1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Copyright in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Appleboy, 17.12.06.

  1. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    bei mir hat einer ins Gästebuch geschrieben, dass in Deutschland das Copyright nicht gültig sei. Stimmt das?

    Ich bin davon ausgegangen, dass es in Deutschland genau so wie in allen anderen Ländern gilt.

    Ich bin jetzt etwas verwirrt. Ich hoffe, das war nur ein Scherz. Was könnt ihr mir sagen?

    Viele Grüße

    Timo

    P.S. Das Thema passt zwar nicht in diese Rubrik, ich wusste jedoch nicht, wo ich das einordnen soll.
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Natürlich gilt das "Copyright" auch in Deutschland. Nennt sich hier Urheberrecht (bzw. die daraus folgenden Verwertungsrechte).

    Der Eintrag war also ein Scherz.
     
    Appleboy gefällt das.
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Appleboy gefällt das.
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Da bin ich ja beruhigt. Das dachte ich mir schon irgenwie, da hat sich wohl einer einen Scherz erlaubt.

    Vielen Dank für die Info.
     
  5. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Na, ich hoffe doch noch etliche Jahre. Mir persönlich würde es nicht gefallen, wenn das Urheberrecht ersatzlos abgeschafft wird.

    Gruß Sven
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    natürlich gilt es nicht, da es kein deutsches Recht ist, das Urheberrecht ist dem Copyrightgesetzen ähnlich, ist aber nicht das selbe.
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Heißt das jetzt, dass jeder meine Bilder oder ähnliches verwenden darf ohne dass ich rechtliche Schritte einleiten kann?
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Nein, siehe meine obigen Links. Das Herr Kueper was dagegen hat kann ich mir vorstellen. Gruss KayHH


    Nachtrag: Könnte aber auch ein Verwechselung sein.
     
    #8 KayHH, 17.12.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.12.06
  9. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Mal was anderes zum Thema Recht Appleboy. Du bist laut Deinen Angaben 15 Jahre und hast wie ich sehe eine Agentur für neue Medien namens Pixbyte? Wie geht das denn, hab ich da was verpasst? Bekommt man mit 15 schon ein Gewerbe mit Steuernummer?
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn die Eltern gerade stehen, warum nicht? Gruss KayHH
     
  11. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ich hab Ultrasonic die Frage per PN beantwortet, da das eigentlich nicht in meinen Thread passt.
     
  12. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Hätte mich aber zum Beispiel auch interessiert.

    Und so Offtopic wäre es auch garnicht hat ja auch mit Recht zutun. Schade das so etwas per pn untergeht.

    Gruß aus Hamburg
     
  13. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    nein, Du brauchst aber auch kein doofes © dazuzuschreiben, das Urheberrecht gilt so oder so, egal ob ein © dabei steht oder nicht.
     
  14. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ok, ok, ich schreibs schon in den Thread.

    Erklärung:

     
  15. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Also Eltern haften für Ihre Kinder... kennt man von der Baustelle.
     
  16. KayHH

    KayHH Gast

    Und nicht nur von da. Aber Jura ist eh eine „Wissenschaft“ die ich nicht verstehe(n will). Gruss KayHH
     
  17. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    stimmt aber nicht.
     
  18. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Da hast du Recht. Soll doch jeder machen was er will, im Zweifelsfall reden sich eh alle raus und es trifft den falschen. Urteile gibt es immer, nur selten Gerechtigkeit.

    @Appleboy; na dann an die Arbeit und schöpf die 7500 € voll aus. Noch sind sie steuerfrei.
     
  19. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Ultrasonic,

    bin mir jetzt nicht sicher, wie ich Deine Beitrag verstehen soll. Daher mal ganz kurz meine Meinung.

    Auf der einen Seite heißt es „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!“ Macht bei einfachen (für mich) Fällen wie „Mord“ ja auch Sinn. Auf der anderen Seite studieren Juristen jahrelang um sich dann nicht einig zu sein und einen Richter entscheiden zu lassen. Und die richterliche Entscheidung kann in HH ganz anders als in M ausfallen. Na toll, das gibt dem Normaldeppen wie mir echt ein sicheres Gefühl. Jura, die Hilfswissenschaft um sicher durchs Leben zu kommen :mad:


    Gruss KayHH
     
  20. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Gesetzte sind nun mal für die da, die sich damit auskennen. Der Rest wird von denen durchs leben gelenkt, die sich damit auskennen. Das was Juristen machen ist lediglich Paragraphen untereinander austauschen, miteinander kombinieren und gegeneinander ausspielen. Daher kann es auch hier und da zu Urteilsdivergenzen kommen. Je mehr Gesetzte, desto größer werden die Divergenzen. Ist wie Lego, viele Bausteine mit "x" beliebingen Möglichkeiten Ergebnisse zu erzielen. Denn wer sagt, dass das eine mit dem anderen nicht kombiniert werden kann. Das macht dann einen guten Anwalt aus, wenn man mal einen braucht.

    Hinzu kommt noch, dass bei diesem ganzen Paragraphensalat auch die entsprechenden Menschen eine Rolle spielen. D.h. wieviel Macht sie haben, wer was über wen weiss und wieviel Geld natürlich im Spiel ist.

    Alles in allem schon eine komplexe Sache, wo man sich im Ernstfall lieber mehrere Meinungen einholen sollte.
     

Diese Seite empfehlen