1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann Mov dateien nicht öffnen oder abspielen

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von mapfel, 22.09.09.

  1. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo Leute

    Ich habe da mal eine frage? ich habe mir einen neuen MAC gekauft noch mit Leopard und es ist alles ziemlich neu! Habe auf meiner Externen Festplatte meine Video dateien von meiner Videocam die lassen sich aber nicht öffnen und nicht anschauen unter meinem windosrechner ging das alles! Warum und was kann ich machen? Es sind MOV Dateien!:(
     
  2. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Erhaelst Du eine Fehlermeldung und kannst von der hier einen screenshot zeigen?

    Und noch etwas: Schau mal welcher Codec bei deinen .mov Dateien benutzt wird.
    Datei 1x anklicken und Apfel + i druecken...da stehen die Infos.

    Sieht dann so aus:
    [​IMG]
     
  3. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.146
    Was passiert, wenn Du eine Datei mal auf den Rechner ziehst und von dort startest? ;)
     
  4. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    __________________

    Wenn ich die Datei auf meinen Rechner ziehe und ich sie öffnen oder starten will sagt mann mir das es keine Videodatei sei!
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    .mov ist keine VideoDatei, sondern ein ContainerFormat, in dem recht viele verschiedene VideoFormate hineingepackt werden können. Hast du dann den Codec nicht auf deinem Rechner, dann klappt es nicht mit dem öffnen.
    Vielleicht kann VLC VideoLanClient die .mov abspielen, oder du lädst dir für Quicktime, wenn du herausgefunden hast, welches Format eingepackt ist, den passenden Codec herunter.
    Ein gutes CodecPack ist perian: www.perian.org, damit kannst du fast alles in Quicktime öffnen und solltest du dann auch WinMediaFiles mit Quicktime öffnen wollen, dann ist Flip4Mac eine gute Wahl.
     
  6. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.146
    Alles klar.

    Die Antwort wird Dir ja schon vom Poster vor mir gegeben (->Containerformat).

    Zunächst also alternativen Player einmal ausprobieren. Das dürfte gehen.

    Dann forsche doch einmal wegen des Codecs, den die Dateien Deiner Kamera verlangen, beim Hersteller kann man Dir sicher helfen (Website, Anfrage per Email...).

    Wobei Dir das Perian - Pack üblicherweise wirklich helfen könnte.

    Viel Erfolg!
     
  7. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Wo oder wie kann ich herausfinden, was für ein codec sich dahinter versteckt hinter dem ContainerFormat?
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Falls der eingepackte Codec nicht mit Apfel+I in den Infos auftaucht, empfehle ich MediaInfo:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/26861/mediainfo-mac
     
  9. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.146
    Apfeltaste und I
     
  10. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Ich habe mir jetzt perian mal runtergeladen und ich kann die dateien trotzdem nicht öffnen! wie mache ich das ?
    /Volumes/LaCie/Videos Camcorder/Tropical Island/MOV016.MOD
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    es ist also keine .mov Datei, sondern eine .MOD, wahrscheinlich ein Panasonic Gerät?
    Ändere .MOD mal in .mpg oder mpeg, dann sollte es laufen.
     
  12. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Nein eine JVC ! Wo Kann ich das Ändern .MOD in mpeg? Sorry das ich so viel frage aber kenne mich noch nicht so aus mit alledem! und wie kann ich perian nutzen oder macht perian das automatisch?
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Ja, JVC nutzt auch .MOD.
    Ein Freund hat eine Panasonic und dort habe ich mal ein AutomatorWorkFlow geschrieben, der die .MOD umbenennt und die auch mit übertragene .MOI löscht.
    Umbenennen, zuerst nur 1 Datei zum testen:
    Datei markieren, Eingabetaste drücken, jetzt kannst du umbenennen, nur die Endung( in deinem Beispiel bleibt MOV016 stehen und du änderst nur MOD in mpg oder mpeg um, jetzt geht von der Datei weg, dann wirst du gefragt werden ob denn nur die neue Endung oder die alte verwendet werden soll, du bestätigst mpeg/mpg und dann versuchst du nochmals die Datei zu öffnen.

    perian musst du installieren, danach kannst du es nutzen ohne es auszuwählen oder ähnliches, es wird alles automatisch erledigt.
     
  14. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.146
    JVC - habe ich auch :-D

    Also, Du gehst mit dem Mauszeiger auf den Dateinamen, klickst einmal rein.

    Dann ist das Feld farblich hinterlegt. Und das heisst, Du kannst den Namen ändern.

    Du kannst also am Ende statt .MOD mal .mpg oder .mpeg eingeben!

    -> Tante Edith stellt schon wieder ein Doppelposting fest o_O
     
  15. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Ich HAbe das mal so gemacht und er hat das Fenster auch umbenannt, es steht jetzt auch Q MPEG,
    aber er macht den Ordner immer noch nicht auf bzw. sagt er wenn ich öffnen will es ist keine Filmdatei!?
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Ordner oder Datei?
    Hier ein paar Screenshots:
    MOV016.MOD umbenannt in MOV016.mpg, hast du es so gemacht?
     

    Anhänge:

  17. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Ja habe ich so gemacht! und sieht auch so aus wie in deiner Grafik! aber er Öffnet sie trotzdem nicht sagt ist keine Filmdatei!? Habe es auch versucht auf den schreibtisch zu ziehen und dann zu öffnen, auch das gleiche keien Filmdatei!
     
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Dann versuche es mal mit VLC:
    http://www.videolan.org/vlc/
    Wie gesagt, bei einemn Freund klappt es mit dem einfachen umbenennen, vielleicht kann @Balkenende etwas dazu sagen, ob es bei seinem JVC ebenso klappt.
     
  19. mapfel

    mapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    17
    Mit vlc player öffnet er die datei! Supper! Muss ich jetzt jede datei anklicken und immer auf rechtsklick sagen öffnen mit....? oder geht das auch anders? Ich meine anklicken und das sich es automatisch öffnet?
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Markiere eine .MOD Datei, rufe dann über Apfel+I die Informationen auf, stelle dort dann unter öffnen mit den VLC ein und klicke dann auf alle ändern, dann wird jede .MOD Datei von jetzt an mit dem VLC geöffnet.
     

Diese Seite empfehlen