1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes 7.6 Hängt etwas.Lösung?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Wudusoft, 17.01.08.

  1. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Leider Hängt iTunes ab und zu seit dem Update.
    So ca 20 Sekunden.Dann geht es wieder.
    Die Festplatte ist schuld drann.Sie arbeit und unterbricht den Datenfluß.
    Aber was macht sie.
    Hängt das wohl mit dem neuen Audio DVD Schutz zusammen.

    Wer hat das gleiche Problem oder eine Lösung?
     
  2. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Weiß keiner einen Rat?
     
  3. cvahl

    cvahl Roter Delicious

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    95
    Ich habe dasselbe Problem und in diversen Forum schon von anderen Leuten gehoert, die auch darunter zu leiden haben. Anscheinend gibt es nur zwei Moeglichkeiten:
    1.) Downgrade auf iTunes 7.5 (klappt aber nur, wenn deine Bibliothek noch nicht aktualisiert worden ist
    2.) Auf 7.6.1. warten und so lange damit leben... :(
     
  4. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Habe gelesen, das das Problem wohl mit Externen USB Platten zusammenhängt.
    Weil immer wenn iTunes hängt, rattert meine EXT Platte.
    Ich glaube der sucht da was???
     
  5. Steph07

    Steph07 Gast

    Mein itunes fragt mich grade ob ich 7.6 laden will, sollte ich das jetzt machen oder lieber nicht? Oder ist das Ganze nur ein Mac-Problem und nicht bei Windows?
     
  6. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Soll auch bei Windows Usern auftreten.Ich würde es nicht machen.Kommt bestimmt bald eine neue Version.
    Wenn es auf dem Mac spinnt.Da glaubst du doch nicht das es auf Windows läuft :)
     
  7. cvahl

    cvahl Roter Delicious

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    95
    Solange bei dir iTunes 7.5 gut laeuft, mach es auf keinen Fall und warte lieber noch ein paar Tage auf das naechste Update!
     
  8. Steph07

    Steph07 Gast

    Dann lass ich das mal lieber, danke für die Antworten! Ich seh eh keinen großen Sinn dahinter ständig zu updaten solange das alte läuft :D
     
  9. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Hängt immer noch.Habe nach Apple geschrieben.Leider keine Antwort.
     
  10. cvahl

    cvahl Roter Delicious

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    95
    Was mir geholfen hat, ist, alle Videos aus der iTunes-Mediathek zu loeschen (man kann die ja bis zum Update woanders speichern...). Seitdem laeuft es wieder total problemlos :)
     
    Giftmischer gefällt das.
  11. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Das hat auch bei mir geholfen. :)
     
  12. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Schlechter Trost die Videos auszulagern.
     
  13. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Vermehrt berichten Nutzer von iTunes 7.6 in den enschlägigen Diskussionsforen (hier und hier) darüber, dass nach dem Programmupdate das Abspielen von Videos und Musik Probleme bereitet - nach einigen Sekunden normaler Laufzeit bleibt die Wiedergabe hängen. Vor allem Anwender mit auf externen Platten ausgelagerten Datenbanken sind von dem Phänomen betroffen. Zudem startet iTunes nach dem Update auf Version 7.6 zwar schneller, nach dem Programmstart aber verbraucht das Programm bei einigen Nutzern noch minutenlang erhöht Prozessorkraft (Hinweis von Christian L.).
    Apple selber nahm zu dem Problem bislang offiziell noch keine Stellung. Grund für die Verzögerungen und die erhöhte Prozessorlast könnte aber eine geänderte interne Datenbankverwaltung in der neuen Programmversion sein, die vielleicht in Verbindung mit bereits installierten Plug-Ins zu Problemen führen könnte. Das ist zumindest eine mögliche Erklärung. Die neue Datenbankverwaltung soll einen schnelleren Programmstart vor allem bei größeren Musiksammlungen ermöglichen. Bei iTunes-Datenbanken, die auf rechnerinternen Festplatten gelagert werden, ist dies prinzipiell auch kein Problem, externe Zugriffe auf Netzwerkplatten aber scheinen den Prozess so sehr zu verlangsamen, dass die Musik bei der Wiedergabe stehen bleibt.

    Ist man von dem Problem deshalb betroffen, sollte man zum einen prüfen, ob ein installiertes iTunes-Plug-In oder -Skript abgeschaltet werden kann, das die Medienwiedergabe blockiert, weil es mit der neuen Datenbankverwaltung noch nicht kompatibel ist. Sicherheitshalber sollte man außerdem überprüfen, ob zusammen mit iTunes 7.6 auch QuickTime auf Version 7.4 aktualisiert wurde. Bis Apple betroffenen Nutzern zu Hilfe kommt, bleibt ansonsten nur das Zurückgehen auf iTunes 7.5.
     
