1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kolumne: Back to work!

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 03.09.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Kann man sagen, dass die entspannte Zeit vorbei ist, nur weil die Schulkinder wieder in den Klassen hocken? Irgendwie schon, denn anscheinend regiert ein Großteil der Eltern, die mit den lieben Kleinen während der Ferienzeit in den (wohlverdienten) Urlaub fahren das deutsche Raum-Zeit-Gefüge. Also heißt es auch für uns: Back to work. Obgleich in der Redaktion selbst nur wenige Schulkinder indirekt Einfluss auf unseren Alltag haben, passen wir uns dennoch der breiten Masse an und gehen parallel mit den Wiederkehrenden in die Vollen.[/preview]

    Die Zeit passt ja auch: Denn nächste Woche hält Apple in San Francisco mal wieder eine Keynote, die User freunden/feinden sich momentan mit der neuen Raubkatze an und sowieso verbringt mit dem bevorstehenden Herbst wieder jeder ein bisschen länger vor dem Mac als vielleicht noch im Sommer.

    Es lohnt sich also wieder zu schreiben! Damit sei nicht gesagt, dass es sich in der heißen Zeit nicht lohnen würde, aber man merkt doch einen rapiden Anstieg der Aufmerksamkeit seiner Leser. Da wird die News nicht mehr 'mal eben' via iPhone gelesen während man im Zug sitzt auf dem Weg an den See, sondern da wird akribisch Satz für Satz gelesen, analysiert und interpretiert. Gut so! Denn endlich funktioniert die Community wieder uneingeschränkt in beide Richtungen.

    Doch wie spiegelt sich der rapide Anstieg der 'Mitarbeiter' in der Redaktion selbst wider? Nun, ein Zahlenbeispiel: Brauchte es aufgrund einer stressfreieren Atmosphäre an einem durschnittlichen Tag im Sommer lediglich zwischen 2-3 Litern Kaffee am Tag, sind wir inzwischen wieder im zweistelligen Bereich. Denn glaubt ja nicht, dass nur ihr uns auf Trab haltet. Im Gegenteil: Die Agenturen der Firmen (und die Firmen meist direkt nochmal selbst) werfen mit neuen Produkten und zahlreichen Newslettern nur so um sich. Da kommt es dann schonmal vor, dass man in einer Mail nicht mehr mit 'Sehr geehrter...' angesprochen wird, sondern mit 'Lieber XXX, ich hatte vor 3 Tagen SCHONMAL geschrieben, dass....'. Kurzum: Es ist viel Arbeit.

    Doch wieso erzähle ich das? Nun, es ist immer wieder faszinierend, wie sich der Stress auf unsere national-internationalen Redaktionsmitglieder auswirkt. Jesper ist eher jemand, der mit stoischer Ruhe solange wartet, bis sich ein Problem entweder leichter lösen lässt, oder sich von selbst gelöst hat. Und: Es klappt jedes Mal. Chef Gerd geht die Problematik, wie ein echter Doktor, immer wissenschaftlich an: Zum Beispiel fordert er bei der Freischaltung unserer neuen User keine 'Mehrarbeit' der Mods, sondern er schreibt ein Skript, das die Arbeit für uns zu einem großen Teil erledigt.

    Martin ist ebenfalls ein relaxter Kerl: Als Hauptstädter leidet er wahrscheinlich in der Bahn schon an derart viel Stress, dass die Redaktion für ihn wie ein kleiner Wellness-Urlaub sein dürfte. Felix und ich, als engagierte Düsseldorfer (mit Mülheimer/Kölner Wurzeln), sind da wesentlich stressiger. Wenn ein Termin ins Haus steht, dann kann man doch locker währenddessen noch einen machen. Der Mensch ist schließlich nie wirklich ausgelastet. Pustekuchen! Grade wir beide sollten uns ein Beispiel an unserem geschätzen Redaktionsmitglied Holger nehmen: Ruhig, präzise und immer da wenns brennt. Sonst nicht.

    In diesem Sinne werde ich nun auch meinen Mac mal eine Zeit ausmachen und über meine Arbeitsweise reflektieren. Doch eins weiß ich jetzt schon: Sobald der Mac aus ist, klingelt das iPhone. Verdammte vernetzte Welt. Früher war alles besser.
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 03.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.09
  2. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    Wieder mal seeehr gut geschrieben - danek dafür :)
     
  3. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Schön!
     
  4. Farbfieber

    Farbfieber Idared

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    26
    :) ich erkenne viele parallelen....
    sehr schön geschrieben...
     
  5. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    :D

    Schön geschrieben! :)
     
  6. Creep89

    Creep89 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    499

    Jaja Christian Blum, das kenne ich auch nur allzu gut. ;) Schön geschrieben!
     
  7. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Danke :)
     
    mightyM gefällt das.
  8. braunmichi

    braunmichi Gloster

    Dabei seit:
    22.02.09
    Beiträge:
    64

    Gefällt mir echt gut,zum Glück sind noch Semesterferien :)
     
  9. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Coole Story! Weiter so!
     
  10. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Schön geschrieben. Ach ja, wir in Bayern haben noch Ferien :)
     
  11. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Allerdings! Und (hier) in Baden-Württemberg auch noch einige Tage Schulferien.. Jaja - aber das musste doch sein ;)
    Lese ich gerne, die Kolumnen. Weiter so!
     
  12. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Stimmt, und das ist gut so! ;)
     
  13. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Wir haben auch noch Ferien - BaWü :)
     
  14. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Nett und fluffig geschrieben, liest sich gut. Habe hier und da geschmunzelt. Guter Start in den Tag. Sollte es mir eigentlich zu denken geben, wenn mein alleiniger Kaffee-Konsum schon bei etwa 3 Litern am Tag liegt? Wie viele Leute wart ihr denn, als ihr bei 2-3 Litern wart?
     
  15. Punkbuster

    Punkbuster Antonowka

    Dabei seit:
    14.02.09
    Beiträge:
    362
    Schön geschrieben :)
     
  16. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    http://wiederwider.de/ ;)

    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen
     
  17. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Wobei ich mich immer frage, woher wollen diese Unbekannten eigentlich wissen, dass ich lieb bin? Man kann ja auch das letzte Stück Sitzfleisch sein, was wo gibt auf Erden. Von daher finde ich solche Anreden immer sehr gewagt.

    Lg
    Bienchen.
     
  18. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Schön geschrieben, freu mich schon mal auf die nächste Kolumne.
     
  19. sral

    sral Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    248
    Sehr schön zu lesen :)
     
  20. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Freut mich, dass es euch gefällt.
     

Diese Seite empfehlen