iTunes playlist auf USB stick für BMW

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von mikele gross, 10.12.16.

  1. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    hallo,

    ich habe seit kurzem einen neuen BMW. so weit, so gut... ;)
    leider hat sich da bezüglich der Medienwiedergabe etwas entscheidendes geändert. aktuell kann man nun keine Musik der iPods der alten Generation mehr abspielen, was mir auch der BMW support bestätigt hat.
    jetzt also nur noch mit dem USB stick... na gut. Aber da steht das nächste Problem: wie bekomme ich meine playlists auf den Stick? wie vielfach im Netz beschrieben - mit drag & drop - aus iTunes auf den Stick geht es leider nicht (OS X 10.11.6, iTunes 12.5.3.17)
    natürlich kann ich die Songs Stück für Stück einzeln auf den Stick ziehen, aber das ist erstens umständlich und zweitens nicht mit Playlisten zu handhaben.

    lange Rede, kurzer Sinn: wie bekomme ich die komple
    tten Playlisten aus iTunes auf einen USB-Stick?

    danke für die Hilfe,
    M.
     
  2. schmidt0412

    schmidt0412 Seidenapfel

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    1.328
    Also eben mal getestet, kopieren auf den Stick per Drag and drop geht bei mir noch, allerdings scheint es wohl irgendwie Probleme bei der Anzahl der Tracks zu geben. Einzeln kopieren ging, 30-40 war auch noch ok, bei 47 wollte er nicht mehr.
    Musst du bei dir mal schauen, ob kleinere Mengen möglicherweise gehen.
    Getestete mit aktuellem Sierra und aktuellem iTunes...

    Edit: ich meine kopieren direkt aus der Playlist, nicht aus der Track Ansicht...;)
     
  3. Leberkasbepi

    Leberkasbepi Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.05.11
    Beiträge:
    469
    Um eine Playlist auf einen Stick zu kopieren ziehst du zuerst die Tracks auf den Stick, damit erstmal die Daten selber kopiert werden und dann gehst du oben im Menü auf Ablage -> Mediathek -> Playlist exportieren und speicherst die M3U Datei auch auf den Stick. Das sollte reichen. Es kann aber sein, dass dein BMW nichts mit dem AAC Format von iTunes anfangen kann und nur MP3 lesen. Dann müsstest du vorher alle Titel in MP3 konvertieren, wieder eine Playlist erstellen und wie oben beschrieben nochmal vorgehen.
     
  4. schmidt0412

    schmidt0412 Seidenapfel

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    1.328
    Gute Frage was der TE will.
    Die Playlist oder nur die einzelnen Tracks aus der Playlist?
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.460
    Möglicherweise müssen noch die versteckten Dateien (.DS_Store, evtl. .Trash) vom Stick gelöscht werden, die verwirren manche Nicht-Apple-Geräte. Dafür gibt es Skripte zur Automatisierung (in etlichen Threads besprochen).
     
  6. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.503
    Musik aufs iPhone, damit gehts per USB oder Bluetooth -
    alternativ gehts auch mit Android ebenso.
     
    Jedi59 gefällt das.
  7. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    8.983
    Angeblich scheint das mit dem iPhone ja nicht zu funktionieren. Die Frage wäre hier: warum das?

    Das andere wäre noch, der Stick legt automatisch den Trash (Papierkorb) Ordner versteckt an. Das könnte ggf. Probleme bei der Wiedergabe geben. Ich hab schon ewig keinen Stick mehr genutzt, weil alles über das iPhone via Bluetooth läuft aber als ich den hatte Stick noch nutzte lief immer Clean My Drive auf dem Mac. Eines der simpelsten und saubersten Lösungen,- da die versteckten Ordner automatisch gelöscht werden.

    Drag & Drop funktioniert super. Man kann auch separate Ordner auf dem Stick anlegen, wenn die MP3s aus der Playlist auf den Stick gezogen wurden. Das hatte mir damals schon geholfen / ausgereicht. Die M3U Datei brauchte ich gar nicht.
     
  8. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.503
    iPod - schreibt er - iPod älterer Generation genauer gesagt !
     
  9. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    mit TE bin wohl ich gemeint... ;) ich möchte hauptsächlich playlists mit den darin enthaltenen Songs so einfach und schnell wie möglich auf den stick ziehen... :)
     
  10. DF0

    DF0 Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.263
    Was genau machst du denn? Beschreibe Deine Vorgehensweise. "Funktioniert nicht" ist wenig aussagekräftig.

