[iPad Air 2] Kein Internetzugriff mit iPad über 2 FritzBoxen

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von BuggerT, 10.03.18.

  1. BuggerT

    BuggerT Erdapfel

    Dabei seit:
    20.01.16
    Beiträge:
    5
    Ich habe seit einigen Wochen das Problem, dass ich mit meinem iPad Air 2 keinen Internetzugriff mehr bekomme. Folgende Konfiguration:

    Ich habe eine FritzBox 7390 mit neuestem OS, die die Internetverbindung herstellt. WLAN ist aktiviert mit 2,4 GHz. Daneben gibt es eine zweite FritzBox 7390 mit neuestem OS, die über LAN1 mit der ersten FritzBox verbunden ist. Diese zweite FritzBox ist für WLAN-Roaming eingerichtet, und zwar nach der Anleitung von AVM (siehe hier). SSID, Passwort, manuell festgelegter Kanal etc sind also identisch mit den Daten der ersten FritzBox.
    Die zweite FritzBox hat eine feste IP außerhalb des Bereichs des DHCP-Servers, der auf der ersten FritzBox läuft.

    Im Netzwerk befinden sich ca. 20 Geräte (diverse iPhones, Laptops, Fernseher, TV-Receiver, Heimkino-Receiver etc.). Alle Geräte funktionieren völlig problemlos und verbinden sich immer mit der jeweils empfangsstärksten FritzBox.
    Nur das iPad macht seit kurzem Probleme. Wenn das iPad mit der zweiten FritzBox verbunden ist, kann ich deren Oberfläche noch aufrufen, weiter geht es aber nicht. Ich komme nicht durch zur ersten FritzBox und damit auch nicht ins Internet. Teilweise geht es wieder für einige Minuten, meistens aber nicht.
    Das Problem tritt auf, seit ich das Update auf iOS 11.2.5 gemacht habe (das könnte aber auch Zufall sein). Aber auch mit neuestem iOS dasselbe Problem.

    Ich habe schon alles mögliche versucht. Auf dem iPad die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt, sogar das iPad komplett gelöscht und neu aufgesetzt, die Einstellungen in den FritzBoxen gefühlte 1000mal kontrolliert, bekannte WLAN-Geräte entfernt usw. Nach dem Neustart aller Geräte funktioniert es teilweise einige Zeit, danach wieder dasselbe Problem.
    Im Internet habe ich von Verbindungsproblemen der Apple-Geräte mit FritzBoxen gelesen, aber sämtliche Tipps hierzu konnten mein Problem nicht lösen.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte? Da alle anderen Geräte einwandfrei funktionieren, kann die Konfiguration ja nicht grundlegend falsch sein. Wenn sich das iPad mit der ersten FritzBox verbindet, funktioniert auch alles perfekt, so dass ich einen Hardware-Defekt auch ausschließen würde.

    Kurzum, ich habe keine Ahnung, was ich noch testen könnte und hoffe auf weitere Ideen von euch ;).

    Danke!
     
  2. cosmo58

    cosmo58 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    12.03.15
    Beiträge:
    366
    Moin @BuggerT ..

    Da Deine Hardwarekonfiguration ähnlich bzw. vergleichbar mit meiner ist, versuch ich mich mal in Deinem Netzwerk durch zu wurschteln:
    Bei mir werkelt eine FB 7430 als Router, eine FB 7390 ist eine Etage tiefer als Repeater eingesetzt.
    Jedoch sind die beiden nicht nach Deiner oben verlinkten Anleitung eingerichtet - zumal die sich auf eine FB 7270 bezieht, deren Funktionsumfang ich nicht kenne! - sondern so
    > https://avm.de/service/fritzbox/fri...er-FRITZ-Box-mit-einem-Repeater-vergroessern/
    Dass Deine FBoxen 7390 hierzu geeignet sind findest Du hier
    > https://avm.de/service/fritzbox/fri...x-Modelle-zur-WLAN-Reichweitenvergroesserung/
    Ich gehe dabei davon aus, dass das "..und verbinden sich immer mit der jeweils empfangsstärksten FritzBox" (WLAN-Roaming) der Sinn Deiner Konfiguration ist.

    "..Im Internet habe ich von Verbindungsproblemen der Apple-Geräte mit FritzBoxen gelesen.."

    Das kann ich von meiner Seite her nicht bestätigen, im Gegenteil. In all den Jahren, in denen ich mit Netzwerk- und Internetverbindungen jetzt herum fuhrwerke habe ich noch nie problemlosere Einrichtungen erlebt als bei Apple-/iOS-Geräten.
    In meiner oben beschriebenen Konfiguration laufen iPhone 4s, 5 und SE, iPad 2 und Air, ATV 3 und 4, Smart-TV, Homekit-Geräte, Windows-PC und Linux-Laptops und diverse Androiden von Kindern und Gästen auch im WLAN-Roaming problemlos.

