1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konvertierung eines Bilds in CMYK

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von palme8, 19.05.09.

  1. palme8

    palme8 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich bearbeite gerade eine Abizeitung und haben von unserem Drucker die Anweisung bekommen, die Bilder in CMYK zu liefern.
    Das habe ich jetzt auch mit Preview und Automator probiert, aber ich weiß nicht, ob das Ergebnis das richtige ist. Und zwar öffne ich einfach das Bild, das zu Beginn so aussieht:
    [​IMG]

    Dann wähle ich Tools -> Match to Profile... und mache dort folgendes:
    [​IMG]

    Das sieht dann auch erstmal weiter so aus, aber wenn ich das Bild neu öffne, sieht es so aus:
    [​IMG]

    Liegt das daran, dass mein Monitor auf RGB kalibriert ist und das falsch darstellt oder ist das ein Fehler? Hatte auch schon ein Generic CMYK Profile von einem Kumpel probiert, aber mit dem hatte ich die selben Resultate erzielt.


    Vielen Dank im Voraus
    Palme

    PS: Habe bereits gesucht, aber nichts finden können. Photoshop habe ich leider nicht...
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    photoshop kannst du dir als 30 tage voll lauffähige demo herunterladen. da sollte dir das konvertieren leichter fallen …
     
  3. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Mit welchem Programm hast Du die Zeitung erstellt, bzw. welches Dateiformat hast Du der Druckerei geliefert?
     
  4. palme8

    palme8 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    9
    Ich soll denen ein PDF liefern und da die schreiben, dass die Bilder als CMYK drin sein sollen, sitze ich gerade daran.
     
  5. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Na dann …
     
  6. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    sone berufsausbildung ist in einigen berufen doch empfehlenswert;)

    weisst du in welches cmyk das konvertiert wird? welche art druck? etc etc
     
  7. palme8

    palme8 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    9
    Dann probiere ich das mal :) Vielen Dank soweit.

    Wäre dennoch interessiert, warum das mit Vorschau nicht funktioniert, wenn diese Funktion einmal vorhanden ist und das auch von vielen Leuten vorgeschlagen wird.

    Palme8
     
  8. palme8

    palme8 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    9
    Ja, ich weiß ja, dass ich keine Ahnung hab, aber die Andern noch weniger und deswegen bleibt's an mir hängen :eek:

    Nein, keine Ahnung... Ich weiß bloß, dass das ein Digitaldruck sein soll.
     
  9. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich denke es dürfte sich um Offsetdruck handeln, da Abizeitungen nicht besonders oft im langsam sterbenden Tiefdruck gedruckt werden, bzw. die Auflagenhöhe für den Zeitungs-Rotationsdruck in der Regel zu niedrig ist und Siebdruck für CMYK-Drucke aus verschiedenen Gründen völlig ungeeignet ist. Also: Offsetdruck.

    Eine halbwegs vernünftige Druckerei sollte übrigens in der Lage sein, PDF-Dateien die im RGB-Farbmodus angelegt sind, in CMYK umzuwandeln und sogar halbwegs brauchbare und für Abizeitungen völlig ausreichende Ergebnisse zu erzielen.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    abizeitung > billisch > druckerei-kompetenz dürftig (nicht deine schuld, palme) …
     
  11. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Farbprofil != Farbraum.

    Ohne es ausprobiert zu haben, würde ich mal davon ausgehen, dass Vorschau nur ein anderes Profil zuweist. Und da kommt natürlich Mist raus, wenn du einem RGB-Bild ein CMYK-Profil zuweist.
     
  12. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Ich würde empfehlen, von vornerein im CMYK Modus zu Arbeiten und nicht erst im RGB, am ende bekommt Ihr n Bild wo die Farben garnicht den enstprechen die Ihr haben wolltet und beschwert euch.

    Naja... aber ist eure Sache!
     
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Das scheint mir auch so. :-D
     
  14. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    was ich damit sagen will, ist dass er sich die bilder die in rügbe noch prima brillant ausschauen, mit dem passenden ansichtsprofil anschauen sollte. da bekommt er nen herzinfarkt wie schmutzig das wird.
    an deiner stelle würde ich direkt beim drucker etwas live support geben lassen. die müssen konvertieren können, ansonsten sollten die nach nem anderen job suchen ;)
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    da eben scheint der ausgewählte dienstleister zu versagen …
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Bei einem nicht kalibrierten Monitor vom Discounter um die Ecke, die in mindestens 80% der Haushalte stehen, ändert diese Vorgehensweise nicht viel bis überhaupt nichts.
     
  17. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534

    doch denn spätestens beim Druck wird man das Ergebniss sehen... und auch bei nem unkalibrierten Monitor / TFT lassens ich schon leichte farbveränderung erkennen..
     
  18. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich glaube sehr stark, dass es kein Offsetdruck sondern Digidruck sein wird. Eine Abizeitung in Offset? Wieviel Stück sollen das werden? 1000? Wohl eher nicht.

    Digidruck wird bei Eurer Auflage wohl noch am günstigsten sein. Und die sollten mit RGB-Daten (wo sie schon als PDF geliefert werden) auch zu Rande kommen. Wäre traurig, wenn nicht.
     
  19. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Selbstverständlich lassen sich die Veränderungen, bzw. Farbverschiebungen auf bei einem unkalibrierten Monitor erkennen.

    Nichtsdestotrotz wird nichts dadurch verbessert, auf einem unkalibrierten System anstatt mit RGB-Bildern, mit CMYK-Bildern zu arbeiten.

    Absolut richtig – ich habe Digitaldruck außer Acht gelassen. Sehr gut!
     
  20. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Leider ist es tatsächlich so daß manche RIP's Probleme damit haben. Aber welche Druckerei kann denn das PDF nicht schon vorab konvertieren? Ich würde da nochmal nachfragen bevor du alle Bilder von Hand änderst...
     

Diese Seite empfehlen