1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist der iMac 27 Zoll empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Jomiii, 24.03.10.

  1. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Hallo liebe Leute! :)

    In der nächsten Zeit steht, der Kauf
    eines iMac's bevor, da ich normale PC's
    mit Windows (Windows) zum kotzen finde.
    Nun habe ich einige Fragen, bezüglich dem iMac
    Ich liste sie mal auf. :p

    -Hat der iMac 27 Zoll, wirklich soviele Probleme, wie es im Internet steht?
    -Ist der iMac empfehelswert?
    -Wie schauts mit der Performance aus?
    -Was sollte man, beim Kauf beachten?
    -Wie reinigt man den Kühler?

    Mit freundlichen Grüßen
    Jomiii

    P.S: Könnte jemand ein kleines Fazit, über den iMac 27 Zoll schreiben? :oops:
     
    #1 Jomiii, 24.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.10
  2. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Kann es mir leider nicht angucken, da mein Internet Browser, bei der Seite abstürtzt. :/
     
  3. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Von Christian Möller (23.11.2009)
    Gleich mehrere alte Zöpfe schneidet Apple mit den neuen iMacs ab. Zunächst verabschiedet man sich vom Seitenformat 16:10 bei den Displays und setzt fortan auf das modische 16:9-Format. Des weiteren bricht Apple - zumindest beim iMac-Top-Modell - mit der alten Tradition, Notebook-Prozessoren in den All-in-One-Macs einzusetzen.
    Und der Intel Core i5 750, der im Flaggschiff seinen Dienst tut, ist ein waschechter Desktop-Prozessor. Mit vier CPU-Kernen, acht Megabyte Cache, den sich alle vier Kerne teilen und dem dynamischen CPU-Takt der Nehalem-Mikroarchitektur soll der Rechenknecht die Leistung der preiswerteren iMacs deutlich übertreffen.
    Leistung
    Den Anhang 60580 betrachten

    Im Test bestätigt sich diese Aussage jedoch nur teilweise. Vier Rechenkerne liefern eben nicht in allen Fällen die doppelte Leistung von zwei Kernen. Da nach wie vor die Software hauptverantwortlich dafür ist, ob und wie die Rechenlast auf die vorhandenen Kerne verteilt wird, schwanken die Ergebnisse stark, je nach gemessener Anwendung.

    iTunes setzt beispielsweise beim Kodieren von Musik ins MP3-Format maximal zwei Kerne ein. Daher messen wir gegenüber den Core-2-Duo-iMacs kaum einen Vorteil. Ganz anders sieht das aber in Final Cut Pro aus. Beim Rendern von Video-Effekten benutzt die Schnittsoftware alle vorhandenen Rechenkerne und erreicht somit tatsächlich die doppelte Geschwindigkeit des Core-2-Duo-Modells. Und das trotz geringerer Taktfrequenz. Ebenso beim 3D-Rendern in Cinema 4D. Hier zeigt sich die volle Leistungsfähigkeit der aktuellen Intel-Nehalem-Architektur.
    Das iMac-Top-Modell kommt nicht nur mit einer schnelleren CPU, auch beim Grafikchip greift Apple eine Etage höher in die Schublade. Der ATI Radeon HD 4850 hängt den ohnehin schon flotten Radeon HD 4670, den Apple in den preiswerteren iMac-Konfigurationen einsetzt, noch einmal deutlich ab. Erstmals messen wir in Doom 3 über 190 Bilder pro Sekunde, das ist Rekord.
    Bei der Gesamtleistung, die sich aus 20 CPU- und grafiklastigen Messungen zusammensetzt, liegt der iMac sogar knapp vor dem aktuellen Mac Pro mit 2,26 Gigahertz Takt. Wohlgemerkt: der Mac Pro arbeitet hier mit zwei Vierkern-Prozessoren, also insgesamt mit acht Kernen.
     
  4. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Wie sieht es eig. mit der Temparatur beim iMac aus?
    Hab gelesen, sie steigt sehr schnell an.
    Stimmt das?
     
