iPhone SE 2020: Vorbestellung gestartet

Gast-Autor

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
05.05.16
Beiträge
271


Gast-Autor
Pünktlich zum 14 Uhr unserer Zeit hat Apple die Vorbestellung des neuen iPhone SE gestartet. Das Gerät war zuvor am Mittwochabend per Pressemitteilung vorgestellt worden.



Zu Preisen zwischen 479,00 und 649,00 Euro stehen die Farben schwarz, weiß und (Product)red sowie die Speichergrößen 64, 128 und 256 GB zur Auswahl. Für den Apple Care+ Service kommen optional einmalig 99,00 Euro hinzu.
Keine verlängerten Lieferzeiten für frühe Besteller


Für die ersten Besteller scheint Apple in allen Farben und Größen ausreichende Stückzahlen vorrätig zu haben. Keines Modelle verzeichnete unmittelbar nach Beginn der Vorbestellung eine verlängerte Lieferzeit.


Technische Daten


Beim iPhone SE 2020 handelt es sich prinzipiell um ein erweitertes iPhone 8. Die Gehäusemaße sind identisch. Hinzu kommt der deutlich bessere A13-Bionic-Prozessor aus dem iPhone 11 sowie dessen Mobilfunk-Modem. Letzteres wird mit "Gigabit LTE" (statt "Advanced LTE" beim iPhone 8) beworben. Ebenso besteht damit beim iPhone SE die Möglichkeit eine eSIM zu aktivieren. Angaben zu Prozessorkernen und -taktung, RAM sowie dem Akku sind bisher noch nicht bestätigt. Hier wird das inzwischen übliche vollständige Zerlegen durch ifixit.com in den kommenden Tagen Aufschluss bringen.



Quelle: apple.com
Bildquelle: apple.com

Den Artikel im Magazin lesen.
 

P78FFM

Auralia
Mitglied seit
29.10.15
Beiträge
198
Schade dass die weisse Variante (von hinten sehr schick mit der Glasrückseite) vorne nun auch schwarz ist... Aber immerhin sind die Kanten weiterhin silbern/alufarben.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.899
Schade dass die weisse Variante (von hinten sehr schick mit der Glasrückseite) vorne nun auch schwarz ist... Aber immerhin sind die Kanten weiterhin silbern/alufarben.
Beim roten passt es, beim weissen wäre eine weisse Front hübscher gewesen, sehe ich auch so.

Knackpunkt ist für mich die Akkulaufzeit, die der des iPhone 8 entsprechen soll. Das war damals sehr mager ..
Das ist wahrscheinlich ein Vorteil des klassischen SE Nutzers, ich würde den klassischen SE Nutzer als einen Nutzer einstufen der sein Gerät für das nötigste nutzt und nicht zig Stunden am Tag am Handy verbringt.
 
  • Like
Wertungen: ChavezDing

Yiruma

Wiltshire
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.275
Das ist wahrscheinlich ein Vorteil des klassischen SE Nutzers, ich würde den klassischen SE Nutzer als einen Nutzer einstufen der sein Gerät für das nötigste nutzt und nicht zig Stunden am Tag am Handy verbringt.
Genau so ist es.
Bei mir hat der Akku immer 3 Tage gehalten.
Wenn ich das Smartphone wenig genutzt habe sogar 4 Tage.
Bei mir heißt nutzen, ca.10 Minuten WhatsApp, 15 Minuten Telefonie, 1-2 Stunden im Netz surfen.
Bilder mache ich alle paar Wochen mal, dass ist nicht mein Hauptaugenmerk. Musik,Filme, Serien gar nicht.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

au37x

Adams Parmäne
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
1.312
Unsere Diensttelefone sind alles SE. Bei Dienstreisen (als es noch ging), so um zwei bis drei Tage (außer Ausland), muss ich nicht damit ans Ladegerät.
 

enux

Transparent von Croncels
Mitglied seit
04.12.13
Beiträge
304
Da ist dann aber wirklich eher die Nutzung das ausschlaggebende Kriterium. Ich hatte mal ein iPhone 7 als Diensttelefon. Das hat locker 3 Tage ausgehalten. Außer E-Mails, WhatsApp, und manchmal telefonieren ist da aber auch nichts passiert.
Mein privates XS hält meist 2 Tage durch. Genauso wie das 8er davor und das SE davor. Das ist ausreichend, aber ich bin auch kein Poweruser.

Zum SE an sich muss ich sagen, dass es bereits beim erscheinen des iPhone 8 die Spatzen von den Dächern pfiffen, dass so wohl das nächste SE aussehen würde. Keine echte Überraschung also. Ist ja auch kein schlechtes iPhone. Ich habe es damals dem iPhone X vorgezogen und wäre noch damit zufrieden, wenn nicht innerfamiliär jemand es hätte haben wollen und Saturn das XS zu, für Apples Verhältnisse, Schleuderpreisen unter die Leute gebracht hätte.

Dazu noch die internen Updates. Finde ich nicht verkehrt.
 

Mr.Smith

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
09.10.09
Beiträge
324
Das Ding wird sich verkaufen wie geschnitten Brot....
Finde den Preis happig, sind mal wieder die Apple Apotheker-Preise.
Und ja, da hätte durchaus mehr Akkukapazität verbaut werden können.. Technisch wäre das durchaus möglich gewesen im gleichen Gehäuse.
 