    Verfolge trotzdem auch die bisherigen Hinweise, in denen es scheinbar klappt.

    Ich hatte auch nie Probleme, Musik aus iTunes direkt auszuwählen. Oft bin ich aber auch in die Finder-Musikordner gegangen und habe dann händisch die Dateien kopiert.
     
  11. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    ist da die Reihenfolge der Aktionen wichtig? ich habe - nachdem ich die Songs auf den stick gezogen habe - die playlist wie beschrieben exportiert, aber sie wurde nicht im Auto angezeigt. Das Abspielen der Songs geht tadellos... immerhin... ;)
     
  12. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    ich habe auf iTunes eine playlist geöffnet, das sind immer zig songs gespeichert, oft von verschiedenen Interpreten. Ich markiere sie alle und versuche sie mit drag&drop auf den desktop oder in einen Ordner (stick oder Festplatte) zu ziehen. "funktioniert nicht" heisst logischer weise, dass sich die Dateien aus iTunes direkt nicht raus kopieren lassen, wenn ich nämlich die Maustaste loslasse, dann springt das Symbol (mit der Anzahl der markierten Songs) wieder zurück Richtung iTunes.... HTH ;)
     
  13. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    doch mit dem iPhone klappt es auch, aber erstens ist der Ausgangspegel des iPhones deutlich niedriger über bluetooth (geeignetes USB-Kabel hatte ich beim Test nicht an der Hand) und zweitens hätte ich gerne ein stationäres Gerät im Auto.
     
  14. Leberkasbepi

    Leberkasbepi Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.05.11
    Beiträge:
    469
    Die Reihenfolge ist egal. Dann wird einfach dein Auto mit der Playlist Datei nichts anfangen können.
     
  15. schmidt0412

    schmidt0412 Seidenapfel

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    1.328
    Wie gesagt, hatte ich an meinem Mac Probiert, hat soweit auch funktioniert, außer das ich irgendwie nicht die gesamte Playlist auf einmal rüber ziehen konnte.
    Ich weiß jetzt nicht, wie groß deine Playlisten sind, aber teste mal bitte, nur ein paar Lieder rüber zu ziehen.
    Magische Grenze war bei mir 46 Songs, keine Ahnung ob es vielleicht auch was damit zu tun haben könnte, ob die Lieder in verschiedenen Alben liegen.....einfach mal testen ;)
     
  16. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    okay, also komplette playlisten übertragen klappt halt nicht wirklich. weiß jemand, wie oder ob man überhaupt auf einem stick eine Art playlist anlegen kann oder muss sie von iTunes kommen, wegen Kodierung oder irgendein Technikkram, den ich nicht verstehe...;)
     
  17. niehamawassa

    niehamawassa Granny Smith

    Dabei seit:
    14.12.10
    Beiträge:
    17
    Was hast Du denn für einen iPod?
    In meinem 2016er BMW läuft ein iPod classic ganz wunderbar.
     
  18. mikele gross

    mikele gross Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    337
    iPod classic 120 GB
     
  19. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.503
    Die meisten Autoradios mit USB-Schnittstelle können MP3 lesen; also evtl. die Musik in MP3 konvertieren.
    Dann einfach per Finder die Musikdateien auf den Stick ziehen, in das Radio stecken und dort den Medieneingang wählen.

    Bei einem, wie Du schreibst "neueren BMW" muss es möglich sein, ein iPhone per USB zu verwenden.
    Den alten iPod würde ich mal neu einrichten und dann das Ganze noch mal versuchen.
    Aber es kann durchaus sein, dass ein alter iPod eben nicht mehr mit neueren Geräten kompatibel ist.
     
    Aaron46 gefällt das.
  20. UJAG

    UJAG Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.04.17
    Beiträge:
    8
    Mikele
    hatte das gleiche Problem. Nach langer erfolgloser Suche im Internet habe ich mir ein Excel Makro geschrieben.

