1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Qualität (im Allgemeinen…)

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von sternenstaub, 01.01.08.

  1. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Erstmal ein schönes Neues Jahr den Apfeltalkern!
    …alle wieder wach und soweit nüchtern? ;)

    Nachdem oft und teilweise berechtigt auf die nachlassende Produktionsqualität bei Apple hingewiesen wurde (im Allgemeinen, meine ich…) muss ich doch für den iPodtouch auch mal ein gutes Wort einlegen.

    Ich kenne keinen anderen mobilen Player der ein komplettes Vollbad in Spülwasser so schadlos überstanden hätte. Yes, well.
    Das Jahr - dachte ich mir - fängt ja gut an, nachdem ich meinen einige Monate alten touch tatsächlich im Spülwasser versengt habe.
    Der Schreck war groß, wie ihr euch sicherlich gut vorstellen könnt.
    Nun denn - to make a long story a short one - zwei Nächte dem touch Luft zugefächert, ihm gut zugeredet und versprochen das sowas niemals mehr passieren wird…und es hat geholfen!

    Mehr als erstaunlich wie robust Apple das Teil verbaut hat.
    Bis auf Schlieren und Flächen im Hintergrund hat der touch diesen "Wassergau" absolut überstanden.
    Na dann sag ich doch hier mal… well done, Apple!

    sternenstaub < der niemalswieder seinen touch beim Spülen trägt! Jetzt muss der nano ran :innocent:
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Es ist wie gesagt immer Ansichtssache...es gibt Leute die sagen, die Qualität der Produkte hat ziemlich abgenommen die letzte zeit, es gibt aber auch Leute die alles wie immer sauber verarbeitet finden.
    Ich finde die Qualität der Apple Produkte immernoch 1A im Vergleich zu anderen Firmen, es gibt natürlich auch Macken (Mighty Maus), aber die haben andere auch oder noch mehr verbreitet.
     
  3. tomtom1

    tomtom1 Jerseymac

    Dabei seit:
    13.09.07
    Beiträge:
    449
    Das er überlebt hat liegt wahrscheinlich an der Flash Technik?!...Ob eine Festplatte das ausgehalten hätte?
    Wenn ich hier Blödsinn geredet habe sagt es mit bitte ^^
    lg tomtom
     
  4. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Hm, ist glaube ich herzlich egal, normalerweise gilt, dass Strom und Wasser sich nun mal nicht vertragen. Du hattest Glück, 'nem anderen wäre er wahrscheinlich kaputt gegangen. Aber der touch ist wirklich verdammt gut verarbeitet. :)
     
  5. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Am Flashspeicher (im Allgemeinen, ähm…) kannst nicht alleine gelegen haben. Ist ja leider nicht der erste iPod den ich versenkt habe. Ein nano hat schonmal ne Tauchfahrt im Rasierwasserbecken gemacht (ja, ich kann mir einige Komments hier schon denken… habt ja Recht!).

    Der nano spielte noch "fröhlich" unter Wasser mit eingeschalteter Helligkeit (DAS war ein Anblick!). Leider hat er aber kurz nach dem hektischen Rausfischen seinen Dienst endgültig mit einem schwarzen Screen quittiert.

    Der touch trocknet scheinbar noch vor sich hin. Müsste mal ein Foto posten. Das sieht ziemlich abgefahren aus mit "Wolken" auf der "untersten Ebene". Bei hellen Darstellungen (Playlisten, Fotos) fällts am ehesten auf. Bei dunklen Hintergrund ist kein Unterschied zu erkennen.

    Was ich mich nur die ganze Zeit frage… soll ich den touch nochmals durchspülen?
    Nein. Ich bin (wieder) ganz nüchtern ;)
    Ein Techniker hat mir mal erzählt das in der Elektronik Teile mit destilliertem Wasser (!) gereinigt werden können, ohne das es Kurzschlüsse, Verkrustungen etc. gibt.
    Meine einzige Befürchtung ist das sich Kristalle bilden und dadurch dann doch Kurze den touch erledigen könnten.

    Evtl. gibts hier ja "Elektrische" bei den Apfeltalkern die was dazu sagen können.
     
