1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ipod Touch -> Sound wirklich so schlecht wie mein subjektiver Eindruck?

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von Remus, 23.09.08.

  1. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Hallo und guten Abend allerseits,

    habe heute im Saturn in Bochum zum ersten Mal einen Ipod Touch in der Hand gehabt (war aber noch die erste Generation). An sich echt ein tolles Gerät. Hab damit mal so rumgespielt, alle Funktionen mal kurz ausprobiert, ist schon toll.

    Dann wollte ich mal nen Hörtest machen, weil mir guter Klang doch recht wichtig ist. Hab also meine Sennheiser PX 200 angeschlossen und dann mal die Music-Library auf dem Gerät durchsucht. Da warn zig Alben von sehr merkwürdigen Interpreten drauf, von denen ich noch nie was gehört hab. Hauptsächlich eher Pop und Easy Listening-Zeugs, oder wie sich das nennt. Überhaupt mal kein rockiger Titel. Auf den anderen Demo-Geräten sieht's leider genau so aus. o_O

    Bei ausgeschaltetem Equalizer wirkte der Sound sehr mittenbetont. Und leider klangen die meisten Songs irgendwie blechern, künstlich, emotionslos. Kann man schwer beschreiben, aber so würde ich es bezeichnen.
    Dann mal die EQ-Presets durchgegangen und ich muss sagen: Die bringen nicht wirklich viel. Bei nem etwas rockigeren Titel mal die Option "Mehr Bässe" aktiviert, aber der Bass war immer noch ziemlich schwach. Bei manchen Titeln hatte ich auch das Gefühl, dass übersteuert wurde, obwohl der Bass schwach war.

    Leider konnte ich meine Alben ja nicht mal eben draufspielen, aber mein bisheriger Player (Samsung YP-K3) hat nen wesentlich besseren Klang, würde ich sagen. Kräftige Bässe, klarere Höhen als beim Ipod Touch. Nicht so mittenbetont vor allem.


    Ich bin eigentlich scharf auf das Teil, aber ist der Klang echt so dürr? Oder warn die Demo-Mp3s einfach nur schlecht kodiert? Denn dann müsste ich dem Gerät Lebewohl sagen und das will ich irgendwie nicht. :p
    Kann man auf dem Ipod irgendwo einsehen, welche Kodierung und Bitrate die Songs haben?

    o_O


    Gute Nacht und besten Dank,
    Remus
     
  2. Johannes666

    Johannes666 Idared

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    26
    Hallo, dass mit dem Sound ist auch ein ewiges Thema für mich. Auch der alte Touch ist wohl soundtechnisch nicht wirklich dolle. Ich gehe davon aus, dass der gleiche Chip (DA-Wandler) wohl immer noch verbaut wird (er ist zumindest auch in meinem Classic). Ich habe mich zwar inzwischen damit arrangiert und nutze sehr gute Kopfhörer (zumindest für mich) aber selbst mit besten Datenraten und Komprimierung (AAC bzw Apple Losless) oder externer Komprimierung mit dem guten Lame-Encoder wird es nicht wesentlich besser. Equalizer ist ganz zu vergessen, da wirkungslos bzw. eher klangverschlimmernd. Was bei den Ipods fehlt ist die Räumlichkeit und die Bühne, als Hobbymusiker würde ich sagen, manche Stücke grooven einfach nicht. Auf meinem Korea-Player Cowon hingegen war alles bestens. Wie gesagt, ich habe mich arrangiert und mag den Ipod trotzdem und bin auch im Besitz des neuen Touch. Ich gebe zu, es ist eine gehörige Portion "Designaffinität" bei mir dabei. Wenn ich Highend hören will gehe ich in mein Homeoffice und klinke mich über meinen Grado-KH in meine Accuphase-Spielzeuge ein...;)

    Gute Nacht!
     
  3. Johannes666

    Johannes666 Idared

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    26
    Habe ich fast vergessen, kann man nicht. Kannst aber davon ausgehen, dass hier geschludert wurde und die files ma. 128er Größe haben.
     
