1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes-Songs wissen wer sie gekauft hat

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von axe, 13.01.09.

  1. axe

    axe Cripps Pink

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    151
    Hallo,
    eben bei SPON gelesen:
    Die neuen DRM-freien iTunes Songs wissen, wer sie gekauft hat. Einfach mal den Song auf den Schreibtisch ziehen und mit TextEdit öffnen und über Bearbeiten-Suchen seine Email-Adresse eingeben - voila.
    Wer die Dinger in Tauschbörsen oder sonst wo hochlädt dürfte wohl schnell Ärger mit Apple bekommen...

    Edit: Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,601008,00.html
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Nix Neues - war schon immer so.

    *J*
     
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Aha?
    Na ich brauch Tauschbörsen eh nicht. Ich kann mir die Platten die ich haben will auch kaufen.
    Soeben vorbestellt : Franz Ferdinand - Tonight: Franz Ferdinand.
     
  4. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    also ich weiß ja nicht ob des hier so reinpasst und es ist für euch sicherlich auch eine blöde frage aber was heißt den eigentlich DRM-frei??? o_O
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
  6. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    danke - aber was ich noch nicht kapier ist: was passiert mit einem song der nicht DRM-frei ist und auf mehreren rechnern läuft?
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Der läuft nicht.

    Oder?
     
  8. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die Mail-Adresse zeigt auch iTunes selbst an, dafür braucht man keinen Texteditor. Es ist also keineswegs so, dass Apple dies vor einem verbergen würde.
     
  9. mrmik666

    mrmik666 Carola

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    115
    Ist ja auch richtig so, gibt genug Möglichkeiten legal an Musik zu kommen.
    Und wenn mir ne Scheibe wirklich gefällt, dann wird sie auch gekauft.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    apple erlaubt die nutzung auf bis zu fünf verschiedenen rechnern ...
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Das ist DRM oder Fair-play oder so, nicht?
    DRM-frei müßte doch heißen, auf beliebig vielen Geräten?
    Meine Bemerkung bezog sich auf den sechsten Rechner, der nicht mehr freigeschaltet werden ksann.
     
  12. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
  13. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Oh ein klartext String ist jetzt schon ein Wasserzeichen. Wie nennen sie dann ein Wasserzeichen wenn es in den Dateien noch auftauchen sollte?
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Fairplay ist das DRM von Apple.

    Exakt. DRM-frei ist nichts anderes wie eine stinknormale MP3-Datei, mit der man machen kann, was man will (nur dass eben die Datei nicht in MP3, sondern in AAC vorliegt).
     

Diese Seite empfehlen