig! Schneller als das betriebseigene Kopieren! Und er konnte mehr: Smart Copy, also nicht alles blind rüberkopieren, sondern nur Geändertes oder Neues.
    Gibt's sowas Nettes auch für OS X? Ich vermisse das echt.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Wenn man alle Dateien markiert und dann erst mit der Maus verschieb, werden sie der Reihe nach abgearbeitet.
     
  6. bifi

    bifi Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    773
    Das ist doch im übrigen bei Windows genauso... Wenn ich 3 Kopiervorgänge parallel anschubse, dann werden die auch parallel abgearbeitet.
     
  7. Spirit

    Spirit Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    237
    Große Hoffnung, das sowas implementiert wird. habe ich da ja bei TotalFinder. Wer den noch nicht hat kann sich das ja mal anschauen und bei den Features fleißig für die "Queue" stimmen.
     
  8. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Zumindest dieses solltest Du mit einem beliebigen Sync-Programm hinkriegen. z.B. Synkron oder SyncTwoFolders
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Oder arRsync als GUI für rsync.
    Ich habe da aber das Gefühl, daß das Nur-Geändertes-Kopieren sich nur manchmal lohnt, daß es manchmal schneller ginge, ohne arRsync einfach alles nochmal zu kopieren - das Erkennen braucht manchmal wohl arg lange.

    Ich bezweifle, daß der Zeitgewinn bei sequentiellem kopieren wirklich so enorm wäre, wie es manchmal scheint, es sei denn man stupst gleich fünfzig Kopiervorgänge von großen Dateien kurz nacheinander an.
    Ich würde das Problem unter "Stört ein wenig, wär schön, wenn's anders ging, ist aber nicht tragisch" einstufen.
     
  10. Insektenbauer

    Insektenbauer Macoun

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    123
    Danke für die Hinweise zum Smart Copieren!
    Werde mir die Programme in kürze mal genauer anschauen!
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Eine Kopierfunktion, die die Kopierjobs hintereinander abarbeitet, fehlt meiner Meinung noch bei OSX. Wäre doch was für Lion.
     

Diese Seite empfehlen