  4. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Hallo Johannes,

    ja ich habe gehört, dass die Geräte von Cowon vom Klang her sehr gut sein sollen. Hab mich auch eingehend über das Modell iAudio D2 informiert und finde es eigentlich nicht schlecht. Nur das Display finde ich etwas klein, die Bedienung scheint nicht so gut zu sein und Internet-Zugang ist damit auch nicht möglich. o_O Welches Gerät von Cowon hast du denn?

    Im Grunde verstehe ich nicht, warum Apple bei so einem High-End-Gerät so einen mittelmäßigen Sound-Chip verbaut. Wäre das so teuer, den Chip vom Cowon zu verbauen? Dann wär das Gerät top.
     
  5. Flanky

    Flanky Idared

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    die Geräte von Cowon sind klanglich exact auf dem gleichen Niveau eines iPod Touch, laut Chip Testbericht.
    Meiner Meinung nach testet Chip sehr gut.
     
  6. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ich bin mit dem Klang des neuen Touch sehr zufrieden. Ich habe als Vergleich natürlich nur meinen iPod nano 1G, den ich zusammen mit meinen Sennheiser CX300 betrieben habe. Mit den gleichen Hörern am Touch klingen meine Lieder wesentlich besser, sowohl die gkauften aus dem Store (128 und 256), als auch meine CD Rips, die ich mit wesentlich höherer Bitrate importiert habe.
     
  7. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237

    Im Ernst jetzt? :oops: Kannst du mir bitte mal den Link geben, falls der Test online ist? Also das kann ich nicht wirklich glauben. o_O

    Also ich halte von der Chip nicht wirklich viel. Und ich habe auch andere Testberichte gelesen, z.B. von CNET, wo der nur durchschnittliche Klang des Touch bemängelt wurde, hingegen der Sound des D2 in die Höhe gelobt worden ist.

    Nachzulesen jeweils hier:
    Cowon D2
    Ipod Touch 2g

    Leider gibt es in den Geschäften bei uns keine Geräte von Cowon, daher kann ich nicht selbst vergleichen.

    Hat sich bei den Geräten der zweiten Generation denn was im Klang verbessert? Im Vergleich zur ersten?
     
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Also ich kann dir sagen das die selbe aac, mp3 oder sonstwas, auf nem Mac sich wesentlich dynamischer anhören, als auf einem iPod und das sogar wenn ich mal die Standart iPod Hörer anstöpele
     
  9. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Ja, das Gefühl hatte ich auch. Der Sound bei meinem Macbook scheint auch besser zu sein als bei dem Ipod, den ich gestern in der Hand hatte.

    Überhaupt verstehe ich nicht, warum Apple nicht willens ist, einen stinknormalen Equalizer in ihre Ipods einzubauen. Sogar iTunes hat einen. Widerspricht ein Equalizer dem Firmenprinzip von Apples "simplicity"? Ist ein Equalizer schon zu "schwierig" zu bedienen für die Zielgruppe? Ich versteh das nicht. Ein Equalizer ist doch Standard heutzutage.
    o_O
     
  10. Flanky

    Flanky Idared

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    der Testbericht ist nicht online. Ich habe ihn aus der Zeitung.
    Weiso hälst du von Chip nicht viel?
     
  11. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Mhm..keine Ahnung. Irgendwie mag ich das Magazin nicht. Von der c't z.B. halte ich mehr.

    In welcher Ausgabe war der Test denn? Gibt's die Ausgabe noch im Handel?
     
  12. Flanky

    Flanky Idared

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    29
  13. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Mhm...erst mal danke. :)

    Ist nur merkwürdig, dass zwei unabhängige Testberichte solche Unterschiede als Ergebnis liefern. Woran soll sich ein potentieller Käufer da halten? o_O

    Bei netzwelt.de wird der Klang vom D2 auch besser bewertet als vom Touch. Also die Chip scheint mit ihrer Wertung irgendwie ziemlich allein zu sein.
     
