• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iPhone Apps verlieren schnell ihren Reiz

Chu

Martini
Mitglied seit
15.06.07
Beiträge
658
Ich nutze an freien Tools nur die Zugverbindungsapps. Habe noch kein App gekauft und werde es in Zukunft nicht tun. Diese Studie bestätigt nur meine Meinung zu dem Thema. Und zocken ist wie auf den anderen Konsolen doch eh nur was für Kinder.
 

Indiasoul

Gala
Mitglied seit
15.09.08
Beiträge
50
also für die 60 APPs die ich bisher geladen habe, würde ich sagen habe ich knapp an die 10 € ausgegeben, von daher kann ich es noch gut verkraften wenn ich die meisten nicht mehr benutze ;)
 

strat

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
11.04.07
Beiträge
713
ich hab ein paar spiele von pangea gekauft, die ich hin und wieder zock und das lustige musikapp
ir 909. damit mach ich ernsthafte musik. ich nehm das mit nem stereo kabel auf und bearbeite es
noch und hab spaß daran. ich nehm oft mit dem prog auf...
 

euroweld

Jonagold
Mitglied seit
23.02.09
Beiträge
21
besser die apps verlieren ihren reiz, als das iphone ansich.


aber die studie kann ich aus eigener erfahrung nur bestätigen. wobei man sagen muss das ein teures app für das iphone schon ab 2€ von den meisten als teuer empfunden wird. und mal ehrlich tun 2€ für ein ap so sehr weh das man es schon aus prinzip nutzen muss? wenn es nichts ist, dann kommt es weg....


aber dann jibt es da noch die GOURMET häppchen..... apps die man immer nutzt. VNC, REMOTE, PAPI-JUMP *gg*
 

siaccarino

Johannes Böttner
Mitglied seit
07.03.07
Beiträge
1.149
Irgendwann, so nach 40 - 50 i-Fürzen geht dann auch dem hintersten i-Phone Freund auf, dass wir nicht in einer i-World leben...
 

yoshi007

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
02.12.06
Beiträge
11.291
Ja, das stimmt...habe auch viele Apps, die ich mal geladen habe und selten benutze.
Das sind meistens Games, in denen ich nicht weiterkomme...dann spiele ich sie nicht mehr.

Aber nicht alle Apps...viele, besonders die Zeitungsapps benutze ich täglich.
 

eyecandy

Graue Französische Renette
Mitglied seit
08.12.05
Beiträge
12.209
die bild.app bietet ein headline-auto-scrolling ;)
 

derStyler

Ingol
Mitglied seit
07.10.07
Beiträge
2.083
also das einzigste App was ich Ständig benutzt

ist Fahrplan alles andere ist Spielerei
 

iPd

Galloway Pepping
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
1.355
Viele iPhone Apps verlieren für mich schnell den Reiz wenn sie einfach zu schwer für ein zwischendurch sind. Soll heißen das wenn ich mal im Zug oder sonst wo bin, es keine App sein sollte die so schwer ist wo man sich wirklich Gedanken machen muss um weiter zu kommen. Zum Beispiel paar Level bei Enigmo. Es sollte eher einfache Spiele sein die einen auch lange bei der Stange halten. Wie z.B. Pool, Pool kann ich immer wieder spielen oder auch Texas Hold'Em. Spiele die recht kompliziert sind verlieren schnell an Reiz da ich denke nicht jeder Lust hat sich den Kopf zu zerbrechen. :innocent:
 

Zeisel

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
07.08.07
Beiträge
2.809
Das ist bei mir nicht anders

Von den gut 60 Apps, die ich mir teilweise gekauft habe, benutze ich auch nur einen kleinen Teil, das meiste habe ich vom iPhone wieder gelöscht und verwahre sie nur noch in der iTunes-Bibliothek. Das ist anfangs schlicht der Spieltrieb, die Neugier, die Begeisterung. Jetzt hält der Akku dafür länger ;)

An geladenen Apps verwende ich jetzt noch:
  • Einkaufsliste
  • WeatherPro
  • Tweetie
  • NetNewsWire (iPhone und Mac)
  • Fahrplan
  • Nimbuzz
  • eBay (Verkäufe beobachten und ...)
  • iOutBank (... nachsehen, ob schon bezahlt wurde)
  • Wikipanion
  • 1Passwort
  • Briefcase
  • Remote und VLC Remote
  • MobileButler (wenn die Telekom nicht dauernd ihre Schnittstelle ändern würde :mad:)
  • Rolando und Moonlight Mahjong (wenn ich denn mal Zeit habe)
  • dBMeter Pro (wenn mein Chef mal wieder laut wird)
  • G-Park (bin wohl nicht der einzige, der es sich nicht merken kann)
  • Rekorder (wenn die Ideen schneller kommen als ich grad schreiben kann)
Rezensionen sind nicht immer sehr hilfreich, manches möchte man anfangs auch gern ausprobieren, zumindest ging es mir so. Dann wird man ruhiger und klickt nicht mehr so schnell auf Laden oder Kaufen.
 

Oregano

Bismarckapfel
Mitglied seit
20.02.09
Beiträge
142
Habe auch am Anfang ca. 20 "Coole" Apps gekauft. Die einzigen die ich wirklich öfter als 1x die Woche nutze sind
- Wikipanion (Wikipedia-Suchmaske)
- Radio Paradise
 

Pferdeappel95

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
04.03.08
Beiträge
334
Bei mir hat es sich auch gelegt mit dem benutzen von Apps.Nach ein paar Tagen sind auch die teuren Spiele langweilig.