1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G: Eine Million iPhones am ersten Wochenende verkauft

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 14.07.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat heute bekannt gegeben, dass es am Sonntag, gerade einmal drei Tage nach der Markteinführung am 11. Juli, das einmillionste iPhone 3G verkauft hat.

    „Das iPhone 3G hatte ein überwältigendes Startwochenende", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Beim ersten iPhone hat es 74 Tage gedauert die erste Million zu verkaufen - das iPhone 3G hat weltweit wirklich einen grandiosen Start hingelegt!‟

    In Deutschland waren die Reaktionen eher verhalten, tumultartige Verkaufspartys wie zum Beispiel in New York gab es hierzulande nicht. Viele Experten vermuten jedoch, dass der Verkauf des iPhone 3G besser laufen könnte als noch beim iPhone der ersten Version: Dem Hauptkritikpunkt des fehlenden UMTS wurde mit der 3G-Version entsprochen, auch hat sich das mobile Internet stärker durchgesetzt. Der gestiegene Kult-Faktor dürfte seine eigene Wirkung haben, sodass T-Mobile am Ende deutlich von der Exklusivität profitieren dürfte: Momentan sind die Geräte in Deutschland ausverkauft.
     

    Anhänge:

  2. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    wieviele iPhones produziert Apple eigentlich im Monat oder lässt produzieren?
     
  3. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    das weiß nur Steve Jobs^^
     
  4. Christian

    Christian Jamba

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    55
    1 Million weltweit an einem Wochenende, aber nur 15000 in Deutschland in einem Tag? Hört sich irgendwie seltsam an.. Wo sind dann die anderen 900000+ verkauft worden?
     
  5. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    @ Christian, in 21 anderen Ländern auf diesem unserem Planeten, denke die meisten gingen in den USA über die Ladentheke.
     
  6. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ich schäze mal in Amerika warscheinlich ne Halbe millipon^^ wenn die schreiben das sie am sonntag (hat da bei uns was offen) das 1000000te verkauft haben.
     
  7. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Die Welt ist groß... und Deutschland klein :innocent:
     
  8. teq2k

    teq2k Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    ich hab mein iphone bestellt und es is noch nix da :( das macht schon schlechte laune! da haetten sie mal mehr produzieren bzw entsenden sollen!
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Naja, aber so klein auch wieder nicht. Es liegt wohl eher daran, dass in Deutschland nur wenige Geräte verfügbar waren und T-Mobile für viele noch immer der Hauptgrund ist auf ein iPhone aus Deutschland zu verzichten.
     
  10. wurstkuchen

    wurstkuchen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    128
    Sicherlich ist das auch eine geschönte Zahl. Ich könnte mir vorstellen, dass da auch alle Vorbestellungen mit drin sind. Auch wenn da oben oben steht, dass das 1.000.000 über die THEKE gegangen sei.
    Korrigiert mich, wenn ich falsche liege: Sollte der Start nicht nur in 7 Ländern erfolgen? Die anderen sind da noch gar nicht bedient?!
     
  11. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Stellt sich ja - ganz nebenbei - ob die Zahl 1.Mio. nicht eventuell doch ein wenig geschönt ist, und man eventuell alle Besteller hinzugerechnet hat, die aber jetzt noch auf ihr Gerät warten. In dem Fall klänge die Zahl nämlich etwas realistischer für mich - und wenn ich hier so lese, dass bei einigen T-Mob-Bestellern die Verträge ja auch schon direkt nach der Bestellung, aber zwei, drei Wochen vor der Auslieferung des Gerätes umgestellt wurden, gehe ich sogar ganz stark davon aus, dass das der Fall ist. Also:
    1.Mio Verträge, aber nicht 1.Mio ausgelieferte Geräte...
     
  12. glubberer

    glubberer Querina

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    183
    Kleiner Tipp: Da waren etliche Länder mit dabei, die bislang noch gar kein iPhone im Angebot hatten. Ratet mal, wo der größte Run war...

    Ja, manchmal ists schon schwer, 1+1 zusammen zu zählen ;)
     
  13. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Eine Millionen...
    Herzlichen Glückwunsch, Apple!
     
  14. handychris

    handychris Gala

    Dabei seit:
    13.06.08
    Beiträge:
    53
    Tja und würden sie von ihrem scheiß Vertriebsmodell weggehen und die Dinger auch frei verkaufen, dann wären es viel mehr...
     
  15. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Ich glaube viele iPhones wurden von irgendwelchen Großfirmen gekauft, die ja durch die besseres "Enterprise" Unterstützung auch Microsoft Exchange und alles unterstützen.
     
  16. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
  17. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ja aber nur 800 tausend oder ?
     
  18. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Roughly 425,000 iPhones sold worldwide in three days, despite activation problems
    225,000 sold in the United States, 75,000 in the United Kingdom, an average of 7,000 in each of the other 19 countries
    380,000 sold in the first two days (compared with 270,000 in a day and a half last year)
    Sales slowed by the approximately 15 minutes it took to activate each phone (sales at Apple stores last year took about 1 minute each)
    66% of customers purchased the 16 GB iPhone (last year, 91% bought the top-of-the-line 8GB model)
    38% were upgrading from the original iPhone
    39% were PC users (versus 25% last year)
    38% of customers in the United States were new to AT&T as opposed to 52% last year


    alles andere in den link ;)
     
  19. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Also, wie schon vermutet: 1Mio in 74 Tagen, nicht in Dreien! Am Wochenende wurden 425.000 "verkauft", und wie man hier so liest, auch teilweise einfach ausgeliefert. Alle Anderen sind gekaufte, aber noch nicht ausgelieferte Geräte...

    Und mit 1Mio auf 74 Tage gerechnet relativiert sich dann diese Superlative wieder ein wenig, nicht wahr?! ;)
     
  20. *coernel

    *coernel Empire

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    85
    Ja toll, ich warte immer noch auf meines. Der Telekommitarbeiter in Wilhelmshaven meinte, dass in den nächsten 1-2 Wochen "ein größeres Kontingent" geliefert würde. aber er hat mich auch direkt wiedererkannt... "aber sie stehen ja ganz oben auf der Warteliste" ;)

    Ma schauen wanns kommt!
     

Diese Seite empfehlen