  5. LimeJam

    LimeJam Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    11
    Ich würde mir derzeit nur wegen dem Gelbstich Sorgen machen, ansonsten gibt es wohl kaum etwas zu bemängeln
     
  6. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Wie kann sowas passieren oder ist, das ein technischer Fehler vom Werk aus?
     
  7. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Wenn du bisher Dosen nutzt brauchst du dich um Temperatur und Lüfter der Mac sicherlich keine Gedanken machen. Die alten hatten nicht mal welche. Sicher sind die Intel Macs auch manchmal laut, gerade bei rechenintensiven Prozessen. Aber im Vergleich zu dem Redmonder Schrott flüsterleise.
    Und Lüfterreinigung beim iMac wird sicherlich die ersten 5 Jahre nicht nötig sein.
     
  8. Rayls

    Rayls Granny Smith

    Dabei seit:
    11.03.10
    Beiträge:
    14
    Nee, eher einfach ein Nebeneffekt des Panels. So wie man liest gibts keine Displays ohne Gelbstich. Meiner hat auch unten rechts nen leichten gelben Schatten.

    Aber:
    Ich hätte den nie bemerkt wenn ich nicht im Forum drüber gelesen hätte!


    VWs haben Probleme mit den Radlagern andere mit den Bremsen. Der iMac hat eben nen Gelbstich. Trotzdem ein super Ding. Wenn du allerdings jemand bist der bei einem kaputten Subpixel nen zweiwöchigen Wutanfall bekommst, dann rate ich ab!

    Ansonsten läuft wirklich alles auf Anhieb, bisher kein Problem gehabt.

    Ray
     
  9. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Schön zu hören! :)
    Könnte jemand noch, der einen iMac besitzt, ein Fazit verfassen?
    Wäre nett :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Jomiii
     
  10. Hangkünstler

    Hangkünstler Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    1.271
    Erwartunge übertroffen

    Ich bin im Dezember von einem Sony Vaio Laptop auf iMac 27 Zoll geswitcht. Meine Erwartungen haben sich nicht nur erfüllt sondern sind übertroffen worden. Es ist sehr angenehm mit dem grossen Display. Ich habe anscheinénd keine Gelbstich. Und auch sonst null Probleme. Kein Lüftergeräusch etc. :)
     
  11. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Das beruhigt mich und ich finde es schön, das Du den iMac 27 Zoll so empfehlen kannst. :)
     
  12. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Wir haben letzte Woche zwei bekommen, hier in der Firma. Ein Traum. Flink, brillantes Bild, leise, riesig. Schlicht und ergreifend ein Traum. Keine Spur von Problemen.
     
  13. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Genau wegen solchen Kommentaren,fällt mir das Warten total schwer. :)
     
  14. foediausg

    foediausg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.03.10
    Beiträge:
    144
    Muss auch sagen das ich Ihn trotz Gelbstich, nicht mehr missen möchten. Der Gelbstich wird zu sehr thematisiert finde ich. Er ist zwar da aber stört nicht wirklich, die Vorteile überwiegen zudem zu sehr um sich daran hochzuziehen.
     
  15. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Kann es sein, das nur einige Leute 'nen Gelbstich haben?
     
  16. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Also, wir hier sehen keinen Gelbstich. Aber da ich noch nie einen iMac mit Gelbstich gesehen habe kann ich natürlich nicht wissen, ob ich einen sehen würde, wäre da einer.
     
  17. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Weiß einer von euch, wie man einen Gelbstich erkennt?
     
  18. Lago

    Lago Macoun

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    123
    http://imac.squeaked.com/test.php

    Da kann man einen Test durchführen. Aber finde auch, dass die Gelbstich-Thematik zu sehr dramatisiert wird. Im normalen Betrieb, wenn man nicht wirklich ein so komplett graues Bild, wie hier bei dem Test hat, fällt der eigentlich nicht auf. Zumindest geht's mir so.
     
  19. Jomiii

    Jomiii Idared

    Dabei seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    24
    Hey Danke für den Link!!!
    Werde es mal testen, wenn ich meinen iMac erhalte. :)
     

Diese Seite empfehlen