    Zunächst musst Du die Playlisten mit iTunes exportieren und in ein Verzeichnis auf dem Stick legen
    Das Programm ließt dann die Playlisten aus und kopiert die referenzierten MP3 Dateien auf den Stick
    Hierbei wird auch die Verzeichnisstruktur mit aufgebaut. Sollten MP3s mehrfach vorkommen, so wird die Datei nur einmal kopiert.
    Das Programm baut auch die Playlisten wieder neu auf, sodass diese im BMW abspielbar sind.
    Das Programm protokolliert im Excelsheet ob Dateien kopiert wurden. (Das Programm ist ab Excel 2007 nutzbar)
    Ich habe auf diesem Weg 78 GB an Playlisten auf einen Stick geladen. (Der BMW benötigt etwas Zeit um die Daten zu indizieren, anschließend funktioniert alles perfekt)
    Vor der Nutzung musst Du im Quellcode die Pfadangaben für Deine Zwecke anpassen, da ich diese hard codiert habe.
    Quellcode: (ADO Verweis muss aktiv sein)


    Sub build_path(target)
    'Unterprogramm zur rekursiven Erstellung von Dateipfaden
    Dim fso As FileSystemObject
    Dim path

    Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
    path = Left(target, InStrRev(target, "\") - 1)
    path1 = Left(target, InStrRev(target, "\") - 1)
    If Not fso.FolderExists(path) Then
    If Not fso.FolderExists(path1) Then
    build_path path1

    End If
    fso.CreateFolder path
    End If
    End Sub
    Sub m3u_copy_UTF8()

    Const stick = "H:\"
    Const itunes = "\\JAEGERHOME\all_media\Music\"


    Dim fso As FileSystemObject
    Dim f As ADODB.Stream
    Dim f2 As ADODB.Stream
    Dim d As Folder
    Dim fi As File
    Dim s, source, target, i, j, k, playlistname
    Dim suf As String

    i = 0
    j = 0
    k = 0
    ActiveSheet.UsedRange.Clear
    Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
    'Lesen der Dateien aus dem Verzeichnis auf dem Stick in welches die Playlist abgelegt wurden
    'muss ggf angepasst werden ( bei mit ist H: der USB-Stick)
    Set d = fso.GetFolder("H:\_PL\")
    For Each fi In d.Files
    If Right(fi.Name, 4) = ".m3u" Then
    ActiveSheet.Cells(4, 1) = "Working on: " & fi.Name
    Set f = New ADODB.Stream
    Set f2 = New ADODB.Stream
    f.Charset = "UTF-8"
    f.Open
    f.LoadFromFile fi.path
    f2.Charset = "UTF-8"
    f2.Open
    'f2.SaveToFile "H:\" & fi.Name

    While Not f.EOS
    s = f.ReadText(adReadLine)
    If Left(LTrim(s), 1) = "#" Then
    f2.WriteText s, adWriteLine
    'Kommentarzeilen in der *.m3u werden 1:1 übertragen
    Else
    ' Wenn iTunes Dateien auf einem Netzwekshare liegen muss dieser auf einem Laufwerksbuchstaben gemapped sein
    ' In der exprotireten m2u Datei wird dann der Netzwerkpfad ersetzt
    source = Replace(s, "\\JAEGERHOME\all_media\", "S:\")
    ' Ersetzen des Root Pfads der Itunes Bibliothek gegen den neuen RootPfad auf dem Stick
    target = Replace(s, itunes, stick) '
    wr = Replace(s, itunes, ".\")
    'Schreiben der neuen Refernz in die konvertierte Playlist
    f2.WriteText wr, adWriteLine
    i = i + 1 'Einfacher Zähler
    build_path target
    If Not fso.FileExists(target) Then
    If fso.FileExists(source) Then
    fso.CopyFile source, target, False
    ActiveSheet.Cells(i + 5, 1) = "Copied: " & target
    j = j + 1
    ActiveSheet.Cells(5, 1) = "Last Copied: " & target
    Else
    ActiveSheet.Cells(i + 5, 1) = "Source not found: " & source
    k = k + 1
    End If
    Else
    ActiveSheet.Cells(i + 1, 1) = "Target Exists: " & target
    End If
    End If
    ActiveSheet.Cells(1, 1) = "Einträge bearbeitet: " & i
    ActiveSheet.Cells(2, 1) = "MP3 Files kopiert: " & j
    ActiveSheet.Cells(3, 1) = "MP3 Quellfiles nicht gefunden: " & k
    Wend

    f.Close
    playlistname = fi.Name
    n = 0
    suf = ""
    While fso.FileExists(stick & suf & playlistname)
    n = n + 1
    suf = n
    Wend
    f2.SaveToFile stick & suf & playlistname
    f2.Close
    End If
    Next

    End Sub
     

    Anhänge:

    #20 UJAG, 30.04.17
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.17