1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kolumne #02 - Das Problem

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von mightyM, 12.04.09.

  1. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    [preview]Ich habe ein Problem. Nur noch 9,94 GB freie Festplattenkapazität. Von 250 insgesamt. Zugegeben, damit hätte ich damals, als ich meinen PowerPC G5 gekauft habe, nie gerechnet. Denn 250GB - das war bei weitem nicht die kleinste Option Ende 2005. Da hieß es noch "Ich lass mal prophylaktisch mehr einbauen, voll bekomm ich das aber vermutlich eh nie". Tja, falsch spekuliert. Denn in Zeiten von HD-Videos und digitalen Spiegelreflexkameras braucht es schon mehr. Allein die iTunes Mediathek nimmt derzeit 60GB in Anspruch. Gleiches gilt auch für meine iPhoto Library. Der Schrei nach "Upgrade" verinnerlicht sich schleichend.[/preview]

    Doch damit nicht genug. Es genügt nicht, einfach eine neue Festplatte zu kaufen - zwei müssen es sein, schließlich muss alles via TimeMachine gesichert werden. Grundsätzlich alles kein Problem, lediglich ein finanzieller Aspekt. Und während mich in diversen Online-Shops 1 TeraByte-Festplatten anlächeln, entscheide ich mich vorerst zum Aufräumen der Festplatte. Wahrlich, lagert hier und da doch noch die ein oder andere unsinnige speicherintensive Datei, die den guten alten G5 ordentlich ausbremsen.

    Als kreativer Chaot ist das eine leidige Geschichte. Vorallem bei projektbezogenen Arbeiten speichere ich wild alle aktuell benötigten Daten einfach auf den Schreibtisch. Das 20" ACD ist da schnell überfüllt und in der Konsequenz versuche ich, Ordner anzulegen und halbwegs sinnvoll zu strukturieren. Ist eine Arbeit abgeschlossen wird alles in einem Überordner geschoben und "weg damit". Dies führt nach Jahren zu einem wahrem Datenchaos.

    Hinzu kommt, dass bei 25 Grad Celsius Außentemperatur und wolkenfreiem, blauen Himmel bei strahlender Sonne die Motivation, jetzt seinen Computer aufzuräumen, stark abnimmt. Ich beginne, größere Dateien auf einer externen Festplatte zwischenzuspeichern. Davon habe ich dann zwar keine Sicherheitskopie mehr. Aber: No risk, no fun. Wird schon nichts passieren, dieses eine mal.

    Festplatte freigeschaufelt, also erstmal nach draußen und das Wetter genießen. Immerhin ist auch Ostern, und das möchte entsprechend zelebriert werden: Auf einer schönen Wiese in einem Park, in der linken Hand ein an dieser Stelle nicht näher beschriebenes Erfrischungsgetränk (denn eingefleischte Apfeltalk-Fans wissen: Für diese wird genug "Werbung" in der all-monatlichen Apfelshow gemacht).

    Wenn es einen dann gegen Abend, wenn die Sonne langsam untergeht, wieder nach drinnen zieht und man die verbleibende Tageszeit noch für die ein oder andere kleinere Arbeit nutzen möchte, ahnt man grundsätzlich nichts Böses.

    Ich begegne auf dem Heimweg jedoch der aus Kolumne 1 bekannten Terror-Oma. Wieder war sie auf dem Fahrrad unterwegs, und wieder war es die besagte Kreuzung, an der ich mein iPhone seit dem immer fest gekrallt in meiner Hosentasche trage. Ich erkenne sie auf Anhieb, die Blicke kreuzen sich, auch sie erkennt mich. Während der 3 Sekunden Blickkontakt - sie musste sich dafür leicht zu Seite drehen, da sie auf dem Bordstein gegenüber fuhr - bemerkt sie jedoch nicht, das wenige Meter vor ihr ein ebenfalls älterer Herr mit Einkaufstüten steht. Vermutlich die letzten Oster-Einkäufe. Ich rufe spontan-besorgt "Halt!". Und sie hielt. Gebremst durch eine sich verhedderte Einkaufstüte im Vorderrad.

    Aber der gespannte Leser darf aufatmen: Niemandem etwas passiert, nur eine gerissene Einkaufstüte und eine demütige Terror-Oma. In mir schleicht sich das Gefühl der ausgleichenden Gerechtigkeit. Der Herr, ein scheinbar eingefleischter Berliner, hält kein Blatt vor dem Mund. Sie gibt ihm eine Ersatz-Tüte, die sie selbst dabei hatte, entschuldigt sich und fährt weiter. Ich überlege ob sie auch ein Ersatz-iPhone dabei gehabt hätte, verwerfe den albernen Gedanken, und ziehe weiter gen Heimat.

    Zu Hause angekommen, rufe ich den PowerPC aus dem Standby-Modus. Komisch, die externe Festplatte wird nicht mehr gemountet. Neustart. Problem unverändert. Umgestöpselt und über's MacBook versucht. Auch hier kein Erfolg. Das gute Stück hat den Geist aufgegeben. Jetzt habe ich ein wirkliches Problem.
     

    Anhänge:

    #1 mightyM, 12.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.09
  2. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Sehr schöne Kolumne! :)
     
  3. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Besten Dank!

    Deine Lesegeschwindigkeit fasziniert mich ;)
     
  4. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Mich auch immer wieder ;)
     
  5. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Gefällt mir auch sehr gut.


    @ onliner : Ich dachte immer ich sei schnell aber in 3 Minuten lesen und posten schaffe ich nicht xD
     
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Knapp 1 Minute 30 gebraucht zum lesen (ja, ich lese schnell)

    Sehr schöner Text.
    Eventuell sieht man dich ja mal auf einem Berliner ATUT. Würde mich sehr freuen.
     
  7. zitzmannm

    zitzmannm Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    413
    Ist dir das wirklich passiert?
     
  8. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Wow... du tust mir leid. Und ich dachte schon, dass ich viel Pech hätte :p
     
  9. iNick5

    iNick5 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    670
    Sehr schöne Kolumne! Ich finde diesen neuen Bereich im Magazin sehr gut.

    Allerdings, kann es sein, dass du hier "Gleiches gilt auch für meine iPhone Libary" die iPhoto Library meintest?
     
    mightyM gefällt das.
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Weiter so! :-D

    Klitzekleiner Schönheitsfehler: Das heißt "demütige", nicht "demüte". ;)
     
  11. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Traurige Geschichte! Aber trotzdem irgendwie witzig und ironisch!
     
  12. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    na das nenn ich doch mal feierlich ;)
    Was ist denn mit der externen passiert?
     
  13. Anu_bis

    Anu_bis Jerseymac

    Dabei seit:
    18.12.07
    Beiträge:
    454
    Noch ein Schönheitsfehler: Niemandem etwas passiert.

    Die Geschichte klingt irgendwie ein bisschen gestellt (2mal der gleichen Person an der gleichen Stelle in Berlin begegnen) aber es liest sich doch sehr flüssig.
    Gefällt.
    :)
     
    #13 Anu_bis, 12.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.09
    mightyM gefällt das.
  14. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    ... die Welt ist ein Dorf, Berlin-Süd erst recht ;)
     
    Anu_bis gefällt das.
  15. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Meinst zum Wettlesen oder wie ;)
     
  16. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Nett, nett.
     
  17. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Schön zu lesen. :)

    Das Problem mit zuwenig Speicher kenne ich, angefangen vor Jahren mit einer 350 GB externen Festplatte die voll wurde, jetzt einen iMac mit 1 TB internem Speicher gekauft und schon wieder nur noch 400 GB frei.

    Genau aus diesem Grund nehme ich bei jedem Gerät immer die Ausführung mit dem zum jeweiligen Zeitpunkt maximalen Speicherplatz, auch wenn das mitunter etwas mehr kostet investiert man doch in die Zukunft.
     
  18. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Coool!:-D
     
  19. MacPhil

    MacPhil Boskop

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    208
    Sehr schön geschrieben, kann man nicht anders sagen. :)

    Und das Problem, das man nicht weiß, man ausmisten soll, hab ich auch :D
     
  20. BoogieJones

    BoogieJones Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    305
    Du hast aber auch ein Pech ...

    ... aber versuch's mal mit Lotto spielen!
     

Diese Seite empfehlen