• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Kommentar: Apples schwacher Umgang mit Kommunikation

Papa_Baer

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
06.01.15
Beiträge
3.744
Es würde mich interessieren, wie viel Prozent der Geräte tatsächlich gedrosselt werden und noch viel mehr, wie viel Prozent der normalen User dies dann überhaupt bemerkt.
Spielt doch gar keine Rolle. Der Fakt das Apple das schlecht kommuniziert hat bleibt ja trotzdem bestehen.

Der normale User quält sein Gerät in der Regel auch nicht ständig mit Benchmarks, er benutzt es einfach als Personal Information Manager, für Nachrichten, zum telefonieren und andere, niedrigperformante Anwendungen. Ähnlich wie bei Desktoprechnern benötigt kaum jemand die vorhandene Rechenleistung, schon gar nicht dauerhaft.
Dafür braucht dann aber auch kein iPhone.;) Nichtsdestotrotz bezahlt man dafür ja auch.:)

Mit jedweder technischen Info seitens Apple über ein solches Akku- und Geräteverhalten bestünde die Gefahr, den Normalkunden unnötig zu irritieren und in seinem Glauben zu verunsichern, er hätte ein großartiges Produkt mit einer langen Lebensdauer gekauft.
Sehe ich überhaupt nicht so. Der Kunde ist ein mündiger Bürger und sollte auch als solcher behandelt werden.

Apple wollte etwas verbergen und ja, dies diente dem eigenen Interesse daran, seine Kundschaft im Glauben zu halten, ein großartiges Produkt zu besitzen. Aber sind sie deswegen tatsächlich böse?
In diesem Zusammenhang schon, ja. Obwohl böse das falsche Wort wäre.
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277
Mit jedweder technischen Info seitens Apple über ein solches Akku- und Geräteverhalten bestünde die Gefahr, den Normalkunden unnötig zu irritieren und in seinem Glauben zu verunsichern, er hätte ein großartiges Produkt mit einer langen Lebensdauer gekauft.
Sehr schön herausgearbeitet!

Es geht tatsächlich um Glauben und Lifestyle. Denn in Sachen Funktionalität und Performance bietet Apple keinen Vorsprung vor der Konkurrenz. Wohl aber beim Preis.

Ich bin knapp drei Jahrzehnte mit Apple-Produkten unterwegs. Mit seiner Arroganz hat Apple sich schon einmal um Kopf und Kragen gebracht. Und damals hieß vorher immer: Kein Problem für uns (Apple), wir haben eine prall gefüllte Kriegskasse...

Wenn man auf dem Schulhof, an der Uni, usw. demnächst für sein Apple-Gedöns ausgelacht wird, kann es für Apple ganz schnell richtig unangenehm werden.
 

NullKelvin

Jamba
Mitglied seit
07.09.16
Beiträge
58
Ich bin jetzt seit 1994 MacUser und Apple hat noch nie anders gehandelt. :-D Nur ist die Userbasis jetzt halt ziemlich gigantisch. Jeder Fehler kann zum Untergang der Firma führen. Aber das ist Apple eh egal! Apple versucht immer die besten Macs zu bauen, das iieFone ist auch ein Mac :). So, frohes Neues, bald!
 

marcozingel

Sondergleichen von Welford Park
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.908
Ich kann bei Apple überhaupt keine Kommunikation mit dem Kunden erkennen...
 

angerhome

Eifeler Rambour
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
589
NorbertM, Deine Polemik nervt extrem. Wie wäre es mal mit konstruktiven Beiträgen. Alleine die Überschrift dieses Themas und die vorhandenen Fakten führen Deine Beiträge ad absurdum.
 

McMartin_de

Zabergäurenette
Mitglied seit
07.02.09
Beiträge
601
Sehe ich überhaupt nicht so. Der Kunde ist ein mündiger Bürger und sollte auch als solcher behandelt werden.
Ich glaube, das hätte der Kunde wohl gerne so. In Wirklichkeit vertragen die meisten Kunden zu viel ungeschminkte Wahrheit genauso wenig, wie betrogene (Ehe-)Partner. Klingt zynisch, ist aber so

Mit seiner Arroganz hat Apple sich schon einmal um Kopf und Kragen gebracht.
Es ist ja nix neues, dass jeder Fehler in einem Produkt ziemlich sicher von irgendwelchen Geeks gefunden wird. Nur wird das heute nicht im Computerclub oder der Geekbar diskutiert, sondern geht sofort als neuer Skandal durch alle Medien. Damit umzugehen ist Apple offenbar immer noch nicht gelungen.

Der Unterschied zwischen Skandal und falscher Kommunikation ist doch aber, dass es hierbei nicht um vorsätzlichen und planmäßigen Betrug mit echtem Schaden für die Allgemeinheit geht, wie z. B. bei den berühmten Abgastests.