  14. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Habe glaube ich die Lösung.
    Habe unter iTunes Einstellungen die Funktionen das iTunes die Musik verwaltet entfernt.
    Sind 2 Häckchen.Und habe den Speicherort neu angewählt.
    Danach läd iTunes alle Lieder neu rein.
    Seit dem ist der Fehler weg.Kann es auch ein anderer User probieren, und es hier Posten.
     
  15. TT+

    TT+ Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    103
    Das heißt du verwaltest deine Musik jetzt selbst? Das ist für mich keine Lösung.
    Ich schaue meine Filme momentan "extern" im Quicktime-Player. Der Aufwand ist für mich genauso groß wie meine Musik selber zu veralten.
     
  16. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Nein nicht selbst verwalten.Anschließend wieder alles..... ach schau hier........
    Seit dem Update auf iTunes 7.6 beklagen sich viele User über ein Problem.
    Wärend des hören von Musik hängt iTunes plötzlich.
    Nach ca 20 Sekunden geht alles wieder wie gewohnt.
    In erster Linie taucht das Problem im Zusammenhang mit Externen Festplatten und Musik Videos auf.
    Das Problem liegt daran, das iTunes 7.6 die Bibliothek umwandeln muss, weil diese für den zukünftigen Filmverleih erweitert wurde.

    Durch eine lange Tüftelei habe ich das Problem wie folgt gelöst.

    iTunes öffnen.
    Einstellungen und dann Tab Erweitert.
    Speicherort von dem iTunes Ordner neu wählen.
    Beide Häkchen darunter entfernen.
    OK drücken.
    iTunes Einstellungen weder öffnen.
    Beide Häkchen wieder setzen.
    Fertig.

    iTunes sollte nun die Lieder neu einlesen.
    Alle Daten bleiben natürlich erhalten, und der Fehler sollte nicht mehr auftauchen.
    Leider kann ich jedoch keine Garantie hierfür übernehmen.
     
  17. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
  18. TT+

    TT+ Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    103
    Hat soweit alles geklappt. Ob der Fehler (iTunes hängt etwas) jetzt weg ist kann ich aber nicht sagen, weil ich noch einen anderen Fehler habe: iTunes hängt gigantisch. Und der wurde leider dadurch nicht behoben.

    Bedeutet: der komplette Mac hängt sich auf. Da geht gar nichts mehr und der Ton hängt in einer Schleife. Ziemlich fies das Ganze.
    Es passiert nur bei mehrsprachigen Filmen, die bei mir auf ner externen HD liegen (ob das Problem auf der interenen HD auch auftritt keine Ahnung).

    Nervt jedenfalls gewaltig und ich werde es jetzt nicht mehr testen sondern auf ein baldiges iTunes-Update hoffen.
     
  19. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Was hat Apple da wieder für einen Schice produziert. Ich fühle mich immer mehr in Win-Zeiten zurückversetzt.
    Mein iTunes hängt nicht nur etwas sondern immer wenn ich per Drag&Drop neue Dateien importieren will. Dann kommt der Ball und geht nicht wieder. Hilft nur noch der Totalabschuß. Ich habe auch eine externe USB-Platte angeschlossen, die unter 7.4.2 nie Probleme machte. 7.5 hatte bei mir auch so manchen Bug, so dass nur 7.4.2 wirklich rund lief.
    Warum musste ich auch auf 7.6 updaten? Von den neuen Features habe ich nichts, da ich die entsprechenden Geräte nicht besitze und wir Deutschen sowieso nichts vom Rental & Co. haben.

    7.4.2 lief perfekt, aber man muss trotzdem jedes verfügbare Update mitnehmen mit dem Ergebnis, dass jetzt gar nichts mehr geht.

    Downgraden auf 7.5 scheint wegen der geändeten DB-Struktur nicht mehr zu gehen. Was für ein Mist. Habe keine Lust, meine ganze Library wieder neu anzulegen. Steckt schließlich 'ne Menge Arbeit drin.

    [Edit]
    Downgraden auf 7.4.2 ging bei mir so:
    - ITunes aus dem Programme-Ordner löschen
    - die gewünschte iTunes-Version downloaden
    - die iTunes Library im iTunes-Ordner umbenennen in bspw. "iTunes Library_vermurkst"
    - das beim Update auf 7.6 angelegte Backup "iTunes LibraryJJJJ-MM-TT" der iTunes Library mit dem Datum des Updates im nicht zu übersehenden Verzeichnis im iTunes-Ordner umbenennen in "iTunes Library"
    - iTunes Starten - der seit dem geänderte Inhalt wie Podcasts wird geladen

    Noch wird kräftig geladen, aber iTunes hängt wenigstens nicht mehr. Mal sehen wie es nach dem Laden aussieht...
     
    #19 MacsPlorer, 09.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.08
  20. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Seit dem Update auf 10.5.2 ist der Fehler weg. Supi
     

Diese Seite empfehlen