1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufempfehlung – Externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AB-1987, 23.12.06.

  1. AB-1987

    AB-1987 Gast

    Habe mich mal durch die Suche geklickt aber eine Kaufempfehlung für eine externe Platte habe ich nicht gesehen – Wer besitzt eine externe Festplatte und kann mir da was empfehlen?

    Mittlerweile denke ich, kauf irgendeine die unterscheiden sich nicht großartig, aber wer weiss... o_O

    danke
     
  2. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Ich habe mir letztens Diese zugelegt. Läuft super stable und ist leise.
     
  3. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ich hab eine 120gig, 2,5" USB Platte von Western Digital, die is klein, chich (im Mac Design) und schnell genug um darauf abgelege Mucke oder Filme abzuspielen. Ich hab dafür 99 Bucks hingelegt und bin bisher sehr zufrieden.
     
  4. DonVeli

    DonVeli James Grieve

    Dabei seit:
    15.10.06
    Beiträge:
    137
  5. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    www.joc.de ist der Festplatten- Dealer meines Vertrauens :)

    Habe dort schon die ein oder andere Platte gekauft für mich und andere Familienmitglieder.

    Zurzeit bin ich sehr zufrieden mit dieser.
    Kommt natürlich noch das Case (10€?) dazu.

    Mir ist immer wichtig: Klein, Stromversorgung via USB, billig

    Habe da mit günstiger Ware immer gute Erfahrungen gemacht!

    Ciao Marja
     
    #5 Marja, 23.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.06
  6. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Der Link geht nicht!!!
     
  7. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Hm... bei mir schon... (auch mit gelöschtem Cache) :)

    Geht aber auch über

    www.joc.de

    dann festplatten, 3,5", toshiba 5.400 8 / 80GB 64€

    EDIT:UPS... Frauen, die beziehen immer alles gleich auf sich... sorry
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
  9. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ich hab mal gesucht und das hier ist meine.
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Die ist auch richtig schau :cool: Gute Wahl! Ich mag den 922 Oxford Chipsatz für FireWire. Der versteht auch 800Mbit und passt sich automatisch auf den Datendurchsatz an. Für den Stromverbrauch im Akkubetrieb ein gutes Argument etwas mehr für das Case auszugeben.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  12. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Der Firewirestore ist deutlich teurer als dsp.

    Ich suche auch mittlerweile nach einem neuen Gehäuse und frage mich, ob man unbedingt ein Gehäuse benötigt, welches für S-ATA Festplatten gebaut ist oder weiterhin P-ATA vollkommen ausreicht und später sich durch einen Adapter umbauen lässt oder ähnliches.
    Soweit ich es verstanden habe, soll die Produktion von P-ATA irgendwann auslaufen, folglich müsste ich mir ein neues Gehäuse kaufen, oder? Adapter gibt es bei ebay, aber taugen die auch was?
    Ich dachte an ein Pleiades-Gehäuse mit firewire 800 und S-ATA Anschluß. Das Gehäuse kostet leider ca. 100 Euro und das finde ich schon viel. Gibt es irgendwelche preiswerteren Lösungen, die nichts an Qualität einbüßen lassen?

    lg
    marek
     
  13. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Hallo,

    Bei der Festplatte handelt es sich um ein Modell mit P-ATA mit nur 2MB und Firewire 400, oder? Ich suche ein Gehäuse mit S-ATA und Firewire 800.

    lg
    marek
     
  14. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
  15. Stussy-23

    Stussy-23 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    265
  16. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
  17. Danisahne

    Danisahne Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    262
    Also ich bin froh, dass ich meine LaCie d2 big Disk verkauft hab. Wenn eine der Platten im Gehäuse draufgeht, kannst Du die Daten irgendwo im einer weit entfernten Galaxis suchen.

    Habe jetzt u.a. ein Macpower Ice Cube mit Samsung-Festplatte. Kleiner, leiser, sicherer und langlebiger als LaCie. Außerdem weiß ich, welche Platte im Gehäuse steckt, im Gegensatz zur Katze im Sack von LaCie. Mit dieser Meinung bin ich, glaube ich, nicht ganz alleine hier.

    Was findest Du so gut an der LaCie?

    Gruß
     
    dr_zoidberg gefällt das.
  18. Stussy-23

    Stussy-23 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    265
    Hi Dani+Sahne,
    ich nutze die Lacie Produkte schon seit Jahren und toitoitoi noch nie Probleme.
    Dann das eine Mal als der Kartenleser von Lacie von mir ging, gabs sofort nen neuen von Lacie. Ohne wenn und aber...

    Platten sind schnell, leise....und wie ich finde Qualitativ sehr wertig.

    Lieben Gruß
     
  19. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich würde das mal unter "schwein gehabt" aglegen
    muss dani recht geben. die lacie teile sind IMHO das letzte.
    hab selber 1 terrabyte und 2 500er.
    absoluter murks das zeug. so schnell wie da die platten eingehen....ist das nicht normal. da muss es auch um was anderes gehen.
    ist einfach der letzte rödel das zeug.
     

Diese Seite empfehlen