1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann man Icons via ssh Zugriff wieder ins Dock bringen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cosmic, 30.09.08.

  1. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... kann man per ssh Zugriff auf einen iMac die Symbole im Dock eines Anwenders neu setzen?
    Mein Schwiegervater schiebt sich bein Starten einer Anwendung immer die Icons aus dem Dock.

    Gruß
    Klaus
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Welche Symbole im Dock sind, steht in ~/Library/Preferences/com.apple.dock.plist. Das ist allerdings keine Klartext-Datei. Du könntest sie Dir per ssh holen, im Property List Editor bearbeiten und wieder zurückspielen.
     
  3. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    hmm, kann man die Datei ggf. auch einfach schreibschützen? Oder ist das eine total abwägige Idee?
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du könntest in den Systemeinstellungen unter Benutzer->Kindersicherung den Punkt "Darf das Dock bearbeiten" herausnehmen. Bin aber momentan überfragt, wie man das via Terminal setzt. :eek:
     
    cosmic gefällt das.
  5. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    SUPER, das ist doch schon mal ein Ansatz. Dafür fahre ich noch mal hin um das einzustellen.
    Danke für den Tipp !!!
     
  6. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    hast du ggf. noch eine zündende Idee zur Apple Remote Desktop Steuerung via SSH Tunnel?
     
  7. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Im Prinzip genauso wie fuer VNC (in meiner Sig beschrieben), nur musst du dann halt ARD starten, statt VNC und gegebenenfalls die Ports anpassen.
     
  8. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... habe eben unter Networking gelesen, das man ARD nicht durch einen SSH Tunnel betreiben kann. Liegt wohl daran, dass ARD auch UDP macht. Na ja, für sinnvolle Alternativen bin ich offen. Ich würde im Zweifelsfall auch ein VPN Server auf dem iMac einrichten - wenn ich nur wüßte wie ;)
     
  9. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Fuer VPN hast du verschieden Moeglichkeiten:
    1. Mit Hilfe aktueller FritzBoxen. Sehr einfach, aber braucht die Hardware. Alternativ natuerlich auch andere Router wie z.B. Linksys WTR.
    2. Mit OpenVPN. Google.
    3. Neuerdings auch mit OpenSSH. Wie, steht z.B. in der aktuellen c't.
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Remote Desktop nutzt das gleiche Protokoll wie VNC, daher so:
    http://www.macmark.de/osx_terminal.php#ssh_vnc

    Du kannst sie umwandeln von binär in XML-Text mit plutil:
    plutil -convert xml1 ~/Library/Preferences/com.apple.dock.plist
    Andersrum geht auch, siehe "man plutil". Das Binärformat dient nur der Geschwindigkeit ;)
     
    quarx gefällt das.
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ah, danke. plutil kannte ich noch nicht. :)
     
  12. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... an anderer Stelle wurde geschrieben, dass ARD nicht durch einen SSH Tunnel betrieben werden kann, da es UDP verwendet. Ist das so?
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Bin ich jetzt nicht ganz da, oder wieso hat noch niemand vorgeschlagen, Veränderungen am Dock via Terminal zu sperren?
    Code:
    defaults write com.apple.dock contents-immutable -bool true
     
  14. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    SSH und ARD
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=305572
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303857

    VNC und ARD:
    http://www.apple.com/remotedesktop/remoteassistance.html

    Ports für Apple Software, sieh nach unter "remote":
    http://support.apple.com/kb/TS1629?viewlocale=en_US
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Warum um Gottes Willes nicht einfach mal "El Schwiegervater" erklären, wie das Dock funktioniert? Selbst 70 jährige kommen damit klar.
     
  16. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    bekomme ich das dann mit
    Code:
    defaults write com.apple.dock contents-immutable -bool false
    wieder frei geschaltet? Und ist das dann nur für den aktiven User oder für alle User ...
     
  17. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Boa ey, da habe ich ja was zu lesen. Ich bin begeistert :-D


    Na ja, wenn der alte Herr mit seinen 75 Jahren erstmalig am Rechner sitzt ist das manchmal nicht so einfach. Mein Vater (84) kommt damit allerdings gut zurecht. Jeder Senior ist eben anders gestrickt ... ;)
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Preferences sind pro User.
     
    cosmic gefällt das.
  19. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Danke,
    so ganz habe ich das mit dem Tunneln von ARD nicht verstanden.
    Ich baue mal den Tunnel mit ssh -L 6900:127.0.0.1:6900 user@imac.dynalias.net

    kann ich dann einfach die Verbindung gegen localhost laufen lassen - und alles fluppt?
     
  20. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Genau. Wie in den von mir und McMark verlinkten Beispielen.
     

Diese Seite empfehlen