    Ich kann mir nur vorstellen, dass Deine verlinkte Anleitung für eine FB 7270 aufgrund unterschiedlicher Funktionsumfänge /Hardwarekomponenten irgendeine Unverträglichkeit aufweist.
    Versuch mal als Gegenprobe die Einrichtung mit Router > Repeater. Ich kann dabei sowohl über den Web-Browser, als auch mit der Fritzbox-App (MyFritz < https://itunes.apple.com/de/app/myfritz-app/id620435371?mt=8 ) auf die Oberflächen beider Fritzboxen zugreifen.
     
    #2 cosmo58, 11.03.18
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.18
  3. BuggerT

    BuggerT Erdapfel

    Dabei seit:
    20.01.16
    Beiträge:
    5
    Hallo cosmo58,

    danke für deine Antwort. Du hast recht, ich habe im Eingangspost versehentlich den falschen Link erwischt. Die Anleitung gilt aber genauso für die 7390. Hier ist der richtige Link:
    Zwei Fritz!Boxen über Netzwerkkabel miteinander verbinden

    Ich möchte auch ganz bewusst diese Konfiguration und die zweite Box nicht nur als Repeater verwenden (wie in deiner Anleitung). Da die weiteren Geräte im Netzwerk damit seit Jahren kein Problem haben, dürfte die Konfiguration m.E. nicht grundsätzlich falsch sein. Auch das iPad lief ja lange Zeit problemlos in dieser Konfiguration.

    Das Problem, das ich hier mit dem iPad habe, wird ganz ähnlich z.B. auf folgender Seite für ein iPhone 6 beschrieben: klick
    Der Link ist jetzt aber mehr oder weniger willkürlich herausgepickt. Dasselbe Problem wird noch vielfach auf anderen Seiten beschrieben. Nur eine wirkliche Lösung konnte ich bisher nicht finden.

    Ich kann mich noch erinnern, dass ich früher auch mit einem älteren iPhone derartige Verbindungsprobleme hatte. Dieses nutze ich aber nicht mehr, so dass sich das damals von selbst erledigt hat. Nur das iPad möchte ich natürlich weiter verwenden.
     
  4. CheatSheep

    CheatSheep Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.09.15
    Beiträge:
    377
    Steige auf leistungsfähigere Geräte um. Ich hatte auch massive WLAN-Probleme mit den aktuellen Fritzboxen und WLAN-Geräten, bis ich auf Unifi Geräte umgestiegen bin. Seitdem Läuft es.

    Schau mal im iPad, welche IP dir zugewiesen worden ist. Eine aus deinem IP-Kreis (wahrscheinlich 192.168.x.x) oder eine andere? Bei mir wurden oft andere IP-Kreise vergeben (169.254.x.x. - diese weisen sich die Geräte selbst zu wenn ein DHCP Server nicht antwortet).
    AUch mit statischen IPs hatte ich Probleme. Aber wie gesagt, bis ich die WLAN-Technik gewechselt habe.
    Jetzt ist bei mir ein Drytek Vigor 130 Modem, eine Unifi USG, und 2 Unifi AP HD im Einsatz, sowie ein Unifi PoE Switch. Seitdem ist Ruhe...
     
  5. BuggerT

    BuggerT Erdapfel

    Dabei seit:
    20.01.16
    Beiträge:
    5
    Sorry, wenn ich das Thema nochmals hoch hole. Ich bin nun eher durch Zufall darauf gekommen, was das Problem verursacht.

    Beim iPad tritt das Problem nur dann auf, wenn sich ein bestimmtes iPhone 6s zuvor mit einer der FritzBoxen, v.a. der zweiten FritzBox, verbunden hat. Ich habe testweise dieses iPhone immer wieder aus der Liste der bekannten Geräte in den FritzBoxen entfernt, die FritzBoxen neu gestartet und beim iPad die Netzwerkeinstellungen zurück gesetzt. Danach funktionierte das iPad stets völlig problemlos.
    Sobald man das besagte iPhone dann wieder mit der zweiten FritzBox verbunden hatte, trat beim iPad wieder das Problem auf.
    Daher habe ich nun den MAC-Adress-Filter aktviert, der dafür sorgt, dass sich dieses iPhone nicht mehr mit den FritzBoxen verbinden kann. Seitdem funktioniert das iPad seit mehreren Wochen wieder absolut perfekt.

    Es scheint also so, also würden sich das iPad Air 2 und dieses eine iPhone 6s irgendwie in die Quere kommen. Jetzt weiß ich zwar, was das Problem verursacht, aber nicht warum. Kann sich das jemand erklären?
     
    trexx gefällt das.
  6. dg2rbf

    dg2rbf Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    1.111
    Hi,
    Da sind die Mac Adressen dieser iDevices sehr ähnlich, die Fritzbox hat scheinbar dadurch Probleme mit zuweisung der IP Adressen zu den Mac Adressen.

    Gruß Franz
     
    uhansen gefällt das.
  7. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.542
    ...verflixt, zu alter Thread...
     
    #7 Wuchtbrumme, 14.10.18
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.18
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.542
    ...verflixt, zu alter Thread...