1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keynote ohne Jobs, MacWorld das letzte Mal mit Apple

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 17.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Traurige Nachrichten für alle Freunde der allseits beliebten 'Stevenotes': Wie Apple in einer Pressemitteilung bekanntgibt, wird die alljährliche Präsentation am 5. Januar 2009 nicht von Steve Jobs, sondern von 'Senior Vice President of Worldwide Product Marketing' Phil Schiller gehalten (im Bild). Schiller hat sein Präsentationstalent bereits bei mehreren Anlässen demonstriert, im Jahr 2005 übernahm er aufgrund einer Krebserkrankung Jobs sogar die Erstvorstellung des iMac G5. Aus diesem Grund wird die aktuelle Meldung auch unmittelbar mit Jobs Gesundheitszustand in Verbindung gebracht: In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass Jobs im Gegensatz zu Behauptungen Apples nicht vollkommen fit sei.[/preview]

    Doch Apple legt noch eine schlechte Nachricht hinterher: Dies werde die letzte MacWorld Expo sein, an der sich Apple mit Präsenz und Keynote beteiligt. Dieser Schritt passt zu Apples Schritten der vergangenen Monate - zuletzt musste sich die größte europäische Mac-Messe, die Apple Expo Paris, von dem Unternehmen verabschieden. Apple gab bereits damals bekannt, dass man die Messe an sich nicht mehr für zeitgemäß halte. Damit wäre die im jährlich im Sommer stattfindende Entwicklerkonferenz WWDC die letzte große Veranstaltung, an der sich Apple beteiligt.

    Herzlichen Dank an pcpanik!
     

    Anhänge:

  2. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    Nicht mehr Zeitgemäß. Die Leute wollen es doch sehen von daher eigentlich komisch. Aber vielleicht kommt ja was neues...
     
  3. knollorulez

    knollorulez Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    387
    das ist sehr schade und ich kann eigentlich nicht verstehen warum apple so ein tolles marketinginstrument aufgibt, die müssen da wohl was revolutionäres in der pipeline haben ;)
     
  4. hotchilli2711

    hotchilli2711 Querina

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    183
    alles gute , Steve !!!!
     
  5. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Ich glaube eher das die Revolution bei Apple langsam vorbei ist. Apple ist doch im Prinzip absoluter Mainstram geworden.
     
  6. Toka

    Toka Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    323
    ohhhh schade :(
     
  7. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    es gibt wirklich gute wirtschaftliche/strategische Gründe gegen feste Keynote Termine auf Macworld bzw. WWDC o_O

    bisher brechen die Verkaufszahlen schon einige Wochen vor einer Keynote auf der Macworld/WWDC in dem Segment dramatisch ein, in dem neue Produkte wahrscheinlich sind/erwartet werden.
    diesen Effekt kann Apple mit 1-2 Wochen vorher angekündigten Spezial-Events deutlich minimieren und Apple ist so auch wesentlich flexibler neue Produkte zum jeweils besten Zeitpunkt in den Markt zu bringen.
     
  8. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    apple vermarktet sich doch eh schon von selbst.
    mittlerweile findet man apple in jedem mediamarkt, saturn, etc.
    man kann sowieso nichtmehr dran vorbei ohne apple irgendwo zu begegnen.
    und wer sich so für die produkte interessiert, dass er auf die expo geht, der wirds auch schaffen sich die geräte beim händler anzusehn.

    nachteilig ist eher, dass die apple interessierten das restliche angebot vielleicht garnicht mitbekommen weil sie fern bleiben wenn apple nichtmehr vertreten ist.
     
  9. Cyberratchet

    Cyberratchet Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    496
    Schon traurig:-c
    Was mich nur wundert ist,warum Apple sich jetzt immer mehr aus Messen herauszieht, das ist doch eigentlich recht kontraproduktiv.

    Was wohl mit Steve Jobs ist?
     
  10. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    ich finde Justin Long könnte die Keynotes übernehmen :-D
    (Schauspieler in Mac-Werbespotts)
     
  11. moorhase

    moorhase Meraner

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    228
    Na ja, wer weiss wofür es gut ist. Irgendwer wird sich wohl irgendwas gedacht haben! Yoshi was meinst du dazu?
     
  12. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Messen sind teuer, und ich denke, dass auch ein Durchstarter wie Apple die Finanzkrise zu spüren bekommt und frühzeitig seine Ausgaben optimiert.

    Was Steve´s Abgang angeht, Leute, der Mann hat das Unternehmen vom No-Go (Ende 90er) zum absolut glänzenden Luxusliner umstrukturiert und einen Kultartikel nach dem anderen mit auf den Markt gebracht. Ich kann sehr gut verstehen, dass er sich jetzt zurückzieht und nur noch im Hintergrund präsent ist. Und wer weiß, vllt. hat er auch ein neues Projekt am Laufen, jetzt wo Apple wieder läuft. Oder er geht jetzt exzessiv mit Bill Gates Golf spielen. Dass er sich aus dem Tagesgeschäft zurückzieht heißz nicht dass er sterben wird. Der Woz ist auch schon seit längerem raus und trotzdem noch präsent, oder?

    LG, Eva :)
     
  13. DeLocke

    DeLocke Gala

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    49
    eine keynote ohne steve ist kaum vorzustellen und etwa zu vergleichen mit einem bier ohne alkohol
     
  14. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Was wird er wohl meinen: GEIL , das ist ja SOWAS VON GEIL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!einself!!
     
  15. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
  16. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ne Yoshi übernimmt die Keynote,
    "Hello, my name is Yoshi and i'm honoured to present you the new Mac Mini, it's GEILLLLLL, it's WICKED and i've got four words for you: "I LOVE THIS COMPANY".
     
    Thaddäus, TaTonka und jonni4000 gefällt das.
  17. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118
    Messen zur Vorstellung neuer Produkte scheinen nicht mehr so beliebt zu sein. Konnte man in letzter zeit ja auch schon in der Videospielbranche beobachten.
     
  18. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Das ist nicht witzig, der Junge lebt doch Jahr für Jahr auf diesen Event hin. Jetzt bekommt er gleich zwei so derbe Schläge. Yoshi sei stark!
     
  19. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    die beste Messe ist das INTERNET ... Gerade die Mac "Junkies" sind da schnell zu begeistern ... Gerüchte gehen schnell rum ... Wozu so eine Messe ?!
     
  20. RHCP

    RHCP Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    144
    Ich finde es auch sehr schade dass Steve die Keynotes nicht mehr hält und dass sich apple von den Messen verabschiedet...Aber wie Apflix schon geschrieben halte ich es auch auch für wahrscheinlich dass die Verkaufszahlen vor festen Keynotes wie MW oder WWDC einbrechen weil mit erwas Neuem gerechnet wird und keiner "veraltete Technik" kaufen möchte...
    Das könnte Apple tatsächlich mit "spontanen" Keynotes deutlich besser machen wie man es ja bei der Präsentation der neuen Macbooks gesehen hat......Jeder hat vorher mit neuen MBs gerechnet - und dann kamen keine.....
    Nichtsdestotrotz alles Gute für Steve
     

Diese Seite empfehlen