Wenn man auf dem Schulhof, an der Uni, usw. demnächst für sein Apple-Gedöns ausgelacht wird, kann es für Apple ganz schnell richtig unangenehm werden
Das kann durchaus passieren, falls Apples Produkte tatsächlich hauptsächlich aus Eitelkeit gekauft werden. Ob das für die Mehrzahl der Applegedös-Käufe zutrifft oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Richtig ist es allerdings schon, dass der Mensch viel drauf gibt, was andere über ihn denken, könntest also recht haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

staettler

Gewürzluiken
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.725
Nur ein Teil gibt da was drauf. Ich kenne viele, denen ist völlig egal was andere denken!
 
  • Like
Wertungen: Papa_Baer

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.639
...BTW, 3 Posts hintereinander müssen hier nicht sein, auch wenn es die Mods nicht juckt :)
Ich verrate Dir mal ein unfassbares Geheimnis. Auch MODs gehen mal ins Bett. Ich weiß, das ist unbegreiflich, aber nun ja, wir haben eben alle unsere Schwächen. Du könntest auch den Meldebutton benutzen, dann werden derartige dringende Dinge vielleicht eher gesehen. ;)
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Ich verrate dir auch, daß das kein „ihr reagiert zu langsam“-Post war :)

Und den Meldebutton nutzen, damit Nathea mich wieder anpflaumt? Nein, sie hat klar gesagt, daß das die Mods nicht interessiert und genau darauf bezog sich der Einwurf. Also bitte, bevor du mir komische Sachen unterstellst, solltest dich vielleicht besser nach der internen Sichtweise erkundigen :)
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.222
Hatten wir bisher immer nur die Vermutung, dass ältere iPhones mit neuen Betriebssystem-Versionen langsamer werden, gab es in den vergangenen Wochen dann Gewissheit.
Ich verstehe nicht ganz den Zusammenhang. Hier gab es einmalig ein Problem mit der Hardware, weswegen Apple heruntertaktet. Ein 5S oder 7 sind ja nicht betroffen. 4, 4S, 5 ebenso nicht, 8 und X wahrscheinlich auch nicht.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.639
OT-MOD-Anmerkung
@Sauron
Nun mal ganz entspannt. Zwischen einer angemessenen Nutzung des Melden-Buttons und einem etwas zu exzessiv empfundenen Meldeverhaltens besteht ein gewaltiger Unterschied. Ersteres ist ausdrücklich willkommen und Zweiteres...nun ja, kann schon mal anstrengen. Okay, Du hast Recht, wer den Unterschied nicht in der Lage ist zu erkennen, sollte es dann lieber doch komplett sein lassen und es den Usern überlassen, die über das entsprechende Feingefühl verfügen.

Vielleicht sollten wir aber nunmehr alte Kamellen sein lassen, ist ja immerhin ein neues Jahr.
Bei weiterem Bedarf sinnloser Diskussion bitte ich um eine freundliche PN. Nun wieder BTT Danke!
 

McMartin_de

Zabergäurenette
Mitglied seit
07.02.09
Beiträge
601
Und das weißt du woher?
Unter anderem aus mehr als 20 Jahren Berufserfahrung als Dienstleister. Beispiel: Sagst Du dem Kunden, wir erbringen die Leistung xy in 2 Tagen und es dauert dann 7, dann ist das schlecht - sowohl schlecht ausgeführt, als auch schlecht kommuniziert. Sagst Du dem Kunden aber, es dauert 7 Tage dann will der Kunde wissen, warum so lange. Sagst Du dann, "weil so viel zu tun ist", dann wird er das meist zähneknirschend akzeptieren. Das wäre den Umständen entsprechend gut kommuniziert. Sagst Du ihm aber die ganze Wahrheit, nämlich dass es so lange dauert, weil andere Kunden wichtiger sind, würde er das natürlich nicht akzeptieren. Soviel zu "nur soviel Wahrheit wie nötig"

Dann z. B. noch hier oder ähnliche...

BTW, 3 Posts hintereinander müssen hier nicht sein, auch wenn es die Mods nicht juckt :)
Stimmt, da gebe ich Dir recht. Geschuldet war das der schwierig zu handhabenden Mehrfach-Zitatfunktion auf dem iPad in Verbindung mit der seriellen, gedanklichen Abarbeitung meiner Beiträge. Dieser ist auf dem Desktop geschrieben und kann wunderbar mehrfache Zitate verarbeiten.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.639
Nochmal OT-MOD
@McMartin_de
Mach Dir keinen Kopf, die Problematik bezüglich der schwierigen Handhabung ist hier bekannt. Normalerweise fassen wir die Beiträge auch ohne großes Brimborium von uns aus zusammen, wenn es mal nicht übersehen wird. Für die Übersicht ist es natürlich besser, wenn man nicht mehrere Beiträge hintereinander einstellt. Beim nächsten Mal drücke einfach selber auf den Meldebutton und schon ist es erledigt. Solange es die Ausnahme bleibt, überhaupt kein Problem.
 
  • Like
Wertungen: McMartin_de