  14. Flanky

    Flanky Idared

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    29
    Ich kann es selber nicht beurteilen, da ich nur einen Touch besitze und keinen Cowon. Ich kann nur sagen, das ich mich öfters von Chip habe beraten lassen. Ganz daneben lagen sie bis jetzt noch nie ;).
     
  15. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Also ich kann nur sagen das ich auch einen iPod Touch besitze seit er erschienen ist und vollkommen zufrieden bin, muss aber dazusagen das ich kein anderes Gerät zum vergleichen habe. Ist meiner Ansicht nach ein subjektiver Eindruck und hängt sicherlich sehr davon ab was man alles mit Musik macht (also Zubehör etc.) und für meine Bedürfnisse ist das mehr als ausreichend.

    Aber das hängt wohl von jedem selber ab, theoretisch könntest du ihn im AppleStore kaufen und dann innerhalb von 14 Tagen zurückschicken wenn er dir wirklich gar nicht zusagt. Oder du bittest den Media Markt Mitarbeiter mal schnell ein Rockalbum in iTunes zu importieren und auf den Touch zu kopieren, das ist gleich vorbei und wenn er will das du ihn kaufst sollte er das auch machen wenn du freundlich darum bittest. :)
     
  16. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Das geht tatsächlich? Auch wenn man den iPod komplett ausgepackt und alles ausprobiert hat? Kriegt man dann auch den vollen Kaufpreis zurück? Wahrscheinlich nicht, oder?

    Naja, wenn es die neuen iPods endlich mal beim Saturn bei mir um die Ecke geben würde, wäre das ne Möglichkeit. Aber kann ja nur noch Monate dauern. o_O
     
  17. lemac

    lemac Gala

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    51
    Also, meine Meinung ist, dass man von einem mobilen Player (egal welchen) keine Klangwunder verlangen kann. Optimalen Klang erhält man nur mit einer Anlage mit entsprechend hochwertigen Boxen. Selbst Surround-Anlagen können in der Regel reine Musik nicht vernünftig wiedergeben.
    Wenn ich nun sowieso einen Kompromiss eingehen muss, dann finde ich den Touch voll in Ordnung. Mobile Geräte verwende ich auch mobil, d.h. beim Radfahren, Joggen, Spazieren gehen. In-ear-Hörer verwende ich nicht, weil ich gesund nach Hause kommen will und nicht unter einem Auto landen will, also habe ich immer auch ein Hintergrundgeräusch.
    Wenn ich Musik "pur" haben will, setze ich mich vor meine Musikanlage und lasse mich entsprechend berieseln. Mein Freund hat einen 5000€-Plattenspieler mit Röhrenverstärker und 3000€-Boxen (je Stück). Wenn jemand wirklich gute Musik hören will, dann braucht man so etwas und die Diskussion ob Cowon oder Touch wird absolut hinfällig.
    Fazit: zur Berieselung egal, ob Touch oder ........ Zum Genuss braucht man Ruhe, eine vernünftige stationäre Anlage und vor allem Topboxen.
     
  18. Johannes666

    Johannes666 Idared

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    26
    Nein Euer Ehren, da bin ich teils anderer Meinung. Ich besitze den Cowon X5 20V und Touch, Classic und ein Iphone. Zumindest beim Touch und beim Classic erwarte ich für den gesalzenen Preis einen akzeptablen Klang. Ich habe mich ja auch inzwischen damit arrangiert, weil ich nun mal auch Design-Mensch bin und das Design und die Bedienung des Ipods wiklich einmalig ist. Nur tut er nicht das so gut, weswegen man sich das Gerät kauft, nämlich einen sauberen Klang produzieren. Billigere Geräte, wie der Cowon D2 klingen besser. Klanglich bewegen sich Apple und Konsorten eher im Mittelfeld. Samsung oder Cowon bieten hier zur Hälfte des Preises Geräte, die dass können was mir gefällt: Dynamisch aufspielen, eine Bühne in meinem Kopf entstehen lassen und schlicht und ergreifend Gänsehaut rein klanglich erzeugen. Nur die Bedienug dieser Geräte ist nicht mit Apple vergleichbar.

    Ich verstehe dass nicht, wieso Apple hier nicht bessere Chips bzw. DA-Wandler verbaut. Eigentlich mpßte doch auch Steve Jobs da ein Auge drauf haben. In einer Biographie (die ich fast auswendig kenne, weil ich vor seinem Werk und sein Schaffen großen Respekt habe) ist gut zu lesen, dass er ein "Musik-Besessener" ist.

    Zur Home-Anlage kann ich grundsätzlich beipflichten. Ich bin im glücklichen Besitz einer knapp 10.000 Euro teuren Anlage, weil das mein Hobby ist und Pappi auch mal seine Ruhe haben möchte. :-D Ich stelle nicht die gleichen Ansprüche an meinen Audio-Player, aber billigere Geräte können es besser, und dass nervt.:mad:

    Und Freunde: Chip als Testreferenz zu nehmen ist wirklich voll daneben. Oder laßt Ihr Euch die Zähne vom Metzger machen (Achtung Ironieo_O). Insbesondere Chip ist für mich ein Beispiel für Magazine, die Ihre Tests nach "Anzeigenvolumen" durchführen. Ganz lustig sind auch die Foto-Tests, da kann es schon mal sein, dass hier völlig unterschiedliche Ergebnisse in einem Jahr veröffentlicht werden....

    Gruß aus München
    Jo
     
  19. also, ich habe den thread weder gelesen, noch habe ich einen ipod touch.

    aber ein iphone, und das gibt sich wohl nicht viel.

    zu dem sound kann ich sagen, das ich schon etwas verwundert war zu anfang, das er wirklich nicht allzu dolle ist.

    im vergleich zu meinen alten ipod shuffle (erste generation) kackt er ziemlich ab.
    gerade bei den bässen.

    mittlerweile stört es mich nicht mehr sonderlich, immerhin höre ich eh nur schrabbelmusik (leider aber recht basslastig) und bin mit äusserst fragwürdigen kassettenrekordern aufgewachsen.

    aber letztendlich würde ich schon sagen, das der sound recht dünn ist.

    ach, ein wenig kann man mit dem equalizier den sound verbessern.

    wie es mit anderen kopfhörern aussieht, kann ich leider nicht sagen, da die füchse von apple ja den verdammten kopfhörereingang unkompatibel zu irgendwas gemacht haben.

    auch so eine heldentat.
     
  20. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Doch natürlich. Das ist doch der Sinn des Rückgaberechts. ;)

    Vorraussetzung ist allerdings das du ihn z.b. online, also z.b. im Apple Store kaufst.

    Der Elektrohandel bei dir um die Ecke muss dir kein Rückgaberecht bieten, er kann es zwar aus Kulanz tun ist aber nicht dazu verpflichtet. Bei Internetkäufen etc. ist das anders.

    Schau einfach mal das hier an:

    http://www.apfeltalk.de/forum/p1593941.html

    Also einfach bei Apple anrufen das du ihn zurückschicken willst wenn er dir nicht gefällt, dann bekommst du im Regelfall ein Rücksendeformular oder sowas ähnliches (habe die Möglichkeit selber noch nie genutzt) und es wird wieder abgeholt. Soweit mir bekannt kostet nicht einmal die Abholung/Rücksendung auch nur einen Cent. Die Geldrückerstattung kann halt etwas dauern, ich glaube mit bis zu zwei Wochen muss man da schon rechnen, aber das ist ja sekundär.

    Gibt auch noch einiges bei Wikipedia etc., habe leider gerade keine Zeit den genauen Wortlaut rauszusuchen.

    Hoffe das hilft dir etwas. :)

    P.S.: also viele Geschäfte versuchen natürlich zuerst die alten Geräte zu verkaufen, meistens noch zu den alten Preisen, was für ein Zufall nicht wahr? ;)

    Zur Versandzeit beim Apple Store verweise ich auf diesen Link, meiner kam heute an.
     

Diese Seite empfehlen