Reemo

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.344
@Mr.Smith

Darf ich fragen wieso genau du den Preis happig findest?

Den einzigen offensichtlichen Kritikpunkt sehe ich bei den dicken Displayrändern, vor allem oben. Unten finde ich TouchID wieder super, rechts und links sind sie zwar dick aber das ist bei den Top Geräten (11, 11pro) auch so.

Ansonsten sehr starker Soc, gute Kamera...

Das einzige was ich bei den preisen wieder lächerlich finde sind die kosten für mehr speicher. Aber ansonsten find ich den preis sehr fair!
 

Ph03n1x97

Empire
Mitglied seit
16.09.17
Beiträge
88
479,- Euro für ein Einsteiger-iPhone ohne Face ID, eine 8k-Weitwinkel-Kamera und ein randloses 8k-Display ist eine bodenlose Frechheit. Da werde ich dem Tim erstmal eine erzürnte E-Mail schreiben.
 

Montfort

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
01.05.16
Beiträge
1.508
479 Euro für ein iPhone mit A13 Chipsatz ist ein tolles Angebot.
 
  • Like
Wertungen: apple-heini

Yiruma

Wiltshire
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.275
Moin,

ist es immer noch so, dass Apple nur an mich persönlich ausliefert?
Was ist wenn meine Frau eine Vollmacht mit meinem Ausweis vorlegt?
 

MichaNbg

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.460
Das ist wahrscheinlich ein Vorteil des klassischen SE Nutzers, ich würde den klassischen SE Nutzer als einen Nutzer einstufen der sein Gerät für das nötigste nutzt und nicht zig Stunden am Tag am Handy verbringt.
Puh. Kann ich nicht vollends mitgehen. Als SE-Nutzer sehe ich vor allem Kunden, die zwar ein Apple iPhone mit halbwegs aktueller Hardware haben jedoch keine 800-1200€ für ein Telefon ausgeben wollen. Mal von der Präferenz zu kleineren Gehäusen mal abgesehen.

Wird mit Sicherheit beide Kundengruppen geben, aber ob der klassische SE-Nutzer sein iPhone wirklich weniger nutzt?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.459
Moin,

ist es immer noch so, dass Apple nur an mich persönlich ausliefert?
Was ist wenn meine Frau eine Vollmacht mit meinem Ausweis vorlegt?
Habe in der aktuellen Corona-Situation 2 Lieferungen von Apple bekommen, beide per DHL-Express. Da war es beide male so, dass mir die Ware einfach so übergeben wurde, ohne Ausweis und ohne Unterschrift.
Soweit ich weiß machen das aktuell alle Lieferdienstleister so.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.899
Puh. Kann ich nicht vollends mitgehen. Als SE-Nutzer sehe ich vor allem Kunden, die zwar ein Apple iPhone mit halbwegs aktueller Hardware haben jedoch keine 800-1200€ für ein Telefon ausgeben wollen. Mal von der Präferenz zu kleineren Gehäusen mal abgesehen.

Wird mit Sicherheit beide Kundengruppen geben, aber ob der klassische SE-Nutzer sein iPhone wirklich weniger nutzt?
Ich sage es dir, heute würde ich das SE kaufen und 900 Euro sparen, ohne wenn und aber. Das einzige was mich heute davon abhält ist der monströse Akku des Pro Max. Mein Gedanke ist halt das der klassische Nutzer eines 8er oder halt SE zwischen 1-2 Stunden am Tag drauf rumjongliert und gut durch den Tag kommt. Ich möchte die Zeit nicht mehr zurück haben dass ich zwischendrin laden muss, das ist auch der einzige Grund jetzt nicht zu wechseln. Einfach den Tag lang machen und tun können was ich will und manchmal habe ich abends um 20 Uhr noch 60 % auf dem Pro Max. Wenn man hier den Akku ins Verhältnis setzt dann hat das SE um die 45-46 % des Akkus des Pros und dementsprechend wäre das SE vielleicht abends um 20 Uhr noch an, vielleicht auch nicht.

Manchmal bin ich viel am iPhone, oft einfach zu viel, liegt aber auch daran dass das Pro Max von der Größe her halt ein kleines iPad mini ist. Das Max bedient mehr Bereiche als ein anderes iPhone hier bisher. Das ist eine Symbiose der Größe, der Power und letztlich dass ich nicht mehr auf den Akku schauen muss.

Das SE fixt mich aktuell leider wirklich ordentlich an, so dass ich überlege das SE als Zweitgerät zu nehmen um das alte 5s, welches für den Notfall da ist, abzulösen denn das 5s nagt ordentlich am Akku, wenn man hier mal die nötigen Updates macht am 5s dann geht der Akku hier schon mal 10-15 % runter in den paar Minuten, ich denke wenn es mal einen Notfall geben sollte dann reicht das 5s vielleicht von hier bis zum nächsten Applestore 😂.
 

McBook

Ontario
Mitglied seit
20.06.09
Beiträge
341
SE ist angekommen.
Die Handlichkeit gegenüber dem 11er ist echt beachtlich.
Fühlt sich irgendwie an, als ob man wieder nach Hause kommt.
Geht mir genauso. Nutze noch das XR. SE kam gerade an. Ausgepackt und bin begeistert. Schön handlich und auch vom Gewicht her ein krasser Unterschied. Jetzt mal in Ruhe die Leistung und den Akku testen.
 
  • Like
Wertungen: Yiruma