1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Japanisch schreiben in Open Office?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Caneton, 28.06.08.

  1. Caneton

    Caneton Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    4
    Hi,

    ich benutze wie viele andere hier OpenOffice unter Leopard. Bin soweit ganz zufrieden mit dem Programm, nur eine Sache stört mich gewaltig: offensichtlich unterstützt OO keine Eingabe von asiatischen Zeichen, in meinem Fall von japanischen Kana und Kanji. In allen anderen Programmen dagegen (TextEdit, Itunes, Firefox, ProVoc etc.) kann ich durch Umschalten der Spracheinstellung japanische Zeichen eingeben. Gibt es bei OpenOffice irgendeinen Extra-Kniff für die Eingabe den ich beachten muss? Öffnen kann ich Docs mit japanischen Charakteren i.d.R. ohne Probleme.

    Ich bin echt drauf angewiesen Dokumente in Japanisch verfassen zu können, will mir aber nicht allein aus diesem Grund MS Office für Mac zulegen...
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Mit M$ Office würdst du dir keinen Gefallen tun... Probier´s da lieber mal mit iWork, so es beim Empfänger keine Probleme mit den Dateiarten gibt.
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Meines Wissens läuft OO mit X11. Hast Du mal NeoOffice ausprobiert?
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ich seh grade, dass iWork Pages die Dateien auch als .doc exportieren kann, das wäre also kein Problem.
     
  5. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wäre dann natürlich auch eine Alternative zu M$-Office!
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Seit ich das grade gesehen habe, ist Office für mich entgültig gestorben... auch unter Windows. Da hatte ich´s noch am laufen, falls ich mal ne Ausarbeitung für die Uni machen muss :-D

    Mit Pages ->.ppt und Numbers -> .xls geht das auch
     
  7. Caneton

    Caneton Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    4
    Mit NeoOffice, funktioniert die Eingabe sehr gut! Falls noch jemand Ideen zu OpenOffice hat, immer her damit, habe mich an die Oberfläche mittlerweile sehr gewöhnt und würde gerne weiter damit arbeiten (man ist halt ein Gewohnheitstier..)

    Werde trotzdem mal über eine iWork Anschaffung nachdenken. Danke an alle für die fixen Antworten.
     

Diese Seite empfehlen