  6. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Das mit dem destillierten Wasser stimmt, dort sind keine Ionen (Mineralien) enthalten, es ist komplett ungefährlich für den touch. Ich übernehme jedoch kein Gewähr. ;)
     
  7. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    also, ich finde auch, dass die verarbeitung von meinen apple produkten einfach klasse ist!
    was mich nur stört, ist das der home button von meinem touch ein wenig locker ist, vielleicht ist das auch übertrieben, aber es stört mich ein bisschen. das wäre aber das einzige was mich stören könnte^^

    was mich nur interressiert: habd ihr bei eurem touch das selbe problem oder oder ist das nur ein einzelfall bei mir?
     
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Für die reine Elektronik nicht, aber ich weiß nicht, wie gut sich Displays grundsätzlich mit Flüssigkeiten vertragen - glaube eher, dass man den Kontakt vermeiden sollte...


    Nein, mein Home-Button sitzt fest...
     
  9. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Schmeißt nie nen iPod Classic in hohem Bogen durch die U-Bahn, der überlebt das nich.:mad:
    Also nach mehrfachem resetten via iTunes kann man die Musik zum Großteil noch wiedergeben, aber iTunes erkennt ihn nur noch als "defekter iPod" und syncen is nich
     
  10. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    ROFL!

    Vielleicht sollten wir hier mal einen "mein schlimmstes Erlebnis mit meinem iPod" aufmachen ;) Ich dachte schon nur mir würde sowas passieren.

    Stelle mir vor, wie das wohl (in Zeitlupe…) aussehen mag wenn ein Classic durch die U-Bahn segelt. Ich würde natürlich versuchen den Crash durch beherztes Zugreifen zu verhindern. Aber wer hat schon solche Reflexe?

    Das Argument gegen das erneute Tauchen hat was. Sicherlich würde ich damit wohl evtl. Ablagerungen vom Wasser wegspülen - aber nochmal das Display in Flüssigkeit baden traue ich mich dann doch lieber nicht.

    Nein, axenon. Kenne bisher nur deinen touch wo - ausgerechnet - der Homebutton wackelt. Würde das Teil reklamieren wenn noch Garantie drauf ist. Schließlich ist der Homebutton ein nicht gerade selten verwendetes Teil am touch oder iPhone und sollte keineswegs wackeln um auf Dauer auch zu funktionieren. Ohne den Homebutton ist ein touch/iPhone wohl kaum mehr bedienbar.

    Habe mal ein Foto von meinem getauchten touch gemacht und hier reingestellt. Schwer zu fotografieren selbst mit meiner hochwertigen NV10. Ihr müsstet aber erkennen können das sich Wasserschlieren gebildet haben und eine Wolke die irgendwie ganz unten liegen. Also noch unter der Schrift/Bildern etc. was ziemlich gut ist, da sonst Schrift/Inhalte "zerschnitten" würde.
    So kann ich den touch noch prima gebrauchen und hoffe darauf das sich mit dem Abtrocknen möglichst viel Flüssigkeit verflüchtigt.
     

    Anhänge:

  11. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Man kann elektronische Teile mit destiliertem Wasser wirklich reinigen. Allerdings darf dann keinerlei Energiequelle mehr angeschlossen sein. Da der Ausbau der Batterie beim Touch wahrscheinlich eher aufwendig ist, würd ich erst mal nix dran machen. Höchstens noch mal ein oder zwei Wochen in Ruhe ausgeschaltet irgendwo trocknen lassen. Nicht, daß da noch irgendwo Spülwasser rumkriecht.
     
  12. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Also ein MacBook bracuht zum Austrocknen ca. 6 Wochen, danach ists wieder wie neu:D
     
  13. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Ein berechtigter Einwand, Alferd. Habe mich bei Wikipedia etwas schlauer gemacht und destiliertes Wasser ist tatsächlich kein vollkommender Isolator (was ist schon vollkommen? ;)

    "Denn destiliertes oder deionisiertes Wasser gilt zwar als Isolator, da aber immer einige Wassermoleküle dissoziiert sind, stehen Ionen zur Verfügung, die den elektrischen Strom leiten".
    Quelle: Wikipedia.de


    Also belasse ich es besser beim langsamen Trocknen und bin einfach nur happy das der touch so wunderbar verarbeitet zu sein scheint.

    Aha, niemehrwindoof. Jetzt verstehe ich auch deinen Hinweis in der Signatur ;)
    Ich habe mal - don´t try this! - superklebrigen Saft in mein 17" AluBook geschüttet. Danach durfte ich dann die Tastatur abhebeln damit die Tasten wieder "zurücksprangen" (sich nach dem Drücken wieder selbständig nach Oben bewegten). Kann wirklich niemanden empfehlen Getränke in der Nähe von Elektronik zu verwenden. Stelle Flüssigkeiten immer schön weit, weit weg von Tastatur sowie Maus und Mac auf den Schreibtisch. Wieder was dazugelernt :oops:
     
  14. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Destiliertes Wasser verliert seine isolierende Eigenschaft auch recht schnell, wenn es mit Staub und ähnlichem in Berührung kommt. Und da dürfte selbst in einem neuen iPod ausreichend davon verfügbar sein, um so eine Reinigungsaktion unter Strom zu gefährden.
     
  15. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.225
    Kann man den iPod Touch, wie das iPhone, auch irgendwie steuern ohne das man es aus der Jackentasche und aus einer Schutztasche ziehen muss um mal ein Lied weiter zu stellen ?

    Wenn nicht dann äußerst schwach.
     
  16. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Kann mensch nicht… dies ist aber keineswegs "äußerst schwach".
    Touching is believing… um da mal bei Apple zu bleiben.

    Der touch und auch das iPhone sind grundsätzlich sehr visuelle Devices und "leben" von der interaktiven Benutzung. Wenn du deine Mucke selbst im Rucksack eingepackt steuern willst ist der touch und auch das iPhone nix für dich.

    Für meinen nano und meine weiteren iPods habe ich entweder die Apple eigene Fernbedienung oder aus dem Zubehör. Oder ich trage die beim Laufen z.B. mit Clip (Gürtel/Arm) um an die wichtigsten Funktionen zu kommen.

    Der touch ist aber wie das iPhone mit cleveren Details versehen. So ist es möglich ohne zu Entsperren auf grundsätzliche Bedienungen wie Pause, Laut/Leise etc. zuzugreifen.
    Ich kenne niemanden mit touch/iPhone der es umständlich findet, so ein schönes Design nicht bei Bedarf in die Hand zu nehmen ;)
    Das macht ja gerade den Reiz beim touch/iPhone aus. Keine Teile die sich zu verstecken brauchen und die Bedienung alleine ist schon ne Menge Fun.
     
  17. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.225
    Ich bin draußen mit meinem Hund und will einfach mal ein Lied weiterschalten und dann muss ich momentan bei - 3 Grad alles aufmachen und auspacken um umzuschalten um mich dann wieder einzupacken. Das iPhone hat so eine Steuerung doch auch im Micro des Kopfhörers, warum hat der iPod das nicht ?
     
  18. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Kann man das Micro vom iPhone denn nicht auch am iPod benutzen...müsste doch eigentlich wie ne Remote funktionieren....habs noch net ausprobiert.
     
  19. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Bei –3 Grad hast du eh schon einen Bereich erreicht in dem kein touch betrieben werde sollte ;)
    Dessen Betriebstemperatur geht von 0 bis 35 Grad…

    Aber ernsthaft… evtl. wirst du im Zubehör fündig.
    Bei meinem ältesten iPod 10GB gabs noch von Apple ne Fernbedienung die - ganz praktisch - dazwischen gekuppelt werden konnte zwischen Kopfhörer und Buchse.

    Für den touch wünsche ich mir persönlich eher Radio. Gibts dann ne Remote dazu (dran) um so besser. Für den touch (und Gassigeher…) wäre sowas bestimmt interessant:

    http://gravis.de/Detail.aspx?path=iPod+für+Mac+und+PC/zubehoer/nano/&pid=15843

    Gibts aber meines Wissens leider nicht für den touch.

    Das MIc vom iPhone geht nicht da das iPhone ne erweiterte Buchse hat - in die dann aber keine normalen Klinkenkopfhörer passen. Alles hat Vor- und Nachteile.
     
  20. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.225
    Geht leider nicht habe ich schon getestet. Ich hoffe ja auf die neue Software.....:eek:
     

Diese